• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pilleneinnahme bei Zeitverschiebung

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pilleneinnahme bei Zeitverschiebung

    Hallo zusammen, Ich habe mich nun ein wenig durch das Internet geklickt und bin zunehmend verwirrt. Ich fliege am 26.1. für ca. Drei Wochen nach Australien. Da besteht ja eine Zeitverschiebung von 10 Stunden. Wie verfahre ich nun mit meiner Pille? Ich nehme sie hier immer um 17 Uhr, es handelt sich um eine Kombinationspille. Wenn ich den 24h Rhythmus einhalte, muss ich in Australien immer um 3 Uhr nachts aufstehen um die Pille zum richtigen Zeitpunkt zu nehmen, außerdem habe ich gelesen, dass man sich auch im Ausland an die gewohnte Tageszeit halten soll. Wenn ich jetzt eine Zwischenpille einnehme, quasi auf halber Strecke nach Australien und dann in Australien um 17 Uhr Ortszeit weiternehme, kann ich dann davon ausgehen, dass der Schutz bestehen bleibt? Das Gleiche auch für den Rückweg? Ich würde die nächste Pillenpause nämlich gern auslassen, da sie sonst genau in die Urlaubszeit fällt. Ist es also für den Verhütungsschutz kein Problem, wenn ich zwei Mal eine Pille zusätzlich nehme und dann hier wieder zur gewohnten Zeit fortfahre, oder sollte ich dann zusätzlich verhüten? Allen einen schönen Tag!

  • Re: Pilleneinnahme bei Zeitverschiebung

    Hallo,

    Sie können problemlos wie geplant vorgehen, der Schutz bleibt dabei erhalten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar

    Forum-Archive: 2015-01
    Lädt...
    X