• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

    Hallo, ich habe das Problem zu früh abzuspr… . In meiner letzten Beziehung hatten wir auch schon einiges ausprobiert um das Problem in den Griff zu kriegen (Cockring, Interruptus, onanieren vor dem Verkehr), leider mit wenig Erfolg. Irgendwie hab ich das Gefühl dass die Eichel überempfindlich ist, obwohl ich beschnitten bin und es eigentlich nicht so sein sollte.
    Mit einer verzögernden Creme die direkt auf die Eichel aufgetragen wird hab ich es noch nicht probiert, da meine damalige Freundin bedenken hatte, dass die Creme negativ bei ihr wirken könnte und sie dann auch nicht zum Orgasmus kommen würde.

    Nun meine Frage:
    Ist das Bedenken berechtigt?
    Habt ihr schon Erfahrung mit einer Creme gemacht?
    Könnt ihr vielleicht sogar ein Produkt empfehlen?
    Wo bekommt man so eine Creme? Einfach zur Apotheke?

    Bei einem Arzt war ich bisher noch nicht wegen der Sache, möchte ich auch nicht so gerne. Zumal ich nur manchmal extrem früh komme (unter 1 Min.) meistens habe ich schon ein paar Minuten durchgehalten, aber richtig schön ist es für die SIE eben nicht und für mich auch nicht.
    Ich bin zwar schon ü30, habe bisher aber eher wenig sexuelle Erfahrungen gemacht. Jetzt bahnt sich bei mir eine neue Beziehung an und ich will besser vorbereitet sein. Die letzte Beziehung ist zwar nicht ausschließlich wegen, aber eben auch wegen sexueller Probleme gescheitert. Das soll nach Möglichkeit nicht nochmal passieren.

    Vielen Dank schon mal für eure Hilfe!

  • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


    Z.B. Emla- Creme geht, und die würde ich unter einem Kondom verwenden, dann stört sie auch die Partnerin nicht.

    Wenn das nicht ausreicht, hilft doch ein Arztbesuch. Das Medikament "Priligy" verdoppelt die Zeit bis zum Erguss. Auch können Sie mal unter der Stopp- Start- Methode nachlesen, die ganz wirksam ist.

    Lg, Dr. Höllering

    Kommentar


    • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


      Creme und Kondom, ist dass eine gute Kombi? Wenn ich zurückdenke an meine Jugend, dann wurde davor gewarnt dies so zu benutzen. Nur Kondom und Gleitgel auf Wasserbasis oder ist dem nicht mehr so?

      Das angesprochene Medi scheint zu halten was es verspricht. So zumindest die Fachzeitschriften. Wenn man dabei auf die Entwicklung schaut, dann wird schnell klar weshalb es wirkt.
      Eigentlich sollte es zur Behandlung von Depressionen dienen. Es gehört von der Struktur her zu den SSRI, die schon lange auf dem Markt sind. Dabei kommt es während der Therapie oft zu der NW Orgasmusstörung. Dort nicht gewollt und hier ausgenutzt als Therapie. Auf Grund der kurzen Halbwertszeit war es nie eine Option im therapeutischen Bereich in der Psychiatrie. Jedoch sorgt es hier für weniger NWs und guter Verträglichkeit. Von daher sicher eine Option für ein Mehr an Zeit.

      LG
      LaSa

      Kommentar


      • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


        vor viiielen Jahren hatte mein damaliger Freund das selbe Problem, dass er zu schnell kam. Ich weiß nicht mehr, woher wir die Idee hatten.. aber wir besorgten in einem Etotik-Shop eine Tube mit einem auf Wasser basierenden Gel. Dies soll die Empfindlichkeit herabsetzen und dann muss er eben mehr ""arbeiten"" um zu kommen.
        Es klappte super.
        Manchmal nervte es insofern, dass man ja gemeinsam den Punkt erreicht, in dem man gemeinsam denkt JETZT.
        Da nervte es dann schon, wenn er weiter..und weiter..und weiter..
        Wir probierten dann etwas weniger vom Gel...
        und so weiter..

        Keine Ahnung, wie das Zeug hieß.
        Aber es dürfte ja kein Problem sein in einen Shop zu gehen und Klartext zu reden.

