• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille und Bluthochdruck

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille und Bluthochdruck

    als ich die Pille Oviol genommen habe hatte ich ständig hohen Blutdruck ich musste betablocker nehmen.

    habe dann zur Yasmin gewechselt und nie mehr probleme mti Bluthochdruck genommen.

    ich möchte jetzt von der yasmin wechseln da ich sehr müde bin und sehr antriebslos keine Ahnung ob das von der yasmin kommt

    zu welcher pille kann man raten, die keine Bluthochdruck macht auch sollten keine Pilzinfektionen mehr auftreten die ich unter Yasmin auch nie hatte.

    Wäre Valette, Belara geeignet oder welche pille wäre hier angebracht die keine häufigen pilzinfektionen und k einen Bluthochdruk verursacht

    wie kann es eigentlich sein dass ich von der oviol bluthochdruck hatte und von der yasmin nciht mehr

  • Re: Pille und Bluthochdruck


    Hallo,

    erhoehter Blutdruck und auch gehaeufte Scheideninfektionen koennen im Prinzip unter jeder Pille auftreten. Daher kann man leider nur ausprobieren.

    Gruss,
    Doc

    Kommentar


    • Re: Pille und Bluthochdruck


      Also ich muss sagen die Pille Yasmin ist der letzte Shit sorry.Ich bin davon so fett geworden trotz das ich normal gegessen hab.Und die Pille Yasmin muss irgendwas an Wirkstoff haben das Blutdruck senkend ist denn ich stand immer kurz vorm umkippen.Echt das ist kein Scherz.Ständig war mir schwindelig egal wann und was ich machte selbst im liegen war mir andauernd schwindel.Ich konnte nicht mal lange am Stück stehen zum Beispiel an einer Haltestelle auf den Bus warten oder so.Seit ich die abgesetzt hatte ging es mir nach und nach wieder besser.Also konnte das nur von dieser Pille kommen denn so mies ging es mir noch nie.Aber jeder verträgt sie halt anders.Trotzdem hab ich immer wieder Berichte gefunden wo von Schwindelattacken berichtet wurde unter der Einahme der Yasmin also muss da wohl was dran sein.Ich meine das mit dem Blutdrucksenkenden Wirkstoff.

      Kommentar


      • Re: Pille und Bluthochdruck


        Hallo ich habe da auch mal eine frage .....

        Ich habe im okt 012 ein sohn geboren sollte , habe damals mit 14 die pille belara verschrieben bekommen und nieee prb. gehabt nun habe ich mitte dez.eine pille "CHLOEE" verschrieben bekommen und nach 19tagen viel mir auf das meine Halsschlagader gut am pumpen war hatte auch sehr hohen blutdruck und angstzustände und musste jede halbe std messen ..... hmmm nun habe ich die pille montag abgesetzt ( ES WAREN NOCH 2 drinne )

        Mein Ha hat mit blocker aufgeschrieben die ich nicht genommen habe weil ich gucken wollte ob es von der pille kommt... und siehe da der blutdruck ist nun nur noch abundzu hoch abends meist beim essen !! Wie lange dauert das bis ich wieder 120/70 80 habe ???

        Bitte um antwort lg

        Kommentar


        • Re: Pille und Bluthochdruck


          Hallo,

          wenn der Bluthochdruck durch die Pille bedingt war, sollte innerhalb einer Woche eine Normalisierung eintreten.

          Gruss,
          Doc

          Kommentar


          • Re: Pille und Bluthochdruck


            Hallo Doc
            es ist schon zum teil besser geworden , Montag ist es nun eine woche her mal gucken aber ich mach mich abundzu auch selber verrückt damit , ich habe Zahnarzthelferin gelernt und man weiß ja was durch einen Hohen Blutdruck passieren kann das hat man halt im Hinterkopf =/ .....


            lg

            Kommentar

            Forum-Archive: 2007-07 2013-01
            Lädt...
            X