• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Chlamydien nachgewiesen - WOHER?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Chlamydien nachgewiesen - WOHER?

    Hallo.

    Ich stecke in einer Zwickmühle:
    Bei meiner Frau wurde vor 2 Jahren Chlamydien-Befall im Genitalbereich diagnostiziert. Ihr behandelnder Arzt erklärte, dass man sich diese Bakterien nur durch Geschlechtsverkehr mit einem bereits Infizierten zuziehen kann.
    Als Überträger kam also ich in Frage.
    Wir wurden behandelt, die Clamydien nachweislich abgetötet.

    Nun gibt es aber seit der Zeit ein kleines Problem: Meine Frau will wissen, wo ICH die Chlamydien her habe! Und ich habe keinen Schimmer.

    Das letzte Mal, dass ich mit einem anderen Sexualpartner geschlafen habe, als mit meiner Frau war bereits zum Zeitpunkt ihrer Infektion 5 Jahre her. Und die Chlamydien wurden ja auch nicht zu Beginn unserer Beziehung festgestellt, sondern erst nach 4 Jahren.

    WOHER also soll ich die haben?!?

    Ich bedanke mich im Vorraus für eure Antworten.

  • Re: Chlamydien nachgewiesen - WOHER?


    Hallo,

    leider laesst sich der Ansteckungszeitpunkt bei Chlamydien meist nicht mehr feststellen, da diese sehr lange unbemerkt bleiben koennen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Chlamydien nachgewiesen - WOHER?


      Erst einmal dankeschön, allerdings muss ich dann noch einmal nachhaken:

      Meine Frau und ich können also 4 Jahre miteinander schlafen, ohne, dass sie sich mit Chlamydien ansteckt? Sie war ja in den 4 Jahren genau so beim Frauenarzt, wie bei der auschlaggebenden Untersuchung. Die war ja genau so Routine, wie in den Jahren davor...

      Das sind schon komische Viecher.


      Wie lange können sie denn ohne Behandlung "überleben", ohne, dass der Wirt davon etwas mit bekommt?

      Kommentar


      • Re: Chlamydien nachgewiesen - WOHER?


        Hallo,

        die Infektion kann ueber Jahre symptomlos verlaufen, bei der ueblichen Routineuntersuchung wird sie auch nicht unbedingt bemerkt.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar

        Forum-Archive: 2009-01
        Lädt...
        X