• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Übelkeit durch Pille?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Übelkeit durch Pille?

    Hallo,

    ich nehme seit 3 Tagen die Pille Chariva immer so gegen 22 Uhr ein. Allerdings bin ich seitdem in 2 von 3 Nächten nachts wegen Übelkeit aufgewacht, fast so als müsste ich mich übergeben.
    Außerdem habe ich während meiner Periode meist nur am ersten Tag stärkere Unterleibsschmerzen, aber jetz auch noch am zweiten Tag starke Schmerzen.

    Ist das normal?
    Kommt das von der Umstellung des Körpers wegen den Hormonen?

    Wäre toll, wenn ihr mit antworten könntet!

  • Re: Übelkeit durch Pille?


    Hallo,

    haben Sie jetzt ganz neu mit der Chariva begonnen?
    Dann sind solche Nebenwirkungen erstmal nicht ungewöhnlich - in den ersten 3 Monaten der Umstellung kommt sowas häufiger vor.

    Seien Sie nicht beunruhigt und warten Sie den weiteren Verlauf ab.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Übelkeit durch Pille?


      Ja, ich nehme die Chariva zum ersten Mal.

      Ich habe mich nur gewundert, weil meine Frauenärztin nur etwas von Zwischenblutungen während der ersten 3 Monate gesagt hat.


      Vielen Dank für Ihre Antwort!!

      Kommentar


      • Re: Übelkeit durch Pille?


        Ja, die Zwischenblutung sind das, was am häufigsten vorkommt.
        Es kann aber auch zu anderen kleinen Beschwerden kommen, die aber nach einer gewissen Zeit nachlassen sollten.

        Viele Grüße,
        Claudia

        Kommentar


        • Re: Übelkeit durch Pille?


          Ich werde jetzt die Pille für die 3 Wochen zu Ende nehmen und dann brauche ich eh ein neues Rezept. Wenn es bis dahin nicht besser ist, werde ich nochmal mit meiner Ärztin reden.

          Kommentar


          • Re: Übelkeit durch Pille?


            Sie sollten sich schon eine gewisse Zeit nehmen, damit sich Ihr Körper an die neue Pille gewöhnen kann.

            Nicht umsonst spricht man hier von 3 Monaten.

            Ein ständiger Pillenwechsel innerhalber kürzester Zeit ist auch nicht so klasse.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Übelkeit durch Pille?


              Achso ok dann werde ich das so machen und erstmal längere Zeit abwarten.

              Vielen Dank für die Antworten und Ratschläge :-)

              Kommentar


              • Re: Übelkeit durch Pille?


                Ich hätte da nochmal eine Frage...

                Früher, ohne Pille, hatte ich immer starke Blutungen auch schon am ersten Tag.
                Aber jetz sind sie gar nicht mehr so stark.

                Kann das auch von der Pille kommen?

                Kommentar


                • Re: Übelkeit durch Pille?


                  Hallo,

                  unter der Pille fallen die Blutungen sehr häufig deutlich schwächer als ohne Pille.
                  Das ist normal - betrachten Sie es als netten Nebeneffekt.

                  Viele Grüße,
                  Claudia

                  Kommentar


                  • Re: Übelkeit durch Pille?


                    Ok, danke das beruhigt mich. Hatte schon leichte Sorgen, da die Schmerzen im Unterleib auch ganz weg sind.

                    Kommentar


                    • Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                      Hallo,

                      und zwar nehme ich jetzt seit 3 tagen "das erste mal" in meinem leben die Pille hab es schon mal vor 1-2 Jahren versucht aber hielt nicht länger als 2 tage aus weil mir immer nach paar std Übel wurde von der Pille kaum hatte ich sie abgesetzt war die Übelkeit wieder WEG!!!!
                      Habe einen festen Freund und haben immer mit Kondom miteinander geschlafen aber jetzt nach 10 Monaten Beziehung möchten wir schon auch ohne Kondom miteinander Schlafen und nun die pille als Verhütungsmittel nutzen!!!

                      Bin 22 und ja nehme sie jetzt wie gesagt erst 3 Tage aber mir ist Übel ein paar Std danach habe das gefühl muss erbrechen doch tue es nicht! Sträube mich auch ´langsam soo gegen die Pille das ich schon Tagsüber ekel bekomme wenn ich an sie denke!!! Mein Frauenarzt hatt gesagt ich soll es dieses mal versuchen die Pille mal ein Monat wenigstens bzw 3 Wochen durch zu nehemen ! Und es nörmal wäre das mir anfangs etwas Übel ist etc weil der Körper sich daran gewöhnen muss !!! Ich will sie ja auich weiterhin nehmen und alles aber wie gesagt die Übelkeit sitzt mir im Nacken und der gedanke daran das ich sie wieder nehmen "muss" ekelt mich an aber möchte auch nicht aufhören...

                      Meine Frage einfach ob es normal ist und ob es mit der Zeit besser wird...?!?!?!

