• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Tannenblut von Hübner

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Tannenblut von Hübner

    Hallo,
    beeinträchtigt das "Schwarzwald Tannenblut" von Hübner die Pillenwirkung?

    Es enthält laut Backungsbeilage eine Mischung von Kiefernsprossen, Salbeiblättern, Pfefferminzblättern, Thymian, Fenchel, Anis, Primelwurzeln, Spitzwegerichkraut, Sucrose (Saccharose), Kandiszucker, Kaliumsorbat, Honig, Wasser, Citronensäure-Monohydrat, Ascorbinsäure.

    In der Packungsbeilage steht, dass es keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten gibt.

  • Re: Pille und Tannenblut von Hübner

    Hi


    In der Packungsbeilage steht, dass es keine Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten gibt.
    Und das bedeutet das sie auch hier nicht bekannt sein dürften, also ist davon auszugehen das es passt.
    Es sei denn das im BZ der Pille was anderes steht, aber das wird nicht der Fall sein und deshalb kannst du beides nehmen.
    Für ganz Vorsichtige:
    Jede Form von Medikamenten, auch Pflanzliche, in einem Abstand von mindestens zwei Stunden nehmen (es sei denn es besteht eine Notwendigkeit sie zusammen zu nehmen), bei der Pille bist du mit vier Stunden auf jeden Fall auf der sicheren Seite und kannst auch so die Unbekannten weitestgehend ausschließen.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-01
    Lädt...
    X