• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Erbrechen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Erbrechen

    Hallo!
    habe gegen 20.30 uhr meine pille (leona hexal) genommen. (ende der ersten einnahmewoche). dann musste ich mich circa dreieinhalb bis vier stunden später erbrechen, allerdings nicht sehr viel. habe keine weitere pille danach eingenommen und am nächsten tag normal gegen abend eine weitere.
    ich liege somit genau IN der zeit, bis der man sich eigentlich nich erbrechen sollte. habe nun angst vor einer schwangerschaft. wie wahrscheinlich ist das risiko?

  • Re: Pille und Erbrechen


    Hallo,

    machen Sie sich keine Sorgen.
    Die 4 Stunden sind so großzügig bemessen, dass Sie mit Ihrer Zeit noch im Rahmen liegen und somit auf der sicheren Seite sind.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und Erbrechen


      vielen dank für die schnelle antwort!
      war mir nicht ganz sicher, wie genau man das mit der 3 bis 4 stunden- regel nehmen muss. aber wenn so alles okay ist, dann bin ich froh

      Kommentar


      • Re: Pille und Erbrechen


        Also ich habe ein problem, und zwar habe ich diesen monat meine Pille die pille Aida durchgenommen und habe dann praktisch in der ersten einnahme woche von fr. auf sa. GV gehabt und am Sonntag morgen meine pille wie gewohnt um 7 genommen und kurz darauf stark erbrochen und durchfall gehabt, lag dann auch deswegen im KH mit infusionen und allem drum und dran hab dann aber am selben tag also am So. nochmal eine Pille gegen 17Uhr genommen die ich dann nicht erbrochen habe und mein durchfall war da auch schon viel besser. Muss ich mir da jetzt gedanken machen oder lag da schon zu viel zeit da zwischen es geht ja auch um die überlebenszeit der Spermien? Habe die Pille im monat davor also im monat vor dem durchnehmen immer regelmäßig morgens um 7Uhr genommen

        Kommentar


        • Re: Pille und Erbrechen


          Hallo,

          wenn es sich bei dem "erkrankten Tag" nur um den Sonntag gehandelt hat und Sie die Pille nachgenommen haben, die auch dringeblieben ist, ist der Schutz erhalten geblieben. Sie haben sich mit dem Nachnehmen ja im 12-Stunden-Rahmen befunden.

          Viele Grüße,
          Claudia

          Kommentar


          • Re: Pille und Erbrechen


            Vielen lieben Dank, wie ist das den eig. mit der Überlebensdauer der Spermien genau, schaff zwar selbst im Med. gebiet aber irgendwie meint jeder was anderes, wieviele Tage nachdem GV ist es denn noch möglich schwanger zu werden?

            Kommentar


            • Re: Pille und Erbrechen


              Man muss bis zu 5 Tagen nach dem GV rechnen. Länger überleben Spermien nicht.

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar


              • Re: Pille und Erbrechen

                Hallo Claudia, würde der schutz bleiben, wenn man 3 stunden und 50 minuten nach pilleneinnahme erbricht?:/ befinde mich in der ersten einnahmewoche und habe keine nachgenommen, nun mache ich mir große sorgen! Lg

                Kommentar


                • Re: Pille und Erbrechen

                  Hallo,

                  das Schwangerschaftsrisiko ist erst nach 4 Stunden nicht mehr gegeben, in diesem Fall ist es aber extrem gering.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar

                  Forum-Archive: 2010-12 2011-01 2014-08
                  Lädt...
                  X