• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel

    Liebe Damen und Herren, liebes Expertenteam,

    ich möchte mich mit meiner kurzen Info über mich vorstellen und meine Fragen vertrauensvoll an Sie richten.
    Ich bin 22 Jahre alt, habe ca. 1.5 Jahre lang die Pille Cerazette genommen und hatte immer wieder lästige u vor allem sehr starke Zwischenblutungen. Zuletzt wurde bei meiner alljährigen Routineuntersuchung eine 3cm große Zyste auf meinem linken Eierstock festgestellt. Diese wurde Wochen später mittels 3D und Dopplerultraschall genau untersucht (es wurden zwei kleine Tochterzysten ohne Durchblutung u ohne feste, wachsende Bestandteile entdeckt und als harmlos eingestuft). Habe mir nach meiner Frauenärztin eine weitere Meinung einer anderen, auf Hormone,- und Zysten spezialisierte Frauenärztin unterzogen und sie riet mir, die Pille Cerazette abzusetzen (das war am 27.11.) und auch genau an diesem Tag mit der 10tägigen Einnahme von Duphaston zwei Mal täglich zu beginnen. Nahm das Gelbkörperhormon dann bis 6.12. ein und wartete auf eine Abbruchsblutung (damit die Zyste abgehen kann) - habe vergeblich bis heute gewartet (11 Tage) und mich bereits mit Sorgen bei meiner FÄ gemeldet. Sie meinte daraufhin nur, ich solle heute mit der neuen Pille (Gracial) beginnen (egal ob in den nächsten Tagen Blutungen entstehen oder nicht). Meine Fragen nun -
    War die Einnahme von Duphaston nun "unnötig" - da ich vergeblich auf eine Blutung gewartet habe?

    Bin ich ab heute durch die neue Pille vor einer Schwangerschaft geschützt oder muss ich (wie lange) zusätzlich verhüten? (hatte jetzt zwischen Cerazette u Gracial quasi eine 20tägige Pause)

    Vielen Dank im Voraus - ich würde mich über Antworten sehr freuen!

    Herzliche Grüße
    Livi1990

  • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


    Hallo Livi1990,

    ich würde in dem Fall zunächst zu einer weiteren Ultraschallkontrolle, auch mit Überprüfung des Aufbaus der Gebärmutterschleimhaut, raten. Je nach Befund kann dann über das weitere Vorgehen entschieden werden. Wenn Sie ohne Blutung mit der Pilleneinnahme beginnen, sollten Sie im gesamten, ersten Zyklus zusätzlich verhüten.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


      Lieber Doc,

      danke für Ihre Antwort - ich mache mir nur generell Sorgen - gefährlich ist das Ausbleiben dieser Blutung nach dem Duphaston aber nicht, oder?

      In den zwei Untersuchungen davor haben sie meine Gebärmutterschleimhaut bereits untersucht, mit der Anmerkung dass alles "normal" wäre. Jetzt nach dem Duphaston (ohne Abbruchsblutung) wird sie wahrscheinlich etwas mehr aufgebaut sein.... Ich soll nach meiner nächsten Blutung (wahrscheinlich nach diesem ersten Zyklus in der 6tägigen Pillenpause) sowieso zur Kontrolle kommen, ob die Zyste abgegangen ist.
      Ich möchte nur die Sicherheit haben, dass mein Körper bzw. mein Unterleib u alles was dazugehört auch wirklich "gesund" ist u alles ok ist.....

      LG

      Kommentar


      • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


        Hallo,

        ein ernster Grund zur Sorge besteht dabei nicht, es geht eben nur darum, die Schleimhaut zur Abblutung zu bringen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


          Danke für Ihren Rat - somit kann ich, wenn ich das richtig verstanden habe, ab der zweiten Pillenpackung sorgenlos ganz ohne zusätzlicher Verhütung Gv haben?
          Herzliche Grüße

          Kommentar


          • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


            Ja, das ist richtig.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


              Lieber Herr Dr.,

              ich habe nun am Mo., 7.1. meine letzte Pille aus der 1. Packung genommen, heute ist Mittwoch u ich verspüre noch nicht einmal ein Ziepen im Unterleib.. Da meine Pillenpause bei dieser Pille (Gracial) sowieso um einen Tag kürzer ist und ich jetzt noch nicht annähernd blute, mache ich mir allmählich Sorgen, dass etwas nicht stimmen könnte da ich verzweifelt auf eine Blutung (Zyste, Duphaston, 20 Tage Pillenpause u dann Beginn der Gracial ohne Blutung) ... Was würden Sie mir raten? Ich hoffe wirklich, dass ich morgen die Blutung bekomme...

              LG Livi

              Kommentar


              • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


                Hallo Livi,

                wenn die Blutung in der gesamten Einnahmepause ausbleiben sollte, würde ich zu einer Kontrolluntersuchung raten.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Zyste - Duphaston - inkl. Pillenwechsel


                  Lieber Doc,

                  danke für die Info. Habe heute meine Entzugsblutung bekommen. :-)

                  LG Livi

                  Kommentar

                  Forum-Archive: 2012-12 2013-01
                  Lädt...
                  X