• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Vallette, Thrombose, PCOS

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Vallette, Thrombose, PCOS

    Liebes Onmeda-Team!

    Bei mir wurden bereits vor 2 Jahren mehrere Zysten am Eierstock festgestellt, wobei der eine vergrößert, der andere aber nicht ist.
    Außer dieser Veränderung, habe ich keinerlei Symptome und hatte im Grund ohne Pille eine relativ regelmäßige Periode. Ich nehme nun schon seit 3 Jahren die Starletta (anscheinend Wirkstoffkombination wie die Valette). Seitdem haben sich die Eierstöcke nicht verändert. Meine Frauenärztin meinte nun, dass diese Pillen unter Verdacht stehen, das Thromboserisiko zu erhöhen und hat mir zu einer Pille geraten, die keine Antiandrogene Wirkung zeigt. Ich bin nun hin und her gerissen, da ich weder ein erhöhtes Risiko für Thrombose haben möchte, auf der anderen Seite auch auf jeden Fall vermeiden möchte, dass sich mein PCOS verschlimmert und ich auf einmal Symptome wie Haarausfall oder Akne, Diabetes, Sterilität etc. zeige. Ich weiß überhaupt nicht wie ich nun handeln soll, da ich das Gefühl habe, dass beide Möglichkeiten im Endeffekt schlecht sind und hoffe hier auf eine zweite Meinung...

    Vielen Dank
    Liebe Grüße
    Laura

  • Re: Vallette, Thrombose, PCOS

    Hallo,

    ich würde hier eher zur Fortsetzung der Einnahme der gewohnten Pille raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Vallette, Thrombose, PCOS

      Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
      Es gibt also kein Präparat das das Risiko für Thrombose nicht bekannterweise erhöht und gleichzeitig Antiandrogen wirkt? Eine Freundin von mir nimmt Aufgrund von Akne die Pille "Solera", welche als Wirkstoff 2mg Chlormadinonacetat und 0,03mg Ethinylestradiol enthält. Ihre Ärztin meinte, diese Pille würde Antiandrogen wirken und das Thromboserisiko nicht so anheben wie die Pillen 3. Generation. Stimmt dies, oder ist diese Pille keine Alternative beim PCOS?

      Lg Laura

      Kommentar


      • Re: Vallette, Thrombose, PCOS

        Eine Alternative wäre auch diese Pille, ich sehe aber auch bei der Starletta keinen Grund zur Sorge.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar

        Forum-Archive: 2016-01
        Lädt...
        X