3 etagen Thrombose - Onmeda Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.
3 etagen Thrombose Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • 3 etagen Thrombose

    Ich hatte im Jänner ein 3 - Etagen Thrombose links(Knie-OS-Becken) in folge einer Schwangerschaft die mittels Thrombektomie am 10 Tag entfernt wurde, außerdem wurde für 1 Jahr eine Aterio - venöse Fistel gelegt. War jetzt letze woche bei der Phlebographie mit folgendem Befund . Links Kein hinweis auf thrombotisches geschehen regulärer Klappenbesatz. Rechts eigenlich der Gesunde Fuß hab ich eine Beginnente Mündungsklappeninsuffizienz der Vena saphena magna !? Warum schwillt dann der Fuß nicht richtig ab, trage Tag und Nacht die Kompressionsstrümpfe KL. 2 ! Und nehm brav mein Marcoumar ( auch lt. Arzt für ein Jahr ) INR 2,0 - 2,5.
    Wenn ich den strumpf ausziehe nur bein Duschen kommt es zu leichten marmorierungen jedoch ohne schmerzen was kanndafür die ursache sein ?
    Onkologisch und Thrombophilie mäßig wurde alles abgeklärt ohne Ergebniss bis auf eine minimale Thrombozytose
    ( 450.000 ) keine Auffälligkeiten !
    Was kann ich noch machen ?
    Muss ich meinen geliebten Strumpf mein Leben lang tragen ? Was meinen sie dazu ?
    Sie sind meine letzte Hoffung demn im Krankenhaus wurde mir gesagt ich brauch nicht mehr zu einer Kontrolle kommen die Behandlung sei abgeschlossen, also wurde ich mit meine Fragen richtig abgwimmelt.
    LG Sandra
    Große Hochachtung und Respekt für das was sie hier machen ! Sie geben vielen wieder ienen Lichtblick und nehmen einen die ängste !

  • Re: 3 etagen Thrombose


    Das passt alles nicht zusammen.

    Ist die Fistel noch da?

    Hat der Phlebologe mal mit Ultraschall den Venenfluss untersucht?

    Wo wohnen Sie?

    War das die einzige Untersuchung seit der Trhombose?

    Bitte nochmal schreiben

    danke

    ive schaaf

    Kommentar


    • Re: 3 etagen Thrombose


      Ja, Ja die Fistel ist noch da, man spürt sie schön "Rauschen" durch die Haut.
      Phlebologe ?!?!? Ich wurde von den Dermatologen in KH behandelt. Meine Ganze Geschichte : 7.1.2007 In der Früh nach dem aufstehen lief mir das linke Bein blau an daraufhin sofort rettung verständigt und ab ins KH. Ad Derma dort Diag. Inkompleter Verschluss der V. superfic. und V.commun Sin mittels ultraschall welcher mit PORPAN Fixverband versorgt wurde auserdem 2 x tgl. 80 mg Lovenox. 8.1.2007 2 Uhr früh spontaner Balsensprung in der 39 SSW, zuerst hies es normale geburt dan doch Notsectio um 9.58 in der früh - wurde somit auf die geburtenstat. verlegt. Weiteres Procedere 3 x Porpan wechsel und sichtkontrolle durch die dermatolgen und viel gehen lt ärtze am 7 postoperativen Tag 15.1.2007 ( Sectio ) wurde ich ohne Porpan nur mit Kommpressionsstümpfe OS Kl. 2 Entlassen Lovenox 80 mg weiter wie bisher. 16.1.2007 Starke blutungen Vaginal daher wieder stat. aufnahme zur beobachtung auf Geb. Station. 17.1.07 Wadenschmerz links wurde zur Kontrolle auf derma geschickt die etwas ratlos mit mir sind Ulrtaschl wurde durchgeführt mit dem ergebniss nun Vollständige füllungsaussparung Der v. femoralis communis sowei vena Femoralis superficialis und vena Poplitea.
      Ob beim ersten schall auch die Knie vene schon betroffen war kann man heute nicht mehr sagen da das erst US nur am OS durchgeführt wurde.
      Lt. derma weter Konsavative behandlung nur das einsetzten eine Cavafilters wurde diskutiert.
      da der onkel meine Mannes arzt ist setzte sich der mit dem 1 OA der Chir. in verbindung um seine Meinung zu hören. CT wurde durchgeführt Diag. Komplette Thrombosierung der v. Fem. comm , v.Iliaca ext. und der V. iliaca communis links, v. cava inf. regulär. darauf hin Thrombektomie am nächsten Tag durch die Chirugen und legen einer AV Fistel. Nach kompletter onkol. und intern. Abklärung entlassung am 13.2.2007.

