• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Antibiotika

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Antibiotika

    Hallo Herr Dr. Scheufele,
    erstmal ein frohes neues Jahr!
    Ich habe eine Frage und bin für Hilfe sehr dankbar.
    Ich hatte heute morgen GVK und bin mir nun nicht mehr sicher ob meine Pille wirkt. Ich nehme die Belara aber ich habe die letzten elf Tage Antibiotika nehmen müssen. Die ersten fünf Tage hab ich Cefadroxil Hexal 1000 mg genommen und seit sechs Tagen nehme ich nun CEC 500 mg drei Mal am Tag. Meine Pille nehme ich nun nach der Einnahmepause seit letzten Dienstag den 29.12.09 wieder ein. Ist das ein Fall für die Pille danach??
    Vielen lieben Dank im Voraus.

  • Re: Pille und Antibiotika


    Hallo,

    soweit ich weiß, beeinträchtigt Cephadroxil die Pillenwirkung, CEC aber nicht.
    Um nach einem AB, das die Wirkung beeinträchtigt, den Schutz wieder zu gewährleisten, sollten 7 Pillen infolge eingenommen worden sein. Das ist ja bei Dir nicht der Fall.

    Ob das aber gleich ein Fall für die Pille danach ist, weiß ich nicht.
    Der Schutz kann beeinträchtigt sein, muss ja aber nicht gleich ganz aufgehoben sein.

    Viele Grüße,
    Claudia

    Kommentar


    • Re: Pille und Antibiotika


      Hallo,

      von den beiden Praeparaten kann nur Cefadroxil zu einer Beeintraechtigung der Pillenwirkung fuehren. Ich halte das Risiko in dem Fall auch fuer aeusserst gering, die Pille danach kaeme nur in Frage, wenn man absolute Sicherheit will.

      Gruss,
      Doc

      Kommentar


      • Pille und Antibiotika


        Hallo.
        Aufgrund einer Blasenentzündung musste ich Antibiotika nehmen. Dies war "Cotrim" mit dem Wirkstoff "Co-trimoxazol".
        Insgesamt habe ich 5 Tabletten bis Freitag einnehmen.
        Am Sonntag hatte ich jedoch Ungeschützten GV.
        Beeinträchtigt Cotrim die Wirkung der Pille "Diane 35" ?
        Können sie mir meine Angst nehmen ?

        Kommentar


        • Re: Pille und Antibiotika


          Hallo,

          das Praeparat kann die Pillenwirkung beeintraechtigen, sodass bis 7 Tage nach Ende der Behandlung zusaetzlich verhuetet werden sollte.
          Das Risiko ist zwar sehr gering, aber von daher nicht sicher auszuschliessen.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Pille und Antibiotika


            Okay, aber dennoch ist die erhöhte Chance schwanger zu werden, trotzdem nur in der Zeit während des Eisprungs, oder spielt das bei Antibiotika keine Rolle ?

            Dankeschön schonmal

            Kommentar


            • Re: Pille und Antibiotika


              Hallo,

              nein - Du hast unter der Pilleneinnahme nämlich keinen Eisprung....

              Viele Grüße,
              Claudia

              Kommentar


              • Re: Pille und Antibiotika


                Richtig, es gibt da keinen bestimmten Zeitpunkt fuer einen Eisprung wie ohne Pilleneinnahme.

                Gruss,
                Doc

                Kommentar


                • Re: Pille und Antibiotika


                  Stimmt, hab ich vergessen.
                  Also ich nehme die Pille regelmäßig, habe sie noch nie vergessen. Wenn ich keinen Eisprung habe, kann ich doch jetzt auch nicht schwanger sein oder ? Ich habe ja während der Einahme von Antibiotika auch weiter die Pille genommen und schließlich erst ungeschützten GV gehabt, als ich bereits seit 2 tagen kein Antibiotika mehr genommen habe.

                  Kommentar


                  • Re: Pille und Antibiotika


                    Hallo,

                    wie schon gesagt kann die Wirkung der Pille noch ueber das Ende der Behandlung hinaus beeintraechtigt sein, sodass es zu einem Eisprung kommen kann. Daher der Hinweis, 7 Tage laenger zusaetzlich zu verhueten.

