• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifelt!

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifelt!

    Hallo zusammen,

    ich habe ein sehr dringendes Anliegen.
    Viell. können Sie mir helfen.

    Ich habe nach meiner 7-tägigen Einnahmefreien Zeit die ersten 2 Petibelle-Pillen vergessen zu nehmen. Vor lauter Kurzschlussreaktion habe ich als ich es bemerkt habe 3 auf einmal genommen.
    Also die 2 vergessenen und die eine "pünktliche" Pille.

    Ich hätte am Dienstag den 22.01 wieder mit der Blisterpackung beginnen müssen. Habe dies aber, wie oben beschrieben ja erst am Donnerstag den 24.
    Nun hatte ich am Montag noch ungeschüzten Geschlechtsverkehr. Leider habe ich das Pillen-Vergessen für die Pille danach zu spät gemerkt.
    Der erste Tag meiner letzten Periode war der 16./17. 01.

    Wie hoch ist die wahrscheinlcihkeit schwanger zu werden?
    Wie lange bleibt der Emfpängnisschutz nun aus?

    Ich habe gehört das bei einer Pille von 0,03 mg E... man bis zu 2 Tage vergessen kann/bzw.
    das nicht so tragisch ist, stimmt das?

    Kann sich eine Eizelle denn so schnell entwickeln??

    Bitte antworten Sie!

  • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifel


    Hallo,

    in einem solchen Fall ist der Schutz in diesem Zyklus nicht gesichert. Eine Schwangerschaft ist zwar recht unwahrscheinlich, aber daher nicht sicher auszuschliessen.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifelt!


      Vielen Dank für Ihre Antwort!
      Könnten Sie mir eventl. noch begründen warum
      eine Schwangerschaft recht unwahrscheinlich ist?!
      Warum wird in der Petibelle dann audrücklich davor gewarnt die ersten Pillen der ersten Einnahmewoche zu vergessen, erst recht dann wenn eine Woche vorher GV stattfand?

      Kommentar


      • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifel


        Hallo,

        es kann in einem solchen Fall zum Eisprung und zur Schwangerschaft kommen, dennoch ist das Risiko deutlich geringer als ohne jede Verhuetung.

        Gruss,
        Doc

        Kommentar


        • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifelt!


          Hallo,

          Ich habe nun meine Pille den Monat über regelmäßig genommen.
          und haben nun seit Sonntag den 10.02 eine leichte bräunliche Blutung. Am Heute den 12.02 mache ich meine Pillenpause.
          Eine frage.. ist nun der Zyklus verschoben?
          Soll ich ganz normal die Pause machen und dann nächsten Dienstag weiter machen?
          Wie soll ich weiter vorgehen?

          Kommentar


          • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifelt!


            Hallo,

            zu Zyklusschwankungen kann es immer mal kommen.
            Einfach wie gewohnt die Pause machen und dann wieder anfangen.
            Auf den Schutz hat die ungw. Blutung keinen Einfluss.

            LG amza

            Kommentar


            • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifel


              Das kann ich nur bestaetigen.

              Gruss,
              Doc

              Kommentar


              • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifel


                Vielen Dank erstmal für die schnelle Antwort.
                Gilt diese Antwort auch unter der Berücksichtung des von mir
                am 25.01.08 geschriebenen Beitrages?

                Kommentar


                • Re: Bitte um schnelle Antwort, bin verzweifel


                  Hallo,

                  nur wenn die Blutung in deutlich geringerer Staerke als gewohnt verlaeuft, waere ein Test angebracht, um ganz sicherzugehen.

                  Gruss,
                  Doc

                  Kommentar

                  Forum-Archive: 2008-01 2008-02
                  Lädt...
                  X