• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pillenpause Abb. und Johanniskraut

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pillenpause Abb. und Johanniskraut

    Hallo! Ich hätte 2 Fragen... Ich bin dienstags in die Pause gegangen und habe am Donnerstag meine Abb. Bekommen am Freitag habe ich dann wieder meine Pille genommen (4 Tage pp) hatte dann Samstag ( Ein tag nach der genommenen Pille) relativ starke Blutungen . Habe Samstag dann wieder eine genommen und komischerweise heute (Ein tag danach) Leichte Blutungen !! Wie kann das sein? Wenn doch 2 mal wieder Hormone eigenommen werden? Habe Angst dass das eine Einnistungsblutung ist &' Warum verhindern Hormone EIGENTLICH eine Blutung? 2. Frage Ich habe heute nen Tee getrunken in dem Johanniskraut enthaltem war und hatte gestern Gv ... da ich aber die Pause um drei tage verkürzt habe und vor der Pause alle Pillen korrekt eingenommen wurden , könnte das Johanniskraut doch nichts oder? Denn ich müsste morgen ( Montag ) Eigentlich erst wieder normal mit der Pille anfangen und in diesen 7 eigentlichen Tagen (In meinem Fall 4 ) Reift dass doch an aber 7 Tage genügen ja nicht und das Johanniskraut sollte da ja eigentlich nichts anrichten können da ich morgen ja eigentlich erst die Pille nehmen müsste oder? . Und wie lange würde überhaupt das Johanniskraut die Pille einschränken (Stunden u.o eine Pille)... Bitte um eine Antwort Lg

  • Re: Pillenpause Abb. und Johanniskraut

    Hallo,

    bei Verkürzung der Pause kann es leicht mal zu Blutungsunregelmässigkeiten kommen.
    Johanniskraut beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht.
    Ich würde in Ihrem Fall eine andere Verhütungsmethode als die Pille für geeigneter halten...

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pillenpause Abb. und Johanniskraut

      In meiner Packungsbeilage steht dass Johanniskraut die Pillenwirkung beeinträchtigt , Wenn Johanniskraut IN der Pause eingenommem wird kann da ja nichts anrichten oder? Es wurde ja nicht VOR der Pause eingenommen und an der Reifung der Eibläschen macht das Johanniskraut in der Pause in der Regel ja nicht aus oder ?

      Kommentar


      • Re: Pillenpause Abb. und Johanniskraut

        Hallo,

        nach neueren Studien ist hier keine Beeinträchtigung gegeben. Es steht zwar in der Packungsnbeilage aber es steht da nur, weil die Hersteller es vermutlich zu mühsam finden es zu berichtigen!

        Wenn aber eine Beeinträchtigung vorhanden wäre, dann wäre das wie beim AB zu sehen! Und das bedeutet, dass der Schutz der Pille auch in der Pause beeinträchtigt werden könnte. Bitteschön

        Katzenauge

        Kommentar


        • Re: Pillenpause Abb. und Johanniskraut

          Warum denn ? Das Johanniskraut wurde ja nicht vor der Pause eingenommen

          Kommentar


          • Re: Pillenpause Abb. und Johanniskraut

            Wie bereits geschrieben, beeinträchtigt Johanniskraut die Wirkung der Pille NICHT!
            Weder wenn man es vor der Pause, während der Pause oder nach der Pause (was ja wieder vor der Pause wäre) nimmt!

            Kommentar

            Forum-Archive: 2015-01
            Lädt...
            X