                    Gruss,
                    Doc

                    Kommentar


                    • Re: Pille und Antibiotika

                      Ebendso stellt sich auch mir die Frage bevor ich jetzt mit CEC 500 mg anfange ob dies die Pillenwirkung bei mir aufheben würde. Hinzu muss ich aber sagen dass ich 3 Jahre lang die Pille nahm und zwar die Mona Hexal dann habe ich aber zur 3 Monats spritze gewechselt woraufhin ich durch einen Umzug den Frauenarzt wechselte und dieser mir nach dem ersten mal auffrischen der 3 Monats spritze sagte dass diese in meinem alter nicht gut sei ( bin 17 Jahre alt ) . Daraufhin verschrieb er mir die Pille und diese nehme ich jetzt seit ca. anderthalb woche.
                      Wirkt die Pille überhaupt schon oder wie ist dass jetzt bei mir ?

                      Kommentar


                      • Re: Pille und Antibiotika

                        Ebendso stellt sich auch mir die Frage bevor ich jetzt mit CEC 500 mg anfange ob dies die Pillenwirkung bei mir aufheben würde. Hinzu muss ich aber sagen dass ich 3 Jahre lang die Pille nahm und zwar die Mona Hexal dann habe ich aber zur 3 Monats spritze gewechselt woraufhin ich durch einen Umzug den Frauenarzt wechselte und dieser mir nach dem ersten mal auffrischen der 3 Monats spritze sagte dass diese in meinem alter nicht gut sei ( bin 17 Jahre alt ) . Daraufhin verschrieb er mir die Pille und diese nehme ich jetzt seit ca. anderthalb woche.
                        Wirkt die Pille überhaupt schon oder wie ist dass jetzt bei mir ?
                        Diese Frage stelle ich an Dr.Scheufele.

                        Kommentar


                        • Re: Pille und Antibiotika

                          Hallo,

                          dieses Präparat beeinträchtigt die Wirkung der Pille nicht. Wenn Sie zum Blutungsbeginn mit der Einnahme begonnen haben, ist der Schutz sofort gegeben.

                          Gruss,
                          Doc

                          Kommentar


                          • Re: Pille und Antibiotika

                            Hallo Herr Dr. Scheufele, Ich hatte am Samstag ungeschützten GV. Am Sonntag hab ich die letzte Pille genommen und musste allerdings nachmittags schon mit Antibiotika (Cefurax 250mg) anfangen. Nun bekomme ich am Donnerstag meine Monatsblutung. Kann es sein/passieren, dass ich schwanger werden könnte? Und nun muss ich das Antibiotika bis Samstag nachmittag nehmen. Am Montag Fang ich wieder mit der Pille an. Muss ich da noch was beachten? Vielen Dank.

                            Kommentar


                            • Re: Pille und Antibiotika

                              Hallo,

                              wenn Sie mit dem AB am Sonntag erst angefangen haben, war doch der GV vom Samstag noch geschützt

                              Ansonsten bitte während der Einnahme des AB und nach Ende noch 7 Tage zusätzlich verhüten.

                              Katzenauge

                              Kommentar


                              • Re: Pille und Antibiotika

                                Hallo Dr. Scheuflele,
                                meine Freundin musste leider 3 Tage CEC 500 nehmen. Wenn ich den Beipackzettel richtig verstanden haben diese keine Wirkung auf die Pille, außer bei Durchfall/Erbrechen. Haben wir das richtig verstanden und sind auch weiterhin geschützt?
                                (Sie nimmt Dienovel falls das wichtig ist)

                                MfG

                                Kommentar


                                • Re: Pille und Antibiotika

                                  Hallo,

                                  wenn es nicht zu Durchfall oder Erbrechen kommt, bleibt die Wirkung der Pille erhalten.

                                  Gruss,
                                  Doc

                                  Kommentar

                                  Forum-Archive: 2010-01 2014-03 2015-04 2017-07
                                  Lädt...
                                  X