• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Verhütung beim Dreier?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Verhütung beim Dreier?

    Hey, ich werde bald einen Dreier mit meinem Freund und einer Anderen Frau/Mädchen haben.
    Hier mein Problem, sie hat viel Sex mit unterschiedlichen Parntern, vorzugsweise Mädchen. Ich weiß nicht wie das mit dem verhüten laufen soll. Klar kann man mit Kondom Verhüten, aber ich habe dann Angst, dass sie etwas hat und ich das dann abbekomme, wenn er dann mich nimmt. Oder wenn ich mir ihr alleine was mache. Habt ihr erfahrungen damit?
    Sie meinte auch, dass sie es gemein fände, wenn er sie mit und mich ohne Kondom nehmen würde, was mir aber iwie immer noch am liebsten wäre, damit ich auch sicher bin....
    Ich hoffe ihr könnt mir etwas helfen und vielen Dank schonmal im Vorraus

  • Verhütung beim Dreier?


    -- moved topic --

    Kommentar


    • Re: Verhütung beim Dreier?


      Ich wuerde strikt auf der "gemeinen" Loesung bestehen, oder aber, im Interesse der Gleichbehandlung, generell auf Kondomverwendung.

      Kommentar


      • Re: Verhütung beim Dreier?


        Ja, aber wenn ich das gleiche Kondom verwende, mit dem er in sie eindringt, habe ich dann ja das Problem, wenn sie etwas hat

        Kommentar


        • Re: Verhütung beim Dreier?


          Dann müsste er halt für dich ein frisches Kondom überstreifen.

          Kommentar


          • Re: Verhütung beim Dreier?


            warum muss denn der Dreier mit einem Partner erfolgen, der so viele Wechsel hat?

            Kommentar


            • Re: Verhütung beim Dreier?


              Weil ich sonst niemanden kenn, der das machen würde

              Kommentar


              • Re: Verhütung beim Dreier?


                Vllt. bläst ;-) Du diese 3er Geschichte ganz ab -
                es muss ja nicht sein.
                "Sicher" gibt es bei solchen Sachen nicht, das ist wie im übrigen Leben auch.

                Unsere Fantasie ist doch eine wunderschöne Gabe, damit kannst Du Vieles ausgleichen - wenngleich und natürlich nicht Alles.

                Kommentar


                • Re: Verhütung beim Dreier?


                  Ja schon klar, dass man nie sicher ist, aber was ist so falsch daran sich wirklich Gedanken über Verhütung und die Gefahren dabei zu machen, obwohl man es will?
                  Dann ein gewissen Risiko immer besteht ist mir natürlich bewusst.

                  Kommentar


                  • Re: Verhütung beim Dreier?


                    Natürlich ist es gut, sich Gedanken zu machen! Aber das machend ei Leute hier ja gerade: genauso, wie man nicht mit irgendeinem Mann ins Bett geht, weil er gerade bereit dazu ist, muss es nicht eine Frau mit vielen Sexualkontakten sein, nur, weil sie gerade da ist. Ein bisschen Qualitätskontrolle ist doch gut, und ein Dreier kann ja auch noch in einer Weile gemacht werden, wenn sich jemand anders findet.

                    Wenn es aber sein soll, finde ich: Sie ohne Kondom, die Dritte mit. Wenn sie das "gemein" findet, ist sie naiv! Wer mit vielen Leuten schläft, kann von Syphilis bis HIV alles verteilen und muss eben damit leben, dass man sich schützen will. Sie ist schließlich nicht im Kindergarten.

                    Lg, Dr. Höllering

                    Kommentar


                    • Re: Verhütung beim Dreier?


                      Sich über Verhütung Gedanken zu machen ist nicht falsch - ganz im Gegenteil.

