• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bella Hexal, LZ-Einnahme...HILFE

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bella Hexal, LZ-Einnahme...HILFE

    Hallo,
    ich nehme seit insgesamt 7 Jahren schon die Bella Hexal! seit meine Tochter auf der Welt ist, seit 4 Jahren nehme ich sie durch. War mit meinem FA damals auch so abgesprochen.
    Unreine Haut seit der Pupertät, 7-8 Tage Blutungen unter sehr starken Schmerzen und sehr starken Blutungen! Tampon-Schnell-Wechsel alle 20-30 Minuten war an der Tagesordnung!
    Mit der Bella Hexal hab ich mich immer wohlgefühlt. Meine Menstruation belief sich bis vor dem LZE nur noch auf 3 Tage, keine Schmerzen mehr, meine Haut war schön, keine Pickel mehr auf dem Dekollte und auch nicht mehr auf dem Rücken!
    Libido war natürlich eingeschränkt aber damit konnte ich sehr gut leben. Selbst meine Migräne war sehr eingedämmt durch die BellaHexal...nur noch 3-4 mal im Jahr, statt wie vorher alle 4 WOchen!

    Jetzt, seit ca. 4 Wochen hab ich:
    - Zwischenblutungen, regelmäßig, kann die Uhr danach stellen! 1 Tag nichts, dann morgens zwischen 10-12 und nachmittags zwischen 16-17 Uhr immer leicht blutig bis rosa und dann wieder nichts mehr...also jeden 2. Tag.
    - Ich hab Stimmungsschwankungen, von jetzt auf gleich bin ich innerlich am kochen.
    - meine Haut im Gesicht gleicht wie einem Streuselkuchen, viele kleine Pickelchen auf dem Dekollete und mein Rücken ebenso! (Das hatte ich sonst vor der Bella Hexal damals vor 7 Jahren)
    - Migräne, so stark dass ich in Absprache mit Hausarzt und FA Naratriptan einnehme. Da ich ja Pillenanwenderin bin und durch den WIrkstoff Naratriptan ein erhöhtes Risiko für Schlaganfall habe. SIe kommt zwar nicht häufig aber wenn, dann so stark dass ich ohne Medikamente diese 4-5 Tage nicht überstehe und ich bin alleinerziehende Mama!
    -Ich nehme zu, meine Ernährung is wie alle die Jahre. Habe sonst 65 Kilo gehabt und jetzt bin ich über der 70 und das innerhalb der letzten 6 Wochen! (Sonst hatte ich mit der Bella eher abgenommen, keine Wassereinlagerungen, keine Rückenschmerzen)
    - Ich habe vermehrt Krämpfe in den Füßen und in den Vaden, Tag und Nacht! Hatte ich sonst nie Probleme
    - Ich fühl mich in meinem eigenen Körper unwohl und dann noch diese Zwischenblutungen dazu!
    - Ich habe Heißhungerattacken neuerdings. War sonst nicht der Fall, wie gesagt eher Gewichtsverlust der gering war aber dennoch!
    - Schlafstörungen. Ich brauche ewig um einzuschlafen und wenn dann wach ich alle 2-3 stunden auf!
    - Hitzewallungen von jetzt auf gleich überfährt mich eine Hitzewelle. Ich hatte damit nie Probleme!
    - Libidoverlust hat mir nie was ausgemacht, da ich ja alleinerziehend bin aber wenn man jemanden kennengelernt hat is das schon ein Problemchen neuerdings aber das macht mir nich soviel aus wie die oberen Symptome!

    Kann es sein dass mein Körper die Bella nicht mehr verträgt?
    Ich hab erst nächste Woche Donnerstag einen Termin beim FA aber ich werde hier wahnsinnig! Soll ich sie absetzen oder weiternehmen wie bishher bis Donnerstag einnehmen?

    Welche Pille würde man mir empfehlen zum Wechseln?
    Es sollte eine Androgyne/Androgene sein...

    Ohne Pille halt ich es auch nicht aus, 8 Tage Blutungen und Schmerzen und alle 20-30 Minuten Toilette! Das is für mich genauso schlimm wie meine Probleme die oben beschrieben sind!

    Ich bitte um Hilfe, ob ich sie absetzen soll oder weiternehmen soll und welche könnte man mir empfehlen bzw auf welche kann/könnte ich meinen FA drauf ansprechen zum Wechseln?

    Mit freundlichen Grüßen
    Barbara

  • Re: Bella Hexal, LZ-Einnahme...HILFE

    Hallo,

    ein Pillenwechsel sollte hier unbedingt durchgeführt werden. Raten würde ich z.B. zu einem Versuch mit Neo-Eunomin.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Bella Hexal, LZ-Einnahme...HILFE

      Hallo,
      danke schonmal für die Antwort!
      SOllte ich die Pille absetzen oder weiterhin nehmen bis Donnerstag?
      FÜr heute hab ich sie noch nicht genommen und fühle mich wohler als gestern!

      Vielen Dank schonmal

      Kommentar


      • Re: Bella Hexal, LZ-Einnahme...HILFE

        Hallo,

        das frühere Absetzen wäre in dem Fall dann schon zu empfehlen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar

        Forum-Archive: 2014-01
        Lädt...
        X