• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

    Hallo...

    Ich habe das immernoch nicht so ganz raus mit was Durchfall und weicher/breiiger Stuhl ist...

    Durchfall ist ja mehr als 250g pro Tag
    mehr als 75 % Wasser
    und mehr als 3 Stuhlentleerungen pro Tag...

    Aber ist 75 % nicht schon breiiger Stuhl? Oder ist das dann wie Wasser?

    Wirkt die Pille eig. noch wenn man jetzt sagen wir mal 2 h vor der "4-Stunden-Sicherheitszone" auf die Toilette muss... das aber anhält bis die 4 h rum sind und dann breiigen Stuhl hat?
    Oder ist die dann nicht verarbeitet worden?

    ich dachte immer : Hauptsache die bleibt drin. Also kein Erbrechen und kein Durchfall in der Zeit...

    Grüße

  • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


    Wenn der Stuhl nicht flüssig/wässrig ist, sondern wenigstens noch etwas geformt, aber weich, ist, handelt es sich nicht um Durchfall.
    Alles, was flüssig / wässrig ist, fällt unter Durchfall.

    3mal am Tag ist egal - einmal innerhalb der 4 Stunden reicht, um die Pillenwirkung zu gefährden.

    Wenn Sie zwar das Gefühl haben, "zu müssen", aber einhalten, passiert der Pillenwirkung nichts.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


      Aaaachso! Danke.
      Ich habe mal irgendwo "kufladenartig" gelesen Das ist auch kein Durchfall oder?

      Und wenn man in der Theorie "aufhält" und nach den 4 Stunden Durchfall hat beeinträchtigt das auch nichts?^^

      Kommentar


      • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


        Es gibt Leute, die kennen nur "kuhfladenartig". Solange der Kuhfladen nicht zerfließt, würde ich ihn nicht als "Durchfall" bezeichnen.

        Aufhalten und nach den 4 Stunden zur Toilette gehen, ist nicht wirkungsgefährdend. Echten Durchfall könnten Sie nämlich nicht aufhalten.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar


        • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


          Kufladenartig ist eine interessante Bezeichung wieich finde.

          Danke für die Infos... Jetzt ists mir klar!

          Kommentar


          • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


            Hallo Claudia,
            ich hätte dazu auch nochmal eine Frage.
            Durchfall ist flüssig/wässrig und ungeformt, soweit hab ich das jetzt mittlerweile auch verstanden.
            Und es ist also auch kein Durchfall wenn es zwar nicht flüssig ist, aber eben nicht als Wurst, sondern als Kuhfladen geformt? Zählt "Kuhfladen" als geformt solange es halt eben ein "etwas festerer" Kuhfladen ist? Bei mir kommt öfter mal alles etwas matschig raus und bildet dann einen Kuhfladen. Aber wie gesagt, kein bisschen wässrig und zerfließt auch nicht, sondern ist eben als Kuhfladen geformt, spricht man da noch von geformt?

            Ich denke, dass ich mir eh keine Gedanken machen brauche, da ich nach der Pille abends nicht mehr auf Toilette gehe, sondern erst am nächsten morgen wieder muss. Und so ein Stuhl schädigt die Darmflora wohl nicht wenn er mehrere Tage hintereinander auftritt oder? Dazu bräuchte es schon richtig wässrigen schmerzhaften Durchfall, richtig?

            Danke!

            Kommentar


            • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


              Hallo,

              nein, ein fester Kuhfladen ist kein Problem.

              Bei Ihrer Schilderung müssen Sie sich nicht sorgen - auch nicht wegen der Darmflora.

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar


              • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


                Hallo Claudia oder wer auch immer hier noch einmal reinguckt,
                Ich habe im Moment ziemliche Verdauungsprobleme. Durchfall tritt kaum auf, aber weicher Stuhl. Einmal habe ich eine Pille nachgenommen, ansonsten kam das mit dem Toilettengang erst am nächsten Morgen; ich nehme die Pille um 18 Uhr.
                Das, was mich verunsichert ist, dass das eben schon mehrere Tage so geht. Immer wieder weicher Stuhl und Blähungen. Aber, wie gesagt, nicht innerhalb mindestens 6 Stunden nach Einnahme.

                Muss ich mich sorgen?

                Danke!

                Kommentar


                • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


                  Ich habe Ende August einmal eine Pille nachgenommen, weil ich echten Durchfall hatte. Seitdem hatte ich noch einmal Durchfall, also richtig flüssig, aber das war zeitlich nicht nahe der Pilleneinnahme. Ansonsten war es weicher Stuhl, was auch während des Toilettengangs variierte.
                  Ich bin so verunsichert.

                  Kommentar


                  • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


                    Hallo,

                    keine Sorge, in dem Fall können Sie von erhaltener Pillenwirkung ausgehen.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar


                    • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille


                      Vielen lieben Dank!