                      Sich über alle anderen Komplikationen Gedanken zu machen ist aber genauso wenig falsch
                      - allerdings bleibt bei der Drehbuchmäßigen Planung solcher Herzensangelegenheiten, die ach so notwendige Spontanität und Unbefangenheit oft auf der Strecke;
                      und wenn es dann so richtig heiß zu Sache geht, was kann alles passieren?
                      Kondome können reißen,
                      Wie steht es beim oralen Zwischenspiel, beim Petting mit der Hand zwischendurch, beim innigen Küssen uvm.,
                      was muss alles beim jeweiligen Kondomwechsel - mal mit mal ohne - damit jegliche Kontamination mit ev. hoch pathogenen Keimen ausgeschlossen werden kann...

                      Ich will Dir Deine Lebensfreude nicht vermiesen, aber bei einem geplanten Dreier nur an die Verhütung zu denken, wäre für mich zu kurz gedacht.

                      Kommentar


                      • Re: Verhütung beim Dreier?


                        Eine Frau, die Sex mit vielen Anderen hat, muss nicht zwangsläufig infiziert sein. Sonst hätten alle Prostituierte alle mögliche Geschlechtskrankeiten.

                        Zu der Frage: ich würde einfach dieser Frau sagen, dass du Wert auf Safe Sex legt und fragen, was zu tun ist. Eingentlich hat sie mehr Erfahrung als du. Wenn sie dafür dankbar ist, dass du an Safe Sex denkst, hast du deine Antwort. Wenn sie Safe Sex als Unsinn betrachtet oder nicht weisst, wie es gehen soll, solltest du eine Andere suchen.

                        Kommentar


                        • Re: Verhütung beim Dreier?


                          Hey, ich habe ja gar nicht gesagt, dass sie es ist. Es kann ja gut sein, dass sie nichts hat, aber sagen kann das auch jeder. Ich will einfach nur sicher sein.
                          Wir hatte wie gesagt ja schon etwas darüber geredet. Ihre Aussage war sowas wie: Ich nehm sonst auch Gummis, aber wenn sie dir vertraut, fände ich es unfair.
                          Aber das bringt mir ja keine Sicherheit. Sie hat auch zugegeben, dass sie, wenn sie jemanden vertraut auch ohne was macht. Und ich kann dir nicht sagen in wieweit sie damit die Wahrheit sagt.

                          Kommentar


                          • Re: Verhütung beim Dreier?


                            Generell würde ich auf die Aussagen der "Dreier-Partner" nie wirklich gehen! Safer Sex ist das "A und O" und von daher ist die Sache der Verhütung superwichtig.
                            ABER: Ich frage mich gerade, ob dieser Dreier noch wirklich "interessant" werden wird, wenn alles schon Wochen vorher so "plangenau" besprochen wird. Die Spontanität bleibt dort doch auf der Strecke.
                            Mein Mann und ich hatten auch schon Dreier - mal mit ner Frau, mal mit nem Mann. Kondome waren immer Pflicht und es war auch nie ein Problem. Auch mein Mann hat bei mir Kondome benutzt - es war von Anfang an klar für uns - da gab es bei diesen "Spielchen" gar keine Diskussion.

                            Ich frage mich gerade nur, ob Du für diesen Dreier überhaupt bereit bist, wenn schon die Sache der Verhütung solche Gedanken aufbringt. Bitte nicht falsch verstehen. Verhütung ist superwichtig und es ist richtig, sich abzusichern und darauf zu achten! ABER: Wird die Sache der Verhütung zum zu großen Gedankenzug oder "Sorgenkind" (Kopfsache), dann könnte ich mir vorstellen, dass Dir beim Dreier mit dieser Dame die nötige Gelassenheit fehlt, um zu erleben bzw. zu genießen!

                            Kommentar


                            • Re: Verhütung beim Dreier?


                              Nein ich versteh dich nicht falsch. Ja ich mache mir immer über alles Sorgen und zwar extrem. Ich weiß nicht ob sich das noch legt oder bleibt, dass werde ich noch rausfinden. Ich muss bei neuen Sachen grundsätzlich erstmal immer ein bisschen rumspinnen und mir angst um "nichts" machen. Aber das ist ein anderes Thema und hat mit meiner Ausgangsfrage nichts mehr zu tun.

                              Kommentar

                              Forum-Archive: 2012-01
                              Lädt...
                              X