• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotika und Pille

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotika und Pille

    Hallo Ihr Lieben,

    bei mir ist momentan so ein bisschen der Wurm drin. Also ich habe leider eine Blasenentzündung und daraufhin Zinnat 500mg verschrieben bekommen. Nun hat das ja Wechselwirkungen mit der Pille und setzt wohl die Wirkungsweise herab und damit kommen wir zu meinem Problem.
    Ich hatte am letzten Tag meiner Pillenpause und am ersten Einnahmetag des neues Zykluses ungeschützten Geschlechtsverkehr. Das ganze liegt also 4 bzw. 3 Tage zurück. Ich befinde mich jetzt am vierten Einnahmetag.
    Wenn ich jetzt also beginne das Antibiotikum einzunehmen, würde meine Pille nicht mehr vollständig wirken. Spermien überleben hingegen ja 3-5 Tage in der Scheide. Würde das bedeuten, dass ich durch die Einnahme des Antibiotikums ein erhöhtes Schwangerschaftsrisiko hätte von meinem letzten Geschlechtsverkehr?
    Kann ich das Antibiotikum sofort einsetzen oder sollte ich lieber noch warten, um ein Schwangerschaftsrisiko komplett zu umgehen?
    Ich hätte diese Fragen auch lieber einem Arzt gestellt, aber ich befinde mich momentan im Ausland, was die ganze Sache nicht leichter macht.

    Vielen Dank schon einmal im Voraus für Eure Antworten!

  • Re: Antibiotika und Pille

    Hallo,

    keine Sorge, GV vor Beginn der antibiotischen Behandlung bedeutet kein Risiko, nur währenddessen und bis zur Einnahme von 7 Pillen in Folge danach sollte zusätzlich verhütet werden.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Antibiotika und Pille

      Zunächst einmal vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Es hat sich jetzt noch eine weitere Frage ergeben. Und zwar habe ich die letzte Tablette meines Antibiotikums am Morgen des 22.11. eingenommen. 10 bis 12 Stunden später habe ich dann wie gewohnt die Pille eingenommen. Die letzte Pille dieses Zykluses werde ich am 5.12. einnehmen. Ich weiß ja, dass man erst nach 14 korrekt eingenommenen Pillen in die geschützte Pause gehen kann. Ist das hier der Fall? Also war die Pille vom 22.11. schon die erste korrekt eingenommene?
      Falls ich in der Pause nicht geschützt bin, ab welcher Pille des neuen Blisters wäre das dann der Fall?

      Vielen Dank im Voraus!

      Kommentar


      • Re: Antibiotika und Pille

        Sie sind in diesem Fall wieder geschützt und können die Pause wie gewohnt einlegen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Antibiotika und Pille

          Nochmals vielen Dank, dass Sie immer so schnell antworten.
          Ich war an diesem Wochenende bei meinem Freund und wir hatten ungeschützten Geschlechtsverkehr, da ich ja schon geschützt war.
          Ich bin nur gerade etwas verunsichert, da ich gerade bemerkt habe, dass sehr klebriger Ausfluss aus meiner Scheide austritt. Tut mir leid für die Details, er hing quasi raus. Das hatte ich so eigentlich noch nie. In der Scheide ist er aber eher krümmelig wie sonst auch, kaum fädenziehend. Ich bin nur etwas verunsichert, weil das ja Anzeichen für einen baldig eintretenden Eisprung wären, der ja eigentliche mit der Pille unterdrückt werden soll. Und damit wäre ja der ungeschützte Sex durchaus ein Risiko für eine Schwangerschaft.
          Was könnten denn Gründe dafür sein? Muss ich Bedenken haben?

          Vielen Dank im Voraus!

          Kommentar


          • Re: Antibiotika und Pille

            Hallo,

            Ausfluss kann durch verschiedenste Einflüsse auftreten, ein Schwangerschaftsrisiko besteht aber nicht.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Antibiotika und Pille

              Und nochmals vielen Dank, dass Sie immer so schnell und geduldig antworten.
              Meine Abbruchblutung hat jetzt zum üblichen Zeitpunkt eingesetzt. Ich habe aber das Gefühl, dass sie schwächer ausfällt. Farblich ist sie jedoch wie immer. Auch ist sie am zweiten Tag stärker geworden. Auffällig ist meines Erachtens aber, dass ich relativ viele Koagel abstoße und ich verhältnismäßig starke Rückenschmerzen hatte zu Beginn meiner Menstruation.
              Welche Gründe kann das haben? Muss ich irgendwelche Bedenken bezüglich des Schutzes durch die Pille haben? Kann man eigentlich trotz der Menstruation noch Zervixschleim ausscheiden oder ist das abgestoßene Schleimhaut?

              Vielen Dank im Voraus!

              Kommentar


              • Re: Antibiotika und Pille

                Auch das ist eine harmlose Variante und kein Grund zur Sorge.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Antibiotika und Pille

                  Nochmals vielen Dank für Ihre schnelle Antwort!
                  Das ganze lässt mich aber leider immer noch nicht ganz los. Ich habe wohl eher Schmierblutungen, wobei zwischendurch auch etwas Frischblut dabei ist. Gestern war es sogar recht viel. Nun hat meine Periode aber heute unverhältnismäßig früh aufgehört, normalerweise hält sie bis Samstag an. Das hat mich alles sehr verunsichert und ich habe zwei Schwangerschaftstests gemacht. Einen gestern morgen beim zweiten Toilettengang, der eindeutig negativ war und einen heute mit Morgenurin. Auch hier ist kein zweiter Strich sichtbar. Ich bilde mir aber ein, dass man den Rand, um die Stelle, wo der Strich wäre, sieht. Es könnten aber auch Kratzer auf dem Display sein, zumal sie nicht parallel sind.
                  Spricht das eher dafür, dass der Test negativ ist und ich nicht schwanger bin? Kann eine Erkältung zu diesem ungewöhnlichen Periodenverlauf beitragen?

                  Vielen Dank im Voraus!

                  Kommentar


                  • Re: Antibiotika und Pille

                    Nachdem ich den Test jetzt auseinandergebaut habe, ist erkennbar, dass die Ränder wie Materialfehler direkt auf dem Teststreifen sind. Wie Kratzer darauf. Ansonsten ist keiner zweiter Strich erkennbar.

                    Kommentar


                    • Re: Antibiotika und Pille

                      Ich gehe nicht von einer Schwangerschaft aus.

                      Gruss,
                      Doc

                      Kommentar

                      Forum-Archive: 2015-11 2015-12 2016-01
                      Lädt...
                      X