• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Wechsel von Mirena zu Pille oä.

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Wechsel von Mirena zu Pille oä.

    Guten Tag!

    Ich habe mich 8 Wochen nach meiner 2. Geburt für die Mirena entschieden, da sie einerseits sicher ist und andererseits die geringste Hormonbelastung in der Stillzeit hat. Ein weiterer Grund für diese Entscheidung war, dass wir eigentlich keine Kinder mehr wollen, da ich aber erst 33 Jahre alt bin und eine endgültige Entscheidung (z.B. Unterbindung) für mich erst in 5 Jahren zu überlegen ist.

    So nun hab ich aber seit einem Jahr Ausfluß, der die Farben von gelb bis bräunlich trägt und auch sehr oft leichte Schmierblutungen. Dies ist ja bei stillenden Frauen öfter der Fall - so heißt es jedenfalls. Nun hab ich abgestillt und es hat sich nichts verändert..... Jetzt bin ich am überlegen, ob ich nicht die Verhütungsmethode wechseln soll. Und soweit ich das überblicke, bleibt wohl nur mehr die Pille über - alles andere scheint mir zu unsicher... oder hab ich etwas übersehen?

    Doch wie funktioniert der Wechsel? Muss ich dann bis zur nächsten Regel warten? Oder kann ich bereits früher mit der Pille anfangen ohne dass ich den Verhütungsschutz verliere?

    Würde mich sehr über eine Antwort freuen!

    LG, pinselstrich

  • Re: Wechsel von Mirena zu Pille oä.


    Hallo,

    mit der Pille koennen Sie bei Blutungsbeginn anfangen, dann ist der Schutz von Anbeginn gegeben. Wenn die Pilleneinnahme zu einem beliebigen Zeitpunkt begonnen wird, waere im ersten Zyklus zusaetzlich zu verhueten.
    Eine Alternative koennte noch die hormonfreie Kupferspirale sein.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Wechsel von Mirena zu Pille oä.


      Danke für die rasche Antwort!!

      Beginn mit der Pille bei der nächsten Blutung heißt aber auch, dass ich von dem Zeitpunkt der Entnahme der Mirena bis zur ersten Regel zusätzlichen Verhütungsschutz benötige und dieser Zeitraum kann ja lange dauern, oder?

      lg, pinselstrich

      Kommentar


      • Re: Wechsel von Mirena zu Pille oä.


        Richtig, da der Blutungsbeginn nicht vorhersehbar ist, waere auch die Variante, ohne Blutung zu beginnen und im ersten Zyklus zusaetzlich zu verhueten, in Betracht zu ziehen.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar

        Forum-Archive: 2008-01
        Lädt...
        X