        Kommentar


        • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


          Hast du es schon mal mit alternative Methoden versucht?

          PC-Muskelübungen, Tandra, Stop-Start-Methode etc.
          Es gibt einige Übungsmethoden womit man lernen kann den Samenerguss zu kontrollieren, es braucht aber Geduld.

          Kommentar


          • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


            Hallo, und Danke erstmal für eure Tipps.

            Wollte mal einen zwischenstand geben,da ich in meiner anbahnenden Beziehung seit letztem WE Vollzog melden kann:-)

            Es kam zunächst natürlich wie es kommen musste (und ich auch erwartet hatte): Halbe Minute - fertig! Hab das Thema aber gleich offensiv angesprochen und meine neue Freundin ist in dieser Sache auch sehr relaxed und aufgeschlossen, zumal die Nacht noch lang war und ich inzwischen vielseitig versiert bin;-).

            Ich hatte es übrigens mit einem extra dickwandigen Kondom versucht, mit besagtem Ergebnis. Als nächstes will ich Durex Performa ausprobieren. Das ja mit einer Creme o.ä. präpariert sein soll. Die Emla Creme wäre die nächste Option.

            Start-Stop Methode hatte ich natürlich auch schon mal ausprobiert, aber auch mit durchwachsenen Erfalg. PC-Muskeltraining hatte ich bisher noch nicht probiert, dachte das eher bei anderen Problemen als bei zu früh kommen.

            Ziel ist natürlich mal ohne Hilfmttel auszukommen. Ich werde ggf. über Fortschritte berichten.

            Kommentar


            • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


              Hi Fridi,

              das hört sich gut an, freut mich für dich.

              [quote fridi]PC-Muskeltraining hatte ich bisher noch nicht probiert, dachte das eher bei anderen Problemen als bei zu früh kommen.
              [/quote]

              Im Detail kenne ich mich da auch nicht aus. Ich weiß das diese Methode dir häufige Orgasmen ohne Libidoverlust bescheren soll, also wäre schon mal nicht gleich Schluss wenn du zu früh kommst. Also würde das auch keine große Rolle spielen, wenn die Partnerin wie jetzt geschehen, eingeweiht ist (vielleicht habe ich auch was falsch verstanden und das ist kein wirkliches Problem für dich?).
              Ich nahm aber an das dieses Training auch mehr Kontrolle ermöglicht und sich die Beherrschung dieser Methode auch auf den Vorzeitigen Samenerguss auswirkt.
              Kann aber auch sein das ich da auf dem Holzweg bin, vielleicht weiß ja jemand anderes genaueres.

              Kommentar


              • Umgekehrtes Problem


                Hallo,

                mein Problem ist eigentlich eher umgekehrt. Meiner Frau kann es meist gar nicht schnell genug gehen, daß der eigentliche GV vorüber ist. Orgasmus (Erguß) nach einer halben Minute ist doch völlig okay! Vor allem bei einem Quickie im Wald oder sonstwo, wo Gefahr droht, ungewollt gesehen zu werden.

                Ich würde eher empfehlen, daß Vorspiel möglichst lang auszudehnen und mich dann mit einer kürzeren Penetrationsdauer zufrieden geben.

                g.

                Kommentar


                • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


                  Hi,

                  dieses Problem hast nicht nur du. Häufig ist Nervosität ein großer Faktor. Außerdem macht die eigene persönliche Erfahrung einen großen Teil aus, um nicht zu früh zu kommen.

                  Auf der Suche nach vorzeitiger Ejakulation bin ich auf folgende
                  Seite gestoßen:

                  http://www.frauzumorgasmusbringen.de...r-samenerguss/

                  Vielleicht hilft sie dir weiter,

                  beste Grüße!

