• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Antibiotikum und Pille

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Antibiotikum und Pille

    Ich habe vom 16. Juni bis zum 22.Juni, jeweils drei mal täglich Antibiotikum eingenommen, und heute werde ich meine erste Pille wieder nehmen, nach meiner Pause "Monatsblutung".
    Meine Frage ist nun, wie lange ist das Antibiotikum noch im Blut bzw. bin ich ab heute geschützt wieder oder nicht?

  • Re: Antibiotikum und Pille


    Hallo,

    es sollten nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen werden, danach ist der Schutz wieder hergestellt.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Antibiotikum und Pille


      hallo! ich mache mir Gedanken dass ich vielleicht schwanger sein könnte, weiß aber nicht, ob meine Angst vielleicht unbegründet ist.
      meine Situation ist folgende:
      ich nahm wegen einer Speicheldrüsenentzündung 10 tage lang antibiotikum (cefixdura). In der Packungsbeilage steht, dass die wirkung der Pille beeinflusst werden könnte und man deshalb während der Anwendung zusätzlich verhüten sollte. Dies habe ich getan. Meine letzte Einnahme des Antibiotikums fiel aber auf meinen ersten Tag der Pillenpause. Nach dem letzten Tag der Einnahme des Antibiotikums hatte ich genau 7 tage keinen Geschlechtsverkehr, allerdings war dieser Tag erst der 2. meiner neuen Pillenpackung. Beim Sex mit einem Freund haben wir ein Kondom verwendet, allerdings befand sich der Penis meines Freundes während des Vorspiels kurzzeitig ohne Kondom in mir.
      Kann es nun sein, dass die Pille noch nicht gewirkt hat? Ich hatte während der Einnahme des Medikaments zwar keinen Durchfall oder ähnliches, bin aber dennoch jetzt beunruhigt, dass ich durch den Lusttropfen meines Freundes evtl. schwanger geworden sein könnte...ich wusste von der 7-pillen-regel nichts und habe immer gedacht, 7 Tage nach der letzten Einnahme bin ich auf jeden Fall wieder geschützt.
      Bitte um schnelle Antwort, mache mir wirklich Sorgen!

      Kommentar


      • Re: Antibiotikum und Pille


        Hallo,

        es ist richtig, dass der Schutz erst wieder vollstaendig gesichert ist, wenn nach Ende der antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eigenommen wurden. Dennoch halte ich das Risiko im geschilderten Fall wirklich fuer aeusserst gering. Falls die nachfolgende Blutung nicht zeitgerecht erfolgen sollte, koennen Sie zur Beruhigung einen SS-Test durchführen, ich gehe aber nicht davon aus, dass es dazu kommt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Antibiotikum und Pille


          Hallo,
          ich hätte auch eine Frage:
          Ist es nicht generell so, dass man im neuen Zyklus wieder geschützt ist? Musste ein Antibiotikum nehmen, dass mit der Pille wechselwirken könnte, diese hat nicht angeschlagen, dann Azithromycin 500, welches ja wohl keine Wechselwirkung hat. Allerdings habe ich nur 6 tage pille ohne das erste antibitoka genommen und 3 tage pille ohne azithromycin, dann ganz normal die Pillenpause. Täusche ich mich, dass ich nachdem ich meine Pillenpause und somit Blutung hatte im neuen Zyklus, also mit Einnahme der ersten Pille wieder geschützt bin?
          Danke im Vorraus

          Kommentar


          • Re: Antibiotikum und Pille


            Hallo,

            Azithromycin beeinträchtigt die Pillenwirkung nicht, das ist richtig.

            Allerdings ist es schon so - unabhängig vom Zykluszeitpunkt - dass man nach Ende einer antibiotischen Behandlung 7 Pillen in Folge eingenommen haben sollte, um den Schutz wieder herzustellen.