                      Kommentar


                      • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                        Hallo...dazu hab ich jetzt auch eine frage! Wenn ich an einem tag 3-4mal weichen stuhl bis breiig habe...dies aber vor der pilleneinnahme war...ist der schutz gegeben oder ? Denn ich hab mal gelesen...mehr als 3 mal stuhlgang am tag kann die Pille auch beeinflussen...gilt das für egal welche stuhlkonsestenz also allgemein mehr als 3 stuhlgänge pro tag...oder nur für durchfall ? Danke für eure Hilfe

                        Kommentar


                        • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                          Wie gesagt alles aber vor pilleneinnahme...es geht nur darum ob mehr als 3 maliger stuhlgang am tag etwas an der wirkung beeinflussen kann oder ob es egal ist

                          Kommentar


                          • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                            Hallo,

                            keine Sorge, das von Ihnen beschriebene Stuhlverhalten vor Einnahme der Pille, hat auf den
                            Schutz der Pille keinen Einfluss.

                            "Denn ich hab mal gelesen...mehr als 3 mal stuhlgang am tag kann die Pille auch beeinflussen...gilt das für egal welche stuhlkonsestenz also allgemein mehr als 3 stuhlgänge pro tag...oder nur für durchfall ?"

                            Das gilt nur bei Durchfall.

                            Katzenauge

                            Kommentar


                            • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                              Hallo!

                              Ich habe auch eine Frage zu dem Thema: Und zwar war ich im Urlaub in Südostasien für 5 Wochen und da war es in meinem Darm relativ turbulent (So, wie es in solchen Ländern nunmal ist). Jedoch hatte ich in den letzten Wochen keinen wässrigen Stuhlgang mehr. Es hat sich immer abgewechselt zwischen Verstopfung und weichem Stuhlgang, teilweise war er auch normal, jedoch habe ich nichts dokumentiert, also ich kann nicht sagen wie häufig ich dann weichen Stuhlgag hatte…

                              Jedenfalls haben wir sicherheitshalber zusätzlich verhütet, hab auch im Urlaub ganz normal meine Tage bekommen und bin jetzt mittlerweile wieder zuhause und in der zweiten Einnahmewoche. Leider habe ich immernoch dieses merkwürdige Stuhlverhalten, dass ich Blähungen habe und am einen Tag gar nicht auf die Toilette kann und am nächsten Tag sehr weichen Stuhlgang habe. (Teilweise geformt, teilweise nicht mehr so richtig, aber beides bei einem Toilettengang)

                              Nun möchte ich langsam wieder ohne zusätzlich zu verhüten, sorgenfrei mich auf meine Pille verlassen können. Jetzt ist die Frage ob diese Art von Stuhlgang oder Verdauung eine schwere Störung ist und die Pillenwirkung wirklich beeinträchtigt ist, oder ob es nur so wäre, wenn ich medizinisch Durchfall hätte. Man liest ja überall, dass es nur bei Durchfall gilt und dass sogar bei chronisch entzündlichen Darmerkrankungen die Pille wirkt, etc.

                              Bin da leider ein Schisser und habe trotz zusätzlicher Verhütung etwas Angst vor einem "Unfall".
                              Liebe Grüße,
                              Susi

                              Kommentar


                              • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                Hallo,

                                keine Sorge, dass geschilderte Stuhlverhalten hat keine Auswirkung auf den Schutz der Pille.
                                Eine zusätzliche Verhütung wäre auch nicht notwendig gewesen.

                                Ein solch wechselhaftes Stuhlverhalten ist völlig normal. Kein Mensch hat täglich das gleiche Stuhlverhalten bzw. ist die
                                Konsistenz des Stuhls immer gleich.
                                Ob harter/fester Stuhl, etwas weicher oder auch weicher Stuhl, Verstopfung oder was auch immer, haben keinen Einfluss auf
                                den Schutz der Pille. Das ist auch alles nicht als Durchfall zu werten, denn nur dann könnte die Wirkung der Pille abgeschwächt werden.

                                Katzenauge

                                Kommentar


                                • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                  Guten Tag,
                                  ich habe hier bereits einiges gelesen über das Thema Weicher Stuhlgang und Pille, dennoch würde ich gerne eine Frage stellen. Vor einem Monat habe ich mit der Einnahme der Belarina begonnen und bin daher auch noch sehr unsicher, was dies betrifft.
                                  Vor einer Woche musste ich mich 12 Stunden nach Pilleneinahme übergeben und seit dann nicht mehr, ich habe keine Pille nachgenommen, da ich der Ansicht war, dass dies nicht nötig ist. Ich hatte bis Samstag Ruhe, musste dann allerdings ein Antibiotikum (Monuril) einnehmen, aufgrund einer Blasenentzündung. Man sagte mir, dieses Antibiotikum hätte keinen Einfluss auf die Pillenwirkung und da ich seit Freitag ohnehin in der 4tägigen Pillenpause war ohnehin nicht. Allerdings stelle ich nun seit Sonntag zeitweise weichen Stuhlgang fest (es handelt sich nicht um Durchfall), der allerdings immer erst später als 4 Stunden nach der Pilleneinahme eintritt. Dennoch bin ich verunsichert. Ist der Pillenschutz noch vorhanden?
                                  Vielen Dank für eine Antwort.