                  Kommentar


                  • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


                    Danke für den Link, den kannte ich noch nicht. Die beschriebenen Methoden vesuche ich auch anzuwenden, aber das klappt nicht von heut auf morgen.
                    Von den Cremes haben wir auch erstmal Abstand genommen, da wir langfristig nicht auf Hilfsmittel angewiesen sein wollen. Was momentan ganz gut klappt ist die Start/Stop Methoden, wobei sich meine Liebste eine Art Trainingsprogramm überlegt hat das in Richtung Tantra-Massage geht, mit immer wieder Pausen zwischen den Reizungen. Anfangs habe ich dabei auch ungewollt ejakuliert, inzwischen sind wir aber gut aufeinander eingespielt. Meine Freundin sagt ich sei schon deutlich entspannter geworden und auch der Sex ist jetzt intensiver und für uns beide befriedigender. Nichts desto trotz komme ich, gerade wenn wir uns ein paar Tage nicht gesehen haben, immer noch zum unkontrollierten "Schnellschuß". Ich hatte zwischenzeitig auch mal einen Urologen deswegen gesprochen, der rät aber auch nichts anderes als hier bereits besprochen. Meinte ich gehöre einfach zu den Männern die schnell erregbar sind und ich solle mir keinen Kopf machen (O-Ton).
                    Es läuft jedenfalls schon viel besser und das Problem ist zum Glück nicht mehr so präsent.

                    Kommentar


                    • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                      Duramale gegen vorzeitigen Samenerguss - http://www.duramale.com/de/index.php?id=61b6c6 Ich habe die Bestellung erhalten und es war zeitlich und die Pillen wirken prima.

                      Kommentar


                      • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                        Das ist irrwitzig viel Geld für ein nicht unbedingt wirksames Produkt. Diese Werbung dafür war überflüssig. Was heißt "es war zeitlich"?? Für Underground- Marketing bitte wenigstens richtiges Deutsch verwenden. Danke!

                        Dr. Höllering

                        Kommentar


                        • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                          Ist das nicht wie Sex unter lokaler Narkose? Warum macht ihr es nicht einfach öfter? Übung macht den Meister. Wieso keine zweite Runde?

                          Kommentar


                          • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                            Meine Rede....... Betäubung wie beim Zahnarzt? Dann doch lieber überhaupt keinen Sex. Ich finde auch problematisch, dass off topic ein Mittel als probat bezeichnet wird, von dem erwiesen ist, dass es bei großflächiger, bzw häufiger Verwendung nicht unerhebliche Auswirkungen auf die weißen Blutkörperchen hat.
                            Es gibt nur zwei Varianten die das Übel erfolgreich an der Wurzel packen und dazu ist der Weg zum Arzt angesagt. Ob man sich dann für rezeptpflichtiges Dapoxetin oder rezeptfrei für Xaramax entscheidet ist so unterschiedlich wie die Ansichten der Ärzte. Ich habe die Erfahrung gemacht das beide sehr gut geeignet sind. Priligy braucht nur etwa eine Stunde um zu wirken, dafür ist es unbemerkter einzunehmen. Das Gel von Xaramax ist nach 10 Minuten vollständig aufgenommen. Habe ich aber auch kein Problem damit wenn ich eben kurz im Bad verschwinde.

                            Kommentar


                            • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                              Generell sind Lokalanästhetika wie z.B. Benzocain oder Lidocain das in vielen diversen Mitteln gegen ejaculatio praecox vorkommt auch kein Allheilmittel.
                              Die Mittel benötigen eine Einwirkzeit, wirken nicht auf Reize von anderen Teilen des Körpers und ohne Kondom läufst du nach kurzer Zeit Gefahr deine Partnerin ebenfalls örtlich zu betäuben was ziemlich kontraproduktiv ist.
                              Ich habe diese Erfahrungen selber gemacht, Mein Freund und ich haben uns sowas ganz ähnliches geholt, es war allerdings aus einem Sexshop.
                              Irgendwas mit "Länger Spaß" oder so. Das war auch ein Spray.
                              Aber das Spray bewirkt nichts anderes, daß der Penis, bzw. die Eichel ein wenig betäubt wird, so daß es nicht gleich so überreizt.
                              Aber dadurch, daß mein Freund nicht mehr alles normal spürt, macht es ihm auch weniger Spaß - er spürt ja nicht mehr so intensiv.
                              Er kann zwar schon etwas länger, aber eben ohne ganzes Gefühl.
                              Wir haben es vielleicht einmal benutzt und dann weggeworfen.
                              Den Orgasmus hinauszögern muß er doch noch selber.
                              War also für beide nicht so toll..inzwischen hat mein Freund seine Lösung gefunden, greenbeam. Damit kommen wir beide auf unsere Kosten, denn es dauert zwar beim ersten mal nicht immer viel länger, aber er kann dann ganz schnell ein zweites Mal. Das schöne daran ist, dass es aufgrund der vielen pflanzlichen Inhaltsstoffe so extrem verträglich ist, quasi ohne Nebenwirkungen, und sich der Sex so wirklich unbeschwert gestaltet!

