• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

    Hallo,es geht um unsere Tochter,15Jahre, und zwar hatte sie Probleme mit der Pilleneinnahme,sodass unsere Frauenärztin ihr zur Dreimonatsspritze geraten hat. Auch weil unsere 17 Jährige Tochter schon einen Sohn,16 Monate, (Pille & Antibiotikum) hat. Nun waren wir mitte August 2013 dort und sie bekam die Spritze. Die zweite sollte sie Mitte November bekommen. Uns gegenüber sagte sie auch dort gewesen zu sein. Aber als ich gestern zur Krebsvorsorge Telefonisch einen Termin für mich vereinbaren wollte,machte mich die Sprechstundenhilfe darauf aufmerksam,das meine Tochter seid August nicht mehr dort war. Wie hoch ist die wahrscheinlichkeit das sie Schwanger sein könnte?? Bei einer einzigen Spritze hat sich der Körper doch noch gar nicht komplett darauf eingestellt!!

  • Re: Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

    Hallo,

    sicher ist bei einer solchen Überschreitung des Termins für die nächste Spritze der Schutz nicht mehr gegeben und ein Schwangerschaftsrisiko nicht auszuschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

      Sie hätte am 16.November die Spritze bekommen müssen,das heißt doch das zu diesem Zeitpunkt bereits alle Reserven so gut wie aufgebraucht waren und sie nach kurzer zeit gar keinen Schutz mehr hatte. Demnach könnte man doch bereits einen Schwangerschaftsfrühtest durchführen lassen??

      Kommentar


      • Re: Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

        Sicher wäre ein Test jetzt möglich.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Dreimonatsspritze ausgelassen!!!

          Werden heute zum Arzt gehen. Sie sagt sie hätte Schmierblutungen. Hoffe das ist falscher Alarm.

          Kommentar

          Forum-Archive: 2014-01
          Lädt...
          X