                      Freue mich auf Antworten...Lg

                      Kommentar


                      • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                        Hallo,

                        Ihr Beitrag wird auch hier gefunden.... ;-)

                        Es kann durchaus schonmal sein, dass die Pille am Beginn der Einnahme Übelkeit verursachen kann. Das sollte sich dann aber tatsächlich innerhalb der ersten 3 Einnahmezyklen legen.
                        Bei Ihnen scheint es aber sehr ausgeprägt zu sein, so dass ich nicht unbedingt 3 Monate durchhalten würde, wenn es sich nicht bessert.
                        Vielleicht einen Monat...

                        Eine Alternative zur Pille wäre der Nuvaring - den müssen Sie zumindest nicht schlucken.

                        Viele Grüße,
                        Claudia

                        Kommentar


                        • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                          Oh gut,,denn wußte nicht wie man ein neues Thema erstellt..=)

                          Ja bei mir ist es auch so eine sache wegen der Haut !!! Habe schon tausend sachen Probiert von Crems bis zu Tabletten von Teuren Produkten bis billigen hilft ALLES NICHT wirklich =((( ...!!! Und habe gehört das die Pille halt Helfen soll auch bei Hautunrenheiten und bei einigen Freundininen von mir auch es wirklich geholfen hatt!!!! Und mein Hautarzt hatt es mir auch Vorgeschlagen klar in erster Linie wegen der Verhütung aber er kennt mich ja mitlerweile auch lang genug und weiß das ich echt unter der Unreinen Haut leide und es mal probieren soll und durchziehen soll nicht wie vor 2 Jahren ... Er hatt mir ja auch eine wenig starke Pille verschrieben und zwar die ist etwas "neuer" Enriqa falls es Ihnen etwas sagt ?! .

                          Kommentar


                          • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                            Hallo,

                            solche Hautprobleme haben oft einen hormonellen Hintergrund, daher ist der Versuch der Pillenanwendung sicher kein Fehler. Ich würde auch raten, die Einnahme zunächst fortzuführen, oft sind solche Probleme dabei nur auf die erste Zeit beschränkt.

                            Gruss,
                            Doc

                            Kommentar


                            • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                              Ja das hatt mein FA auch gesagt hätte zu viele Männliche Hormone ..:S Obwohl ich vom aussehen und Art eine von Kopf bis Fuß Frau bin ...=)) !!!!!!!! Aber er meint halt das die Haut deshalb auch wegen den Hormonen leidet bei mir ist es ja auch so bekomme meine Tage nicht regelmäßig 1 Woche zu spät eine zu früh und das jeden Monat und bevor sie dann kommen sind meine Unreinheiten SCHLIMMER als vorher ...nach der Periode geht es dann wieder dann ist die Haut zwar Unrein aber nicht soo schlimm wie wärend und ne woche vor den TAGEN!!! Also denke auch das es wegen den Hormonen ist weil wie gesagt war bei etlichen Hautärzten Crems;Tabletten ALLES versucht nützt nix..=(( Bin halt nur irritiert etwas wegen der Übelkeit !!! Nehme sie jetzt immer spät Abends vorm schlafen gehen heute nacht konnte ich dann durch Schlafen bis 6 Uhr Morgens dann wurde ich wach weil mir Übel war und naja dann 1 Std später wieder eingeschlafen und dann gings wieder... Nur wenn Übelkeit dann da ist ist es nicht gerade Toll wollt schon prompt ABBBRECHEN!!! Aber miene Freundin und Freund haben mir abgraten und gesagt soll es doch mal versuchen 3Wochen ob sich der Körper daran gewöhnt...... Hmmm....

                              Kommentar


                              • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                                Hallo,

                                ich denke auch, Sie sollten da zunächst noch "durchhalten", nach den ersten Wochen kann durchaus eine Besserung eintreten.

                                Gruss,
                                Doc

                                Kommentar


                                • Re: Übelkeit durch Pille ...!!!! Hilfeee,,,,,! =S


                                  Ja vielen Dank Doc.

                                  Wertde es versuchen ! Vielleicht liegt es auch mehr an meiner Einstellung und Psyche langsam da ich schon Tagsüber denke oh ne trinke sie und mir wird schlecht klar wird dann einem schlecht denke liegt auch an meiner Einstellung...Naja mal sehen ..Hoffe es wird besser...! Lg

                                  Kommentar


                                  • Re: Übelkeit durch Pille?

