• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Gebärmutterschleimhaut?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Gebärmutterschleimhaut?

    Hallo,
    ich hatte gestern meine jährliche Vorsorgeuntersuchung bei meiner Frauenärztin und heute bin ich ins Grübeln gekommen. Auf dem Ultraschall (vaginal) zeigte sie mir meine Gebärmutter...in der Mitte war ein schmaler weißer Strich zu erkennen.
    Sie hat mir erklärt dass das die Gebärmutterschleimhaut ist. Allerdings sah diese für mich relativ gut aufgebaut bzw. "lang" aus, dafür dass genau vor einer Woche erst der erste Tag meiner Abbruchblutung war...
    Baut sich die Schleimhaut auch während der Abbruchblutung schon wieder auf? Das hat mir ein bisschen Angst gemacht, denn normal bleibt sie doch nur aufgebaut wenn eine Schwangerschaft besteht oder?
    Meine Eierstöcke zeigte sie mir auch und hat irgendetwas von Follikeln gesagt...hab vergessen zu fragen was sie damit meinte. Aber falls da was sprungbereit wäre hätte sie das gesagt oder?

    Und noch was... wenn ich meinen Pillenblister ausversehen für ca. 2 Stunden in der Nähe (denk mal schon so 2 Meter Abstand) der vollaufgedrehten heißen Heizung hab macht das nix oder? Ich hab immer Angst dass die Pillen aufgrund von Temperatur, Feuchtigkeit etc. nicht wirken könnten...

    Vielen Dank schonmal und ein schönes Wochenende!

  • Re: Gebärmutterschleimhaut?


    Hallo,

    die Schleimhaut baut sich erst nach der Blutung wieder auf, da Sie aber von einem "schmalen Strich" sprechen, denke ich schon, dass der Aufbau zeitensprechend ist, die Laenge des Striches spielt dabei keine Rolle.
    Auch das Heranwachsen von Follikeln ist zu dem Zeitpunkt normal.
    Im beschriebenen Fall ist von keinem Wirkungsverlust der Pille auszugehen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Gebärmutterschleimhaut?


      Vielen Dank!
      Also wachsen trotz Pille Follikel heran? Ich dachte das passiert unter der Pille nicht. Oder wird nur der Sprung von diesen verhindert?

      Kommentar


      • Re: Gebärmutterschleimhaut?


        Die Pille verhindert nur den Eisprung.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Gebärmutterschleimhaut?


          Hey hi!
          Ich dachte immer, die wachsen dann gar nicht. Also, wie ist das dann, wachsen die nur in der Pillenpause oder wie? Und was ist mit denen, die angefangen haben, zu reifen? "Warten" die dann ab bis zur nächsten Pillenpause (falls die Pillenpause ÜBERHAUPT Einfluss auf das Follikelwachstum hat...) oder werden die wieder abgebaut, wenn sie nicht ausreifen können? Oder reifen die aus und werden dann von der Pille eliminiert?
          Wie, genau, läuft das ab, bitte? In der PB ist das auch nicht so umfassend beschrieben, nur so angerissen? Wollen die Forscher von Hexal, dass der Kunde da unaufgeklärt bleibt (warum auch immer)?
          Ja, ich weiß, das hört sich jetzt alles ziemlich dumm und unwichtig an, aber das geht mir schon die ganze Zeit durch den Kopf (zumal sich bei mir die Gebärmutterschleimhaut laut Arzt tatsächlich viel zu stark aufbaut).
          Vielen Dank übrigens, dass Sie sich auch für die blödesten Fragen die Zeit nehmen, sie zu beantworten; das ist echt hilfreich!
          VIele Grüße!

          Kommentar


          • Re: Gebärmutterschleimhaut?


            Hallo,

            Follikel koennen sich unter Anwendung der Pille zu jedem Zeitpunkt bilden, sich wieder zurueckbilden, oder auch mal in Form einer Zyste bestehen bleiben. Nur zur endgueltigen Ausreifung und zum Eisprung kommt es nicht, darin besteht die verhuetende Wirkung.

            Gruss,
            Doc

            Kommentar


            • Re: Gebärmutterschleimhaut?


              ok, so weit so gut...
              ...jetzt bin ich schon weiter^^
              nur eins ist mir noch unklar:
              wenn ich eine Tablette vergesse, besteht ja das Risiko eines Eisprungs, heißt es. Wie sieht das dann in der einwöchigen Einnahmepause aus? Wenn in Woche 1 oder 3 nur eine einzige Pille (bzw. 2 Stück in Woche 2) vergessen wurde/n besteht da anscheinend Gefahr - warum macht das in der einnahmefreien Zeit so gaaarnix aus? Wenn sich doch Follikel ständig bilden und wieder zurückbilden können...
              ...das ist mir unbegreiflich. Macht die Pause die ganze Geschichte da nicht irgendwie unsicherer - schließlich sind das ganze sieben Tage?
              (ich weiß, ich übertreibe mit meiner Sorge, allerdings habe ich eine EXTREM fruchtbare Verwandtschaft - teils trotz gewissenhafter Verhütung - und Angst, dass das bei mir auch so schnell geht)

              Kommentar


              • Re: Gebärmutterschleimhaut?


                Hallo,

                die 3-woechige Pilleneinnahme mit der nachfolgenden, 1-woechigen Pause ist ja dem natuerlichen Zyklus nachempfunden, deshalb kommt es da zu keinem Eisprung.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar

                Forum-Archive: 2010-01
                Lädt...
                X