• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Neue Verhütungsmethode anwenden?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Neue Verhütungsmethode anwenden?

    Hallo an alle
    Ich habe seit ca 5 Jahren mit der Pille verhütet. 3 verschiedene Pillen habe ich durch und es nervt mich!
    Mir ist immer schlecht nachdem
    Ich meine Pille nehme... Ich bin launisch und habe Stimmungsschwankungen und ich weiß, dass das von der Pille kommt (nachgewiesen )
    Ich will mir nicht noch einmal den Wechsel zu einer neuen Pille antun mit den dauernden zwischenblutungrn usw...
    Meine fä hat gemeint ich soll mal den Ring testen...
    Hat jmd Erfahrungen damit? Wie ist der Wechsel von der Pille zum Ring? Kosten? Ändert das die Stimmungsschwankungen?
    Danke schonmal für Erfahrungsberichte und Tipps
    Lg

  • Re: Neue Verhütungsmethode anwenden?


    Hallo,

    Sie können es mit dem Ring versuchen - nur bedenken Sie bitte, dass bei allen hormonellen Verhütungsmitteln Stimmungsschwankungen, also die von Ihnen geschilderten Probleme, nicht auszuschließen sind. Das müsste getestet werden.

    Die Kosten für den Ring variieren. Mitte 40,00 Euro für 3 Stück in etwa.
    Fragen Sie einfach mal in der Apotheke nach.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Neue Verhütungsmethode anwenden?


      Danke
      Gibt es denn keine Verhütungsmethode (außer
      Kondom das ist mir zu unsicher), die srimmungsschwankunden
      Meinetwegen auch Hormone ausschließt?
      Lg

      Kommentar


      • Re: Neue Verhütungsmethode anwenden?


        Doch - da wären die Kupferspirale, die Goldlily oder die Gynefix.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar


        • Re: Neue Verhütungsmethode anwenden?


          Aber da kann man dann zb keine Akne damit "in Schacht halten" oder? Ich les mal nach was das alles so ist

          Kommentar


          • Re: Neue Verhütungsmethode anwenden?


            Nein, auf die Haut wirkt sich das nicht aus - sind ja keine Hormone drin.
            Da müsste dann der Hautarzt ran.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar

            Forum-Archive: 2012-01
            Lädt...
            X