                                    Hallo Leute Ich weiß leider nicht, wie ich ein eigenes Thema hier erstellen kann, deshalb schreibe ich es hier rein, da die oben beschriebene Situation ganz ähnlich meiner jetzigen ist . Und zwar habe ich vor Ca 5 Wochen meine neue Pille begonnen, die Belara . Davor habe ich jahrelang die Diane35 genommen auf Grund meiner akne ,hatte aber starken Haarausfall, weshalb ich nun wechseln wollte und die belara schien mir die mit den wenigsten Nebenwirkungen zu sein... Leider ist dem nicht so natürlich, zu schön um wahr zu sein ! Mein Problem ist nun, dass mir beim ersten Blister nach dem vierten Einnahmetag übel wurde über den Tag hinweg und auch einige Tage in Folge und hinzu kamen Bauchschmerzen sowie Appetitlosigkeit. In der Pillenpause ging es mir dagegen sehr gut. Auf Grund meiner Bauchschmerzen meinte meine Ärztin ich hätte eine akute Gastritis. Doch nun bin ich mir sicher, dass es an der Pille liegt, da ich auch beim zweiten Blister jetzt wieder Übelkeit verspüre ,so stark, dass ich heute Nacht sogar aufgewacht bin und nur schwer wieder einschlafen konnte. Allerdings nehme ich die Pille immer nur abends ein vor dem schlafen. Die Frage wäre jz was soll ich tun?? Soll ich die Pille vielleicht einfach mal morgens zum Frühstück einnehmen oder hat es keinen Zweck abzuwarten bis der Körper sich vielleicht daran gewöhnt ? Schließlich nehme ich die Pille jetzt schon 5 Wochen und irgendwie scheint es sich nicht zu bessern... Ich möchte aber auch nicht tausend mal die Pille wechseln und auf was anderes als Verhütungsmittel möchte ich eig auch nur ungern umsteigen. Ich weiß auch gar nicht ob ich sie heute Abend noch einnehmen soll oder doch lieber morgen zum Frühstück, habe aber Angst dass die Übelkeit vielleicht so schlimm wird bis zum erbrechen und ich muss morgen Nachmittag zur Uni und da kann ich auf keinen Fall fehlen :/ Danke schön im voraus

                                    Kommentar


                                    • Re: Übelkeit durch Pille?

                                      Hallo,

                                      ich würde eher zur Pilleneinnahme nach der Mahlzeit raten. Auch wäre die Gastritis gezielt zu behandeln.

                                      Gruss,
                                      Doc

                                      Kommentar


                                      • Re: Übelkeit durch Pille?

                                        Bei mir ist es so dass ich die Pille jz seid 3 oder 4 Wochen nehme. Habe schon das neue Rezept geholt und angefangen. 2 Wochen nach der ersten Einnahme der Pille hab ich Magen Probleme bekommen also Bauchschmerzen und Übelkeit. Der Haus Arzt meinte es wäre ein normaler Infekt und es würde sich wieder legen. Danach habe ich meine Tage bekommen und dadurch dass ich Unterleib schmerzen hatte nichts voll den anderen Bauchschmerzen gemerkt. Jz habe ich am Montag wieder mit der Pille begonnen und nun ist mir jeden morgen übel das legt sich dann wieder im laufe des Tages ganz weg ist das flaue Gefühl im Magen aber nicht. Auch habe ich nach dem essen immer Bauchschmerzen kurz. Ich weiß nun nicht ob es tatsächlich ab der Pille liegt oder ob ich gar schwanger bin weil mir morgens schlecht ist. Weiß nicht mehr was ich machen soll bitte um Hilfe!!

                                        Kommentar


                                        • Re: Übelkeit durch Pille?

                                          Hallo,

                                          ich würde hier zu weiterer Abklärung durch den Hausarzt raten.

                                          Gruss,
                                          Doc

                                          Kommentar


                                          • Re: Übelkeit durch Pille?

                                            Ok gut danke für Ihre Antwort.
                                            LG

                                            Kommentar


                                            • Re: Übelkeit durch Pille?

                                              Hallo
                                              Sorry dass ich das Thema noch mal anspreche, aber ich war gestern beim Frauenarzt und habe nachgefragt wegen der Übelkeit durch die Pille die Sprechstundenhilfe hat dann mit meiner Ärztin geredet und gesagt ich soll meine noch die 2 Wochen bis zur Pause durchnehmen und hat mir für danach eine neue gegeben. Ich halte es aber keine 2 Wochen mehr aus und in dem Beipackzettel bei meiner Pille steht dass ich aufhören könnte wann ich wolle. Ich will die Pille auch nicht mehr wechseln sondern lieber ganz damit aufhören weil mich die Pille auch psychisch total kaputt macht. Nun weiß ich nicht mehr was ich machen soll. Eine Freundin von mir hat einfach so aufgehört die Pille zu nehmen ohne bis zur Pause zu warten ich weiß nicht was ich machen soll ich nehme schon pflanzliche Medikamente für meinen Bauch aber dass das Gefühl ganz weg ist bewirkt es natürlich auch nicht. Ich fühl mich einfcah nicht mehr in der Lage die Pille weiter zu nehmen habe aber uach angst dass etwas passiert wenn ich einfach so aufhöre sie zu nehmen. Was soll ich tun?

                                              Kommentar


                                              • Re: Übelkeit durch Pille?

                                                Hallo,

                                                Sie sollten nochmals "ehrlich" Ihre Gedanken Ihrem FA mitteilen.
                                                Ansonsten kann man schon mittendrinnen aufhören, vorausgesetzt hat die 5-6 Tage zuvor keinen GV gegeben .... das ist zumindest die sichereste Variante ..

                                                Katzenauge

                                                Kommentar

                                                Lädt...
                                                X