• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Bauchschmerzen 8. SSW

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Bauchschmerzen 8. SSW

    Hallo Frau Grein und liebe Forumsuser,

    Ich bin heut bei 7+2 angelangt und habe seit 2 Tagen stechende Schmerzen im linken Unterleib. Ungefähr schräg unter dem Bauchnabel.

    Ich war deshalb gleich am ersten Tag bei meiner FÄ, wurde aber nicht untersucht, da sie meinte, das könnte von meinem Beckenschiefstand kommen.
    Eine ELSS würde ich ausschließen, wir durften letzte Woche einen Embryo sehen.

    Allerdings sind die Schmerzen wirklich im Bauch, und besonders blöd beim Sitzen bzw wenn ich mich hinsetze.

    Nun meine Frage: was könnte das sein und wie verhalte ich mich? Paracetamol hilft nur bedingt und meine FÄ hat nun seit gestern Urlaub..

    Danke im Voraus :-)

  • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

    Guten Morgen, solche Beschwerden können verschiedenste Ursachen haben. Von hier aus kann ich keine Diagnose stellen. Wer hat Ihnen denn die Schmerzmittel empfohlen?
    Viele Grüße

    Kommentar


    • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

      Das war meine Frauenärztin am Montag. Die meinte, wenn es doll ist, geht Paracetamol. Mittlerweile hat es sich aber schon deutlich gebessert - ich habe auch nur eine Paracetamol genommen und ansonsten Magnesium.

      Kommentar


      • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

        Hallo
        Vielleicht waren es auch Dehnungsbeschwerden. Hatten Sie schon Operationen im Bauchraum?
        Beste Grüße

        Kommentar


        • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

          Hallo Frau Grein,

          Nachdem ich gestern fast einen Autounfall hatte, war ich nach Absprache mit der Ärztin im KKH zur Kontrolle.
          Also meine Schmerzen haben wahrscheinlich eine leichte Blinddarmreizung als Ursache, mein Entzündungswert ist wohl leicht erhöht, aber nicht bedenklich. Soll mich schonen :-)
          Ansonsten meinte die Ärztin, dass der Schmerz auch von meinem bereits operierten Nabelbruch stammen kann.

          Danke für Ihre Antworten und ein schönes langes Wochenende :-)

          Kommentar


          • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

            Frau Grein, Sie könnten mir aber doch nochmal helfen.
            Ich wurde ja nun mehrfach untersucht und die Ärztin meinte, der Gebärmutterhals sei 4,6 cm lang und insgesamt sieht alles aus wie im Lehrbuch.

            Sie hat dann in den MuPa eingetragen "Portio grazil", was für mich ja sowas wie zierlicher Muttermund bedeutet. Da momentan alles gut ist, hab ich keine Bedenken, kann der zierliche MuMu aber im Verlauf der Schwangerschaft Probleme bereiten?
            Habs leider erst zuhause gelesen.

            Kommentar


            • Re: Bauchschmerzen 8. SSW

              Guten Morgen, ich hatte ja auch nach Operationen gefragt. Man hat oft Verwachsungen die sich ziemlich schmerzhaft lösen können.
              Was eine Schreck!! Einen Unfall kann man ja nun wirklich nicht gebrauchen. Ein Glück ist nichts weiter passiert!
              Ich weiß auch nicht was sie mit zierlich meint. Ein medizinischer Ausdruck ist das nicht. Es gibt in jeder Praxis "interne" Sprachen. .
              Ich finde ihn etwas seltsam, aber ganz sicher kein Grund sich darüber Gedanken zu machen. Portios kann man nicht normen. Das ist zwar angesagt aber sinnfrei. Jede Frau hat ihre eigene Anatomie. Ob zwei. drei oder fünf Zentimeter lang sagt nichts aus.

              Sie dürfen so oft fragen wie Sie wollen. Dazu ist ein Forum da.
              Viele Grüße

              Kommentar

              Forum-Archive: 2016-09 2016-10
              Lädt...
              X