• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille, Periode, Antibiotikum

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille, Periode, Antibiotikum

    Hallo, ich habe folgendes Problem:
    Ich nehme (immer pünktlich und ohne Einnahmefehler) die Pille Aliane, befinde mich derzeit in der Einnahmepause und habe seit gestern meine Periode. Diese war gestern auffallend und ungewöhnlich schwach, heute ist sie schon eher "normal". Die letzte Pilleneinnahme war am 31.12. Außerdem habe ich von 24.12 bis 30.12 das Antibiotikum Amoxicomp eingenommen. In dieser Zeit (25.12.) hatte ich GV, normalerweise immer mit Kondom zusätzlich (bin sehr vorsichtig) allerdings kam es dazu, dass mein Partner "im Eifer des Gefechts" auch kurz ohne Kondom eingedrungen ist. Zu einem Samenerguss kam es dabei allerdings definitiv nicht.
    Nun bin ich, ob meiner schwachen Periode etwas verunsichert, uA da ich gelesen habe, dass die Blutung bei Pilleneinnahme nur eine Entzugsblutung ist und gar keine Aussage über eine Schwangerschaft zulässt. Wie hoch ist das Risiko einer Schwangerschaft?
    Herzlichen Dank für Ihre Hilfe!

  • Re: Pille, Periode, Antibiotikum


    Hallo,

    ich gehe in dem Fall nicht von einer Schwangerschaft aus. Zusätzliche Gewissheit kann Ihnen aber ein Test 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV geben.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille, Periode, Antibiotikum


      Vielen Dank für Ihre Antwort!
      Eine Frage habe ich noch, stimmt es, dass die Monatsblutung bei Pilleneinnahme tatsächlich keine Aussage über eine Schwangerschaft erlaubt?

      LG LilaOr

      Kommentar


      • Re: Pille, Periode, Antibiotikum


        Hallo,

        wenn die Blutung in Bezug auf Stärke und Dauer wie gewohnt verläuft, schliesst das auch unter Anwendung der Pille eine Schwangerschaft sicher aus. Anderenfalls kann eben der Test zusätzliche Gewissheit geben.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Pille, Periode, Antibiotikum


          Danke sehr für die Antwort!

          Eine Periode die schwächer und kürzer ausfällt als sonst ist also ein Indiz für eine Schwangerschaft trotz Pilleneinnahme?
          Zwei kleine Fragen habe ich noch, ist es wahr, dass es während der Pilleneinnahme keine fruchtbaren Tage gibt, man diese also nicht so berechnen kann wie ohne Einnahme?
          Und stimmt es, dass in einem frühen Stadium der Einnistung diese höchstwahrscheinlich mit einsetzender Periode ausgeschwemmt wird?

          Grüße LilaOr

          Kommentar


          • Re: Pille, Periode, Antibiotikum


            Hallo,

            auch bei einem solchen Blutungsverlauf muss keine Schwangerschaft bestehen, ein Test kann dann aber Gewissheit geben.
            Richtig, unter der Pilleneinnahme gibt es keine fruchtbare Phase.
            Wenn es einmal zu einer Einnistung gekommen ist, kann die Schwangerschaft trotz Blutung bestehen bleiben.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar

            Forum-Archive: 2013-01
            Lädt...
            X