• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schwanger trotz Pille danach?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwanger trotz Pille danach?

    Hallo! In letzter Zeit ist bei mir leider so einiges schief gelaufen, auch verhütungstechnisch... teils muss ich zugeben war es wohl leider eigene Dummheit und teils einfach Pech. Am 24.12 hatte ich GV und dabei ist das Kondom gerissen. Da es der 2te oder 3te (nicht mehr sicher) Tag meines Zyklus war und ich auch meine Periode noch hatte, habe ich mir zunächst keine allzugroßen Sorgen gemacht, da eine Schwangerschaft zu dieser Zeit ja eher unwahrscheinlich ist. Dann ist mir aber eingefallen, dass Sperma ja bis zu fünf Tage überleben kann und dass, da mein Zyklus leider sehr unregelmäßig ist, doch die Möglichkeit besteht, das was passiert sein könnte. Also habe ich mir die Pille danach geholt (NorLevo-1 - ich bin grade in Australien und das scheint hier mit die gängiste Pille danach zu sein). Ich habe sie also circa 36 Stunden nach dem Missgeschick eingenommen. Ich habe keine Nebenwirkungen gespürt und auch keine Blutung bekommen, also habe ich angefangen mir Sorgen zu machen, dass die Pille nicht gewirkt haben könnte. Ich habe mich wirklich unglaublich gestresst... Da ich auch unter Depressionen und Angststörungen leide, hat Stress immer auch körperlich einen Rieseneinfluss auf mich und es ging mir wirklich elend. Jeden Tag habe ich von da an auf meine Tage gewartet und mich immer mehr gestresst. am 27ten Tag meines Zyklus (ich war mittlerweile schon sehr ungeduldig, weil mein Zyklus den Monat davor sehr kurz war und ich meine Periode eigentlich schon erwartet habe), ist dann das zweite Missgeschick passiert. Das Kondom ist wieder gerissen und ich mache mir wirklich Vorwüfe, weil ich leicht angetrunken war und es deswegen vielleicht nicht richtig aufgezogen habe. Jedenfalls habe ich wieder Panik geschoben und mir erneut die Pille danach geben lassen. Ich habe mit dem Apotheker gesprochen und dieser versicherte mir es würde mir nicht schaden, es sei aber wahrscheinlicher, dass die Pille nicht sicher wirkt, wenn man mehrere Tabletten in einem Zyklus nimmt. Auch ist es dann wohl sehr wahrscheinlich, dass mein Zyklus beeinflusst wird. Dass ich die zweite Pille genommen habe ist jetzt vier Tage her und ich habe meine Tage noch immer nicht. Ist es wahrscheinlich, dass ich doch schwanger bin? Ich würde gerne zum Arzt gehen, jedoch übernimmt meine Versicherung Routineuntersuchungen nicht und ich kann mir den Besuch selbst nicht leisten. Morgen werde ich also einen Homeschwangerschaftstest machen. Ich habe wirklich Angst schwanger zu sein! Ein Kind wäre im Moment eine wirkliche Katastrophe, ich habe ja noch nicht mal mein eigenes Leben unter Kontrolle. Halten Sie es für wahrscheinlich, dass ich schwanger bin? Oder ist mein Zyklus wohl nur sehr durcheinander? Ich komme Anfang Februar nach Deutschland zurück und werde dann sofort einen Arzt aufsuchen, aber bis dahin wäre eine Schwangerschaft ja doch schon relativ fortgeschritten, mal ganz abgesehen davon, dass ich wirklich komplett ausraste und nachts ehrlich gesagt kaum schlafen kann. Was kann ich tun? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

  • Re: Schwanger trotz Pille danach?

    Ich glaube, dass die Möglichkeit sehr, sehr gering ist. Vielleicht ist deine Periode durcheinander wegen der Fahrt und dem Stress. Ich habe vor einem Monat Vikela genommen (in Österreich, http://www.vikela.info/ ) und meine Blutung ist erst vor einigen Tagen gekommen. Vielleicht ist dasselbe auch mit deiner Pille?

    Kommentar


    • Re: Schwanger trotz Pille danach?

      Ich hoffe es! Wie lange hat es bei dir gedauert bis du deine Tage bekommen hast? Ich sterbe wirklich fast vor Angst! ich mache morgen einen Urintest in der Hoffnung wenigstens ein bisschen beruhigter sein zu können danach...

      Kommentar


      • Re: Schwanger trotz Pille danach?

        Hallo,

        machen Sie sich keine Sorgen, der Zyklus ist jetzt einfach durch die Anwendung der PiDaNa etwas Durcheinander.
        Gewirkt haben "beide" sicherlich ... Nicht verrückt machen, dadurch kommt die Blutung ja auch nicht früher ... Ich weiß, ist einfacher gesagt als getan .. Ich sehe hier aber wirklich keinen Grund zur Sorge.

        Katzenauge

        Kommentar


        • Re: Schwanger trotz Pille danach?

          Danke für die beruhigend Antwort! Das bedeutet mir im Moment wirklich viel. Ich werde versuchen mich nicht zu stressen, auch wenn es mir sehr schwer fällt...

          Kommentar

          Forum-Archive: 2015-01
          Lädt...
          X