• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

EllaOne zeitgleich Beginn Femikadin20

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • EllaOne zeitgleich Beginn Femikadin20

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

    in der aktuellen Situation weiß ich leider nicht wie richtig zu verfahren ist und suche daher Ihren Rat.
    Über 5 Jahre nahm ich die Pille Maxime ein. Vor 2,5 Monaten setzte ich diese schließlich ab, da ich zur Femikadin 20 wechseln möchte.

    Nach dem Absetzen und der damit einhergehenden Abbruchblutung, wartete ich auf meine natürliche Blutung, um mit der Pille zu Beginnen.
    Jedoch tat sich nach mehreren Monaten nichts und ich begann sie mitten im Zyklus einzunehmen und wie es der Zufall wollte, riss ausgerechnet am 1. Tag der Einnahme das Kondom, woraufhin ich die EllaOne einnahm.
    Nun meine Frage ich habe also mit der Femikadin 20 begonnen, am gleichen Tag direkt nach dem Missgeschick die Pille Danach eingenommen.
    Heute habe ich die 7. Pille genommen.
    Wann kann ich von bestehendem Schutz ausgehen?

    LG

  • Re: EllaOne zeitgleich Beginn Femikadin20

    Hallo,

    der Schutz ist in dem Fall ab Beginn des folgenden Zyklus wieder gegeben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: EllaOne zeitgleich Beginn Femikadin20

      Hallo,
      ​gilt dies auch für den Langzeitzyklus?

      Wenn ich also nach dem laufenden Blister, die erste Pille des neuen einnehme, bin ich ab dieser geschützt?

      LG

      Kommentar


      • Re: EllaOne zeitgleich Beginn Femikadin20

        Ja, das ist richtig.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar

        Forum-Archive: 2016-01
        Lädt...
        X