                              Kommentar


                              • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                Ihre beiden "Vorredner" haben einen 2 Jahre alten Thread genutzt, um Werbung loszuwerden....

                                LG, Dr. Höllering

                                Kommentar


                                • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                  ich möchte auch mal meine Erfahrungen teilen.
                                  Ich persönlich finde, dass Cremes ein guter erster Schritt in die richtige Richtung sind um erste Erfolge zu verbuchen

                                  Allerdings denke ich, dass es auf Dauer eher kostenspielig ist und man sich dadurch von etwas abhängig macht, obwohl man es auch ohne andere Hilfsmittel, in den Griff bekommt
                                  Ich zum Beispiel habe mein Problem mit einem Videokurs sehr gut lösen können und konnte sogar in meinem Alter noch meine Frau beeindrucken :-)

                                  Kommentar


                                  • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                    Videokurs
                                    Tja, wo die Werbung hin fällt.........................

                                    Kommentar


                                    • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                      Wir haben mit Marathon-Nights-Spray sehr gute Erfahrungen gemacht. Das Spray hat unser Sexleben total verändert. Vorher war Sex für meine Frau eher eine Art Pflichtübung „ die Männer wollen das also müssen wir sie hin und wieder lassen“. Ich muss dazu sagen, dass ich meine Frau auch nie befriedigen konnte, weil ich nach ein paar Stössen abspritzen musste und es vorbei war bevor es für meine Frau richtig begonnen hat.
                                      Schon bei der ersten Anwendung konnte ich eine gute halbe Stunde durchhalten und meine Frau kam mehrmals zum Orgasmus, übrigens das erste Mal mit mir. Von nun an wurde die Anwendung der Marathon zum festen Bestandteil unseres Sexlebens. Während des Vorspieles besprüht meine Frau meine Eichel und die anschliessende Penishaut. Da ich straff beschnitten bin geht das wunderbar. Ich kann meine Frau problemlos eine halbe Stunde beglücken und sie zu mehreren Orgasmen bringen. Ich ****e meine Frau um sie zu herrlichen tiefen Orgasmen zu bringen und meine Frau ist über die Veränderung überglücklich und würde mich nie mehr ohne Marathon ****en lassen. Sie geniesst es auch, dass ich mich nach dem Sex nicht müde von ihr abwende, wie das die meisten Männer nach dem Orgasmus machen, sondern sie noch ausgiebig weiter liebkose.
                                      Die neue Situation hat meine Frau völlig verändert. Sie möchte fast täglich ausgiebig ge****t werden. Von einer eher braven Hausfrau ist sie zum koketten sexy Frau geworden, die gerne mit ihren nun offen zur Schau gestellten Reizen spielt. Erst das Spray hat mich zum sexuell begehrenswerten Manne gemacht!

                                      Kommentar


                                      • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                        Von diesem Spray habe ich noch nie gehört.
                                        Ich weiß nur aus meinem Bekanntenkreis, dass Priligy Übelkeit verursacht.

                                        Kommentar


                                        • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                          Dieses Spray --> Klick wirkt tatsächlich, mein Mann war in letzter Zeit gerne ein Frühkommer. Das hat sich nun erledigt mit dem Spray und ich habe somit auch wieder mehr Freude. Er meint, dass es kühlend und leicht betäubend wirkt. Dies ist dann wohl auch der Grund des verlängerten Stehvermögens..... Sehr empfehlenswert!

                                          Kommentar


                                          • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?