            Sollten Sie also vor der Pause 6 Pillen eingenommen haben, dann in die Pause gegangen sein, die Blutung bekommen haben und dann wieder mit der Pille gestartet haben, müssten Sie vom neuen Blister strenggenommen 7 Pillen in Folge einnehmen, bevor der Schutz wieder gewährleistet ist.

            Es ist also nicht generell so, dass man nach AB-Einnahme im neuen Zyklus wieder geschützt ist.

            Viele Grüße,
            Claudia

            Kommentar


            • Re: Antibiotikum und Pille


              Hallo,
              Ich musste vor kurzem Antibiotikum nehmen (Wirkstoff:Spiramycin). Als ich mit der letzten Antibiotikumtablette fertig war, hatte ich noch 4 Pillen in der Blisterpackung, die ich zu Ende genommen habe und dann wie gewohnt meine 7-tägige Pause gemacht. Jetzt habe ich am Mittwoch wieder mit einer neuen Blisterpackung angefangen und 4 Tage lang die Pille genommen,dann ( am Samstag) Geschlechtsverkehr gehabt weil ich dachte dass der Schutz ab der neuen Blisterpackung wieder voll gegeben ist!Jetzt habe ich im Internet gelesen,dass man die Pille jedoch auch wenn man mit einer neuen Blisterpackung anfängt zuerst 7 Tage lang einnehmen muss bevor der Schutz wieder gegeben ist :-O Ich mache mir schreckliche Sorgen,dass ich vielleicht schwanger bin-kann das sein?? Wir haben zwar trotzdem mit Kondom verhütet, aber ich habe Angst,dass beim Vorspiel eventuell was danebengegangen ist...Bitte um Antwort! Beste Grüße, Anita

              Kommentar


              • Re: Antibiotikum und Pille


                Hallo Anita,

                es ist richtig, dass der Schutz erst nach 7 aufeinander folgenden Pillen wieder besteht, allerdings besteht in Ihrem Fall Ihrer Schilderung nach ein Risiko gegen Null - ich würde mir da keine Sorgen machen.

                Viele Grüße,
                Claudia

                Kommentar


                • Re: Antibiotikum und Pille


                  Vielen Dank für die schnelle Antwort!Das Problem ist aber, dass ich seit 2 Tage ein Ziehen in den Eierstöcken und im Unterleib spüre :-/ kann es sein,dass ich die Einnistung merke oder bilde ich mir das nur ein :-O Mein Freund hat sich nämlich das zweite Kondom nach ca. einer virtel Stunde übergestreift ohne sich davor die Hände zu waschen,er hat sie sich nur mit einem Tempo abgewischt (wir waren unterwegs...)deswegen mache ich mir solche Sorgen. Viele Grüße

                  Kommentar


                  • Re: Antibiotikum und Pille


                    Hallo Anita,

                    ich denke eher, dass es sich dabei um Einbildung handelt.
                    Ihrer Schilderung nach ist da aber nichts passiert.

                    Dennoch bleibt jetzt ja leider erstmal nur das Abwarten...

                    Viele Grüße,
                    Claudia

                    Kommentar


                    • Re: Antibiotikum und Pille


                      Mmmhh okay... Und die Pille danach??Soweit ich weiß ,geht das bis zu fünf Tagen?

                      Kommentar


                      • Re: Antibiotikum und Pille


                        Mmh okay,danke... Und die Pille danach?? soweit ich weiß geht das doch bis zu 5 Tagen danach?

                        Kommentar


                        • Re: Antibiotikum und Pille


                          Geht bis zu 5 Tagen nach dem riskanten GV - würde ich hier aber absolut nicht empfehlen.

                          Viele Grüße,
                          Claudia

                          Kommentar


                          • Re: Antibiotikum und Pille


                            Vielen Dank für den Rat,Sie haben mich beruhigt...Jetzt warte ich ab und hoffe,dass nichts passiert ist.Viele Grüße

                            Kommentar

                            Forum-Archive: 2009-06 2011-01 2011-06 2012-02
                            Lädt...
                            X