• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Cerazette und erbrechen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Cerazette und erbrechen

    Hallo!

    Ich nehme seit dem 29.11.2010 nach einer ca. dreimonatigen Pause wieder die Cerazette (immer gegen 23 Uhr und habe sie auch noch nie vergessen).

    Vorgestern, 14.01.2011 habe ich die Cerazette gegen 22.45 Uhr eingenommen. Etwas über eine Stunde später musste ich mich übergeben und im Laufe der Nacht noch weitere 2 Mal. Da ich nicht wusste, ob ich mich noch öfter übergeben muss (ist aber zum Glück nicht passiert), habe ich keine Pille nachgenommen.
    Gestern Abend habe ich sie wie gewohnt weitergenommen und nicht wieder erbrochen.

    Ich hatte heute GV mit meinem Mann, er hat ihn aber vorher rausegezogen.

    Wie weit ist die Pille nach einer Stunde vom Körper bereits aufgenommen worden?

    Wie sieht es jetzt mit dem Schutz aus?

    Vielen Dank und liebe Grüße
    sunshine1005

  • Re: Cerazette und erbrechen


    Hallo,

    bei Erbrechen innerhalb von 4 Stunden nach Pilleneinnahme ist der Schutz durch die Pille nicht mehr gewährleistet - d.h. es sollte eine Pille nachgenommen werden oder aber die nächsten 7 Tage zusätzlich verhütet werden (wozu ich Ihnen rate).

    Aufgrund Ihrer Schilderung vom heutigen GV denke ich aber, dass Sie sich keine Sorgen machen müssen.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Cerazette und erbrechen


      Hallo,

      vielen Dank für die schnelle Antwort.
      Wir hatten an dem besagten Tag allerdings dreimal auf diese Weise GV. Deshalb mache ich mir schon etwas Gedanken.

      Sie denken, ich muss mir keine Sorgen machen, aber es ist nicht ausgeschlossen, dass etwas passiert sein könnte, oder?

      Es wäre also nicht verkehrt, einen Schwangerschaftstest zu machen, oder?

      Nun meine Frage: Ich würde mir so einen Frühtest aus dem Drogeriemarkt holen.
      Dort steht aber drauf: Ab dem Tag der fälligen Periode anwenden. Da ich aufgrund der Cerazette aber überhaupt keine Periode bekomme, ist das in meinem Fall etwas schwierig.

      Ab wann kann ich den Test denn machen, nach wieviel Tagen nach dem letzten GV ist er aussagekräftig?

      Vielen Dank noch mal.
      sunshine

      Kommentar


      • Re: Cerazette und erbrechen


        Hallo,

        ich gehe wirklich davon aus, dass Sie sich keine großen Sorgen machen müssen - aber ausschließen kann man da halt nichts.

        Ein Schwangerschaftstest in Ihrem Fall macht Sinn frühestens ab ca. 14 - 16 Tage nach dem GV. Dann können Sie einen normalen Test nehmen.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar


        • Re: Cerazette und erbrechen


          Hallo,

          gut, vielen Dank! :-)

          Ich überlege es mir noch bis dahin.

          Wünsche ein schönes Wochenende.

          Sunshine

          Kommentar

          Forum-Archive: 2011-01
          Lädt...
          X