                                            Hallo,
                                            wie hier im Forum bereits erwähnt, betäubt die Emla Creme und riecht unangenehm,,,,also nicht so der Hit.
                                            Ich hatte bis vor kurzer Zeit ähnliche Probleme, eigentlich leide ich seit meiner Pubertät bereits an vorzeitigem Samenerguß, meist schon beim Eindringen,,,und ich habe viel ausprobiert. Beckenbodentraining, Stopp and Go, Priligy (ich hatte mehrere Std. Übelkeit), Penisring und Kondome sind nicht mein Ding.
                                            Meine Freundin ist zum Glück verständnisvoll, und kommt auch bestimmt auf ihre Kosten, aber irgendwas fehlt.
                                            Lange Rede, kurzer Sinn, ich habe den Tipp bekommen es mal mit Marathon-Night-Spray zu versuchen bekommen und beherzigt. Auftragen, 10 Minuten wirken lassen (das nervt natürlich) abwaschen, und los gehts. Wir schaffen jetzt zwischen 15 und 30 Minuten, kommt immer drauf an, aber das ist eine ganz neue Art der Sexualität für uns, einfach toll.
                                            Meine FReundin ist jedenfalls begeistert, und ich auch, weil es eben nicht betäubt!!!
                                            LG


                                            Kommentar


                                            • Re: vorzeitiger Samenerguss/ Erfahrung mit Creme?

                                              Grüß Gott,
                                              Ich habe auch das Problem mit dem schnellen kommen, allerdings war das nicht schon immer so. Gut, beim ersten (oder zweiten) mal mit einer neuen Partnerin war es fast immer so gewesen, das hat sich dann aber immer sehr schnell gelegt.

                                              Keine Probleme - von Anfang an - hatte ich bei zwei Frauen. Bei diesen beiden hatte ich auch nie das gefühl "abliefern" zu müssen. Beide sind von sich aus von Anfang an aus sich heraus gegangen, haben sich beim Sex nicht um mich geschert, haben sich beide gehen lassen und "geholt was sie wollten" Man konnte dies auch spüren, fühlen und hören. Mit einer von beiden hatte ich 3* eine kurze Beziehung/Affäre. Die war beim Sex auch RICHTIG laut und ... ...

                                              (Leider) ganz anders bei meiner Frau. Ich hab zwar ziemlich schnell gemerkt, dass der Sex mit/bei ihr nicht wirklich das ist, wie ich es mir vorstelle. Sie ist sehr ruhig und zurückhaltend. Ihr Orgasmus ist lautlos, vaginal kommt sie gar nicht, selber mal zur Unterstützung mit Hand anlegen kommt auch nicht in Frage. Eigeninitiative von Ihr gibt es gar nicht, sie hat "Angst", abgewiesen zu werden. Soll heißen, wenn sie dann tatsächlich mal die Initiative ergriffen hat, und ich aus welchem Grund auch immer gerade nicht dazu aufgelegt war, war es für ein Jahr wieder vorbei mit ihren Initiativen. Quickie geht gar nicht, da sie jedes mal 20-30 Minuten braucht, um richtig erregt zu sein.

                                              Zwischendurch gab es auch Zeiten, wo in jeder Beziehung ein Tiefpunkt erreicht war. In dieser Zeit hatte ich zwei kurze Affären, siehe oben. Und während ich bei meiner Frau immer das Problem (zu) schnell zu kommen hatte, hatte ich es zwischendurch bei den Affären nicht. Dort hat es immer und auf Anhieb problemlos funktioniert. Ich wusste einfach, sie wollte nur Sex und hat das einfach auch gezeigt und gesagt.

                                              Deshalb behaupte ich mal, bei mir ist es reine Kopfsache. Ich merke auch, dass es um so schneller geht, je mehr ich mich vorher damit beschäftige und wieder die Angst zu schnell zu kommen aufbaue. Stop and Go hat nichts geholfen, zumal dann meine Frau wesentlich schneller wieder "abkühlt" als ich, das war nur kontraproduktiv. An Steuern oder die Mutter der Nation zu denken bringt mir auch nichts, bzw. kann ich das nicht. Wenn ich ehrlich bin will ich das auch nicht. Ich will dabei sein, will fühlen und spüren. Nicht mechanisch rammeln und im Kopf an etwas hässliches und/oder schreckliches denken müssen. Dann lasse ich es lieber ganz. Ich werde mir auf jeden Fall noch heute dieses Marathon-Nights Spray besorgen, und dann evtl. wieder berichten!

                                              Kommentar

                                              Lädt...
                                              X