• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotikum und Langzeitzyklus

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum und Langzeitzyklus

    Guten Tag Herr Doktor Scheufele,

    ich hoffe Sie können mir helfen und mit Rat zur Seite stehen. Ich habe eine Blasenentzündung und habe eben das Antibiotikum Cefuroxim bekommen, dieses soll ich 6 Tage lang nehmen es schränkt die Pillenwirkung ein.

    Ich nehme die Pille Monostep im Langzeitzyklus. Mein Frage ist wie verfahre ich am besten damit ich schnellstmöglich wieder geschützt bin?
    Soll ich vielleicht heute in die Pillenpause gehen (von meinem Blister habe ich noch 3 Einzelpillen, dann würde der nächste Blister kommen). Generell kann man im Langzeityzklus ja immer in die Pause gehen und diese auch verkürzen. Wäre mein Pillenschutz dann nicht eingeschränkt? Und somit dann ab Pilleneinnahme wieder geschützt? Oder erst nach 7 Tagen erneuter Pilleneinnahme? Wäre es zeittechnisch klüger, die Pille weiter durchzunehmen. Ab wann bin ich dann wieder vollkommen geschützt?

    Ich möchte jetzt keinen Fehler machen und würde mich über Ihre Hilfe sehr freuen. Es geht mir um die schnellste Möglichkeit, da gerade viele Urlaube usw. geplant sind. Vielen Dank für Ihre Mühen.

    Viele Grüße
    Lufti99

  • Re: Antibiotikum und Langzeitzyklus

    Hallo,

    Sie können die Pillenanwendung fortführen, sobald Sie nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen haben, besteht der Schutz wieder.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar

    Forum-Archive: 2015-01
    Lädt...
    X