• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Hormonspirale

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Hormonspirale

    Guten Tag,

    da ich keine kombinierten Pille vertrage ( 20er = Zwischenblutungen und 30er = Brustschmerzen und Wassereinlagerungen) bin ich leider auf reine Gestagene angewiesen.

    Mit dem Hormonstäbchen hatte ich ca. ein Jahr jeden Tag Schmierblutungen dann habe ich es entfernen lassen. Ich habe ebenfalls die Cerazette für sieben Monate probiert hier hatte ich fünf Monate durchgehend leichte Blutungen und habe sie dann abgesetzt.

    Meine FÄ riet mir zur Hormonspirale die es nun auch in kleiner Ausführung für Frauen ohne Geburten gibt.

    Ich habe die Befürchtung dass es wie bei der Gestagenpille und dem Gestangenstäbchen wieder zu dauerhaften Blutungen kommt.
    Kann man das Risiko abschätzen?

  • Re: Hormonspirale

    Hallo,

    ich mache mit der Hormonspirale keine guten Erfahrungen und würde hier eher zu hormonfreier Verhütung raten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Hormonspirale

      Guten Tag Herr Scheufele,
      Da ich auch auch momentan über einen Wechsel der Pille auf Mirena oder Gyefix nachdenke, und mir soweit 3 Ärzte zur Mirena geraten haben, hat ihre Aussage meine Aufmerksamkeit geweckt. Inwiefern haben sie schlechte Erfahrungen gemacht? Wegen der häufig auftretenden Nebenwirkungen oder häufig ungewollten Schwangerschaften? Würden sie die Gynefix der Mirena vorziehen, oder eine komplett andere Methode empfehlen, wenn man von der Pille weg möchte?
      Vielen Dank schonmal.
      Viele Grüße

      Kommentar


      • Re: Hormonspirale

        Hallo,

        ich sehe eine grosse Anzahl von Nebenwirkungen bei Mirena und halte daher Gynefix für die bessere Alternative.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Hormonspirale

          Vielen Dank für Ihre ehrliche Antwort.
          Würden Sie aus eigener Erfahrung auch sagen, dass die Gynefix ähnlich sicher ist wie die Mirena?

          Mit freundlichen Grüßen,
          Alex121987

          Kommentar


          • Re: Hormonspirale

            Gynefix hat laut offiziellem Pearl Index eine sehr grosse Sicherheit (höher als die Pille).

            Kommentar


            • Re: Hormonspirale

              Leider ließt man immer wieder, dass die Spirale verrutschen könnte,nicht nur zu Beginn, sondern auch im Laufe der 5 Jahre, und dadurch wirkungslos wird. Ähnlich verhält es sich mit der Kupferkette,die ausgestoßen werden oder sogar angeblich wandern kann. Würden sie auch in dem Fall sagen, dass dies bei der Gynefix seltener nach der Anfangsphase vorkommt, da sie fixiert wird?
              Und weshalb hindert ein kleines Verrutschen die Spiralenwirkung? Das schlimme ist ja, dass eine Schwangerschaft gar nicht bemerkt werden kann, da ja im Allgemeinen die Blutung bei der Spirale häufig entfällt. Ist das korrekt?
              Entschuldigen Sie diese Fragen. Möchte mir mehrere professionelle Meinungen einholen.
              Mfg

              Kommentar


              • Re: Hormonspirale

                Hallo,

                nach meinen Erfahrungen besteht ein (sehr geringes) Risiko der Abstossung der Gynefix in erster Linie im Rahmen der ersten, nachfolgenden Blutung. Wenn die Lage danach noch korrekt ist, ist kaum noch damit zu rechnen.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar

                Forum-Archive: 2015-10 2016-01
                Lädt...
                X