      Komme auds Österreich

      Ich hoffe das ist genug Info
      LG Sandra

      Kommentar


      • Re: 3 etagen Thrombose


        Es sind eine Menge Infos, aber immer noch stimmt irgend etwas nicht, denn die Befunde passen nicht zusammen. Kann es sein, nur mal so gefragt, dass bei der Phlebographie nur das Bein, nicht aber die Beckenetage angeschaut wurde?

        So wie Sie den Befund beschreiben, muss noch irgendwo ein Abflusshindernis sitzen. einzige andere Erklärung, die mir einfällt, ist dass die AV-Fistel sich negativ auf den venösen Abstrom auswirkt.

        Sie werden wahrscheinlich auf Dauer einen Venenarzt (Phlebologen) brauchen, der sich um sie kümmert. Phlebologie ist eine Zusatzqualifikation, die von jedem Facharzt und auch von den Praktischen Ärzten erworben kann. Offenbar leben Sie in Österreich und da gibt es genügend berühmte Venenspezialisten. Vielleicht suchen Sie mal übers Internet. Ob die Venenärzte in Österreich auch Phlebologen heißen, weiß ich nicht.

        Ich denke, Ihr Arzt sollte schauen und mit Ihnen besprechen, wie lange die AV-Fistel bleiben soll, er sollte klären, wie der venöse Abstrom wirklich ist, auch wenn das bei bestehnder AV-Fistel nicht leicht ist.

        Den Strumpf werden Sie je nach Beschwerden etwa 6-12 Monate, im ungünstigen Fall aber auch lebenslang behalten.

        Marcumar für 1 jahr ist korrekt.

        Wenn sie wieder mal keine antwort kriegen, einfach neuen Beitrag schreiben.

        Bis dann

        Dr. Schaaf

        Kommentar


        • Re: 3 etagen Thrombose


          Welche Befund passen nicht zusammen ?
          Bei der Phlebo. wurde auch das Becken mitgemacht - es wurden reguläre strömungsverhältnisse beschrieben auserdem sind aus meiner sicht keinerlei Kollaterale sichtbar - Man sieht sehr schön die Beckenvenen auf den Bildern.
          Bezüglich Phlebologen ich war privat bei einem Dermatologen mit dem Spezialgebiet Anderologie dort gab es nur ein kurzes gespräch bezüglich anamese und eine verordung für Daflon TBL. das wars keine untersuchung oder dergleichen .
          LG Sandra

          Kommentar


          • Re: 3 etagen Thrombose


            Hab jetzt lange im Internet gesucht finde aber keine venenspezialisten kennen sie vieleicht jemanden in Österreich den sie mir empfehlen könnten wäre ihnen sehr dankbar. bezüglich der fistel war ich gestern wieder im KH bei den Chirugen und die meinten kann man raus machen wann man will soltte aber nicht länger als 2 Jahr bleiben da es das Herz zu sehr belastet. Auch lt. den Chir. sind die venen soweit wieder in ordnung.
            LG Sandra

            Kommentar


            • Re: 3 etagen Thrombose


              Die Klinik = erhbeliche Schwellneigung und sogar Marmorierung, wenn ich mich rcht entsinne passt nicht zu den einwandfrei durchgängigen Venen. Wenn die Venen so super wärn und auch die Klappen schließen würden, was ja in dem Befund sthet, dann müssten Sie beschwerdefrrei sein, auch wenn Sie mal nicht den Strumpf. Streng genommen bräuchten Sie dann eigentlich keine Kompression mehr.

              Wo sind Sie denn? In der Nähe welcher größeren Stadt?

              Suchen müssen Sie entweder nach
              Phlebologe oder
              Angiologe oder nach
              Venenspezialist

              Dr. Schaaf

              Kommentar


              • Re: 3 etagen Thrombose


                Also war gestern im KH wegen der AV Fistel zur Kontrolle auf der gefäßchir. bei der OA ambulanz
                dieser meint das die Marmoriesierung davon kommt das der Fuß das letzte halbe jahr unter dauerkommpression stand. mir wurde dann der strumpf ausgezogen und siehe da nach 15 min war keine marmoriesierung mehr zu sehen . die schwellung selbst sieht lt . oa nach einem Postthrombotischensyntrom aus sag der arzt ?! Wohne in St. Pölten Niederösterreich
                LG Sandra Weichhart

                VIELEN VIELEN DANK FÜR IHRE FACHLICHEN UND KOMPETENTEN AUSKUNFTE !!!

                Kommentar


                • Re: 3 etagen Thrombose


                  Ich habe mal bei google arztsuche österreich eingegeben und bekam einen ganze Reihe von Einträgen. Sie müssen wohl nach dem Angiologen suche, den Phlebologn hab ich nicht gefunden.

                  Dr. Schaaf

                  Kommentar

                  Anzeige

                  Forum-Archive: 2007-06

                  Anzeige

                  Lädt...
                  X

                  Anzeige