                                  Kommentar


                                  • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                    Hallo,

                                    der Pillenschutz ist bei Ihnen noch vorhanden.

                                    Katzenauge

                                    Kommentar


                                    • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                      Hallo. Auch ich hätte eine Frage: Ich hatte am Sonntag (Pille Nr. 5 ) 20 Std nach Einnahme einmalig leichten Durchfall (etwas Form war noch da). Nun hatte ich heute morgen ca 8 1/2 Std nach Einnahme(Pille Nr. 8) nicht wirklich das, was hier als Durchfall beschrieben ist - allerdings war etwas Flüssigkeit dabei und der Stuhl hatte eine weiche Form ( "kuhfladenartig" wie manche bereits schrieben). Ich weiß nun nicht,ob ich mir Sorgen um meinen Pillenschutz machen muss oder nicht. Ist ab dem neu angefangen Blister dann alles wie gewohnt? Vielen Dank!

                                      Kommentar


                                      • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                        Hallo,

                                        Sie können die Pilleneinnahme wie geplant fortführen, es ist von weiter bestehendem Verhütungsschutz auszugehen.

                                        Gruss,
                                        Doc

                                        Kommentar


                                        • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                          Hallo, Ich nehme die Pille Dienovel, aber heute hat mir mein Hausarzt das Antibiotikum AMOXICLAN BASICS (875mg/125mg) für 5 Tage verschrieben, weil ich Nasennebenhöhlenentzündung habe. Bin ich jetzt nicht mehr geschützt und kann ich noch weiterhin ohne Sorgen Sex mit meinem Freund haben? Und wenn nicht wann wirkt die Pille wieder? Ich bin gerade in meiner Pillenpause und sollte nächste Woche wieder mit der neuen Packung beginnen. Ich bin sehr verunsichert, denn ich habe auf manchen Internetseiten lesen können, dass wenn nichts von der Pille im Beipackzettel steht, dann heißt das, dass ich noch geschützt sei, aber irgendwie kann ich das nicht wirklich glauben, denn alle sagen immer wenn man die Pille nimmt und Antibiotikum zusätzlich nehmen muss ist man nicht mehr geschützt.

                                          Kommentar


                                          • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                            Hallo,

                                            Sie sollten bis zur Einnahme von 7 Pillen in Folge nach Ende der antibiotischen Behandlung zusätzlich verhüten.

                                            Gruss,
                                            Doc

                                            Kommentar


                                            • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                              Hallo, auch ich habe eine Frage zum Thema. Ich bin gerade in Woche 1 der Pilleneinnahme. Nehme sie um 17 Uhr. Kurz vor 17 Uhr hatte ich sehr starken Durchfall, die nächsten vier Stunden allerdings nicht noch einmal. Nun hatte ich am darauffolgenden Tag morgens erneut schlimmen Durchfall. Ich weiß, dass Sie mir wahrscheinlich sagen werden, dass der Durchfall nicht innerhalb der 4 Stunden nach Einnahme geschah und ich deshalb geschützt bin, dennoch mache ich mir Sorgen weil an ZWEI AUFEINANDER FOLGENDEN Tagen wirklich sehr STARKER Durchfall auftrat. Bin ich geschützt oder sollte ich zusätzlich verhüten?

                                              Kommentar


                                              • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                                Hallo,

                                                Sie können in diesem Fall wirklich von erhaltenem Schutz ausgehen.

                                                Gruss,
                                                Doc

                                                Kommentar


                                                • Re: Allgemein zu Durchfall/Weicher Stuhl & Pille

                                                  Hallo Jetzt muss ich auch nochmal gestern war nan.... Ich nehme Die Pille Chariva Und gestern war nach 7 tägiger Pause mein erster einnahmetag wieder... Ich war bis Samstag eine Woche in Ägypten Und hatte starken Durchfall! Dieser ist leider immer noch nicht vorbei. D.h. ich gehe ca 5 mal am Tag (mal mehr, mal weniger) auf Die Toilette Und es ist komplett flüssig. Meine Pille nehm ich abends. Wenn ich am Abend noch einmal auf Die Toilette gehe,nehme ich anschließend die Pille Und geh ins bett. So Kann ich Dann ca 4 Stunden Ohne Durchfall "aushalten". Jetzt meine Frage. Bei komplett flüssigem, richtigen Durchfall den ganzen Tag über, ist Die pillenwirkung trotzdem noch gegeben, Wenn Drei/4 Stunden nach Einnahme nix kommt? Oder solllte man zusätzlich verhüten? Wie lange? Herzlichen dank für Ihre Antwort! MfG

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X