• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Angst vor Schwangerschaft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Angst vor Schwangerschaft

    Hallo liebes Team,

    ich habe schon seit einem längeren Zeitraum Angst, dass ich schwanger sein könnte.

    Ich nehme die Lamuna 20.

    am Freitag den 28. Oktober 2011 3. Einnahmewoche (Einnahmeende: Sonntag) musste ich ein Antibiotika (Erythromycin) wegen einer Angina anfangen zu nehmen.
    Am nächsten Tag (Sa) habe ich es jedoch nach insgesamt 3 x nehmen abgesetzt, da ich Bauchkrämpfe davon bekommen hab.
    Am Freitagabend musste ich auch vermehrt (3x) auf die Toilette gehen, aber hatte keinen schlimmen Durchfall.
    Vor der Einnahme des Antibiotikas hatte ich keinen Sex, während und danach auch nicht.

    Montag (31. Oktober) hat dann meine Pillenpause begonnen und ich hab am Donnerstag dann normal meine Periode gekriegt.

    Am Montag (07. November) wieder normal die Pille angefangen zu nehmen, und zusätzlich mit Kondom verhütet.
    --> das bis zum Sonntag (27. November)

    Am Montag (28. November) wieder Pillenpause und keinen GV.

    Am Montag (5. Dezember) wieder angefangen mit dem neuen Blister, ABER am Freitag die Pille 5. Std. zu spät eingenommen.
    --> aber keinen GV gehabt.
    Den hatten wir erst am Dienstag (13. Dezember)
    --> nicht zusätzlich verhütet
    und so auch den ganzen restlichen Blister verfahren bis zum Sonntag (25. Dezember)

    Dann wieder Pillenpause vom Montag bis Sonntag.

    und wieder im Januar Montag den 2. Jan. mit einer neuen Packung begonnen und bis jetzt nicht zusätzlich verhütet.
    (letzte Woche auch einen Schwangerschaftstest gemacht --> Negativ)



    könnte es sein, dass ich schwanger bin wegen der Einnahme des Antibiotikas oder wegen den 5std, in denen ich die Pille später eingenommen habe?

    Ich mache mir Sorgen, weil ich grad im Studium bin und ein Kind sehr ungelegen wäre...
    Einen Frauenarzttermin habe ich erst im Februar.

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

    Viele Grüße

  • Re: Angst vor Schwangerschaft


    Hallo,

    es besteht gar kein Grund zur Annahme, dass eine Schwangerschaft besteht.
    Sie haben doch sicherlich in den Pillenpausen auch immer ganz normal Ihre Blutungen bekommen. Dazu ein negativer Schwangerschaftstest - ich denke, Sie steigern sich da völlig unbegründet in eine Angst hinein. Das sollten Sie nicht machen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Angst vor Schwangerschaft


      danke für die schnelle Antwort!

      ich weiß auch nicht, warum ich mir so Sorgen mache...

      genau, ich hab in den Pausen immer meine Periode bekommen, aber ich hab auch davon gehört, dass das nur eine "Abbruchblutung" ist und man auch schwanger sein kann auch wenn diese auftritt...

      Kommentar


      • Re: Angst vor Schwangerschaft


        Wenn die Abbruchblutungen (und vor allem mehrere) in normaler Dauer und Stärke einsetzen, können Sie sehr sicher davon ausgehen, nicht schwanger zu sein.

        Machen Sie sich also keine Sorgen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar


        • Re: Angst vor Schwangerschaft


          Ich hab heute (ca 13uhr) meine Periode (Kopfschmerzen inklusive) bekommen, aber bis jetzt ist die Blutung noch sehr leicht...
          hm...
          einen SST (Femtest) hab ich am Mittwoch gemacht und der war negativ, dazu muss ich aber sagen, dass der Stricht leicht war (nicht dick markiert).

          muss ich mir Gedanken machen?

          Kommentar


          • Re: Angst vor Schwangerschaft


            Nein, Sie müssen sich keine Gedanken machen.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar

            Forum-Archive: 2012-01
            Lädt...
            X