• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Nuvaring und starke Zwischenblutungen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Nuvaring und starke Zwischenblutungen

    Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,
    vor ca. 5 Monaten habe ich von der Pille zum Nuvaring gewechselt.
    In fast jedem Zyklus hatte ich seitdem leichte Schmierblutungen. Ich hielt das für nicht weiter besorgniserregend, da es bei einem Wechsel häufig der Fall ist.
    In diesem Zyklus habe ich am Anfang der letzten Woche wieder Schmierblutungen bekommen, diese verstärkten sich allerdings zu Zwischenblutungen, die der normalen Regelblutung ähnelten und anhielten. Heute ist der 21. Tag, also der Tag, an dem ich den Ring entferne und ich habe immer noch mittelstarke bis starke Blutungen. Der Ring war während des gesamten Zyklus nie außerhalb der Scheide. Er ist manchmal recht weit nach vorne gerutscht, aber das sollte doch eigentlich kein Problem sein, oder? Außerdem habe ich in der ersten Woche einige Male gebadet. Aber auch das halte ich eigentlich für unproblematisch, was meine Frauenärztin bestätigte.
    Obwohl ich mir also sicher bin, keinen Anwendungsfehler gemacht zu haben, mache ich mir große Sorgen bzgl. der Blutungen, zumal ich sowieso eine leichte Anämie habe. Ich hatte wenige Tage, bevor die Blutungen anfingen, eine leichte Lebensmittelvergiftung, weswegen ich viele Mineralien verlor und drei Tage lang fast nichts essen konnte. Könnte das eine Ursache sein?
    Ich habe eine Infusion bekommen, in der MCP enthalten war und außerdem Vomacur und Perenterol eingenommen. Soweit ich weiß, schränken diese Medikamente nicht die Wirkung des Rings ein.
    In wenigen Stunden werde ich nun meinen Ring entfernen. Wie soll ich nun am besten fortfahren? Soll ich direkt einen neuen Ring einsetzen oder die gewohnte Pause machen? Auch wenn sich alles sicher anhört, habe ich trotzdem Angst, dass die verhütende Wirkung des Rings nicht mehr gegeben ist. Ist dies möglich? Sollte ich erst mal zusätzlich verhüten?
    Ich hoffe, Sie können mir weiter helfen und bedanke mich im Voraus für Ihre Mühe!
    Mit freundlichen Grüßen,
    hmk

  • Re: Nuvaring und starke Zwischenblutungen


    Hallo,

    der Schutz des Ringes besteht ganz normal, zusätzliche Verhütung ist nicht notwendig.
    Auch die Pause würde ich ganz normal einlegen.

    Allerdings würde ich baldmöglichst mit Ihrem FA besprechen, ob nicht ein Wechsel zu einer anderen Verhütungsmethode Sinn macht. Der Nuvaring scheint ja nichts für Sie zu sein.
    Auch wegen der Blutungen sollten Sie Ihren FA bald aufsuchen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar

    Forum-Archive: 2011-01
    Lädt...
    X