• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Meine Frau will keinen Sex mehr

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Meine Frau will keinen Sex mehr

    Hallo,
    ich habe hier im Forum schon viele dieser Themen gelesen, aber sie ähneln meinem Problem nur wenig.
    Ich bin seit 16 Jahren mit meiner Frau verheiratet, wir haben eine Tochter, 15. Bei uns ist soweit alles ok, die üblichen Problemchen halt, bis auf das Thema Sex, das ernste Probleme macht.
    Wir hatten bis vor einigen Jahren recht guten Sex, das ist mit der Zeit allerdings immer weniger geworden, bis dato 2-3 mal im Jahr und der läuft mehr oder weniger nur mir zu liebe, wie sie mir bei unserem letzten Gespräch eröffnete.
    Mich belastet dies sehr, da ich meine Frau liebe. Wir haben immer wieder Streit oder Konfrontationen deshalb; logisch.
    Wenn ich mit ihr rede, sagt sie, dass sie mich auch noch liebt, aber sie den Eindruck habe, sie müsse mit mir schlafen, wenn ich sie anfasse; sprich ich will nur Sex.
    Natürlich möchte ich gerne Sex; aber es ist nicht so, dass ich mich nicht um sie kümmere. Ich streichle Sie, massiere sie, liebkose sie. Ich möchte ihr gerne zeigen, wie scharf ich auf sie bin und wie begehrenswert und sexy ich sie finde, möchte sie leidenschaftlich küssen, also knutschen und ihr richtig nahe sein, dann blockt sie schon ab; zieht sich zurück.
    Ich hab´schon versucht sie neugierig zu machen mit unverfänglichen Zärtlichkeiten, Streicheleinheiten und danach ohne Hintergedanken mich schlafen gelegt; nutzt auch nichts, sie kommt nicht von selbst auf mich zu.
    Ich mache Komplimente, Geschenke, bin immer für sie da. Hab´es mit romantischem Touch, sowie auf direkte Art probiert......nichts.
    Ich habe auch schon öfter versucht mit ihr zu reden, sie gefragt, ob ich etwas ändern kann, mache ich etwas falsch, ob sie andere Vorlieben hat als sonst. Es kommt mehr oder weniger nie etwas dabei heraus; reden tut sie eh´ungern über das Thema Sex.
    Bei unserem letzten Gespräch, Montag hab´ich ihr gesagt, dass ich total unglücklich mit der Situation bin und mir Gedanken darüber mache, ob unsere Beziehung in die Hose geht; ihr gesagt, dass ich dies nicht wolle und sie für mich immer noch die begehrenswerteste Frau überhaupt ist. Was kann ich tun? Was mache ich falsch?
    Sie sagt mehr oder weniger, sie fühlt sich bedrängt; ich wolle nur Sex, bzw. es laufe alles darauf hinaus, wenn ich sie anfasse, will ich auch mehr.
    Natürlich, sag´ich.....nach ca. 3 Monaten würde ich schon gerne mal mit meiner Frau schlafen.
    Mir fehlt einfach die Bestätigung; sie weis, dass ich sie begehre......ich merke leider nichts davon.
    Natürlich kann ich auch ohne Hintergedanken mit ihr zusammenliegen und sie berühren oder Zärtlichkeiten austauschen, aber nicht nach Monaten auf Entzug. Hole ich mir mal wieder eine Abfuhr, steh´ich meist auf, geh´eine rauchen, oder trinke noch einen Kaffee, um mich abzureagieren; als wie letzte Woche mal früher im Bett waren ( der Tag war echt super verlaufen, noch mit gemeinsamen Unternehmungen, kuscheln usw.) zeigte ich ihr dass ich Lust auf sie habe, begann sie zu liebkosen und zu streicheln,flüsterte ihr Komplimente zu.
    Da meinte Sie, ich soll es doch lieber sein lassen, bevor ich einen Ständer bekäme und dann wieder sauer werde wenn nichts läuft.
    Sie weis vorher schon, dass nichts läuft.......ich kann machen, was ich will; habe einfach keine Chance.
    Sie längerer Zeit möchte sie auch nicht mehr, dass ich sie zwischen den Beinen direkt berühre........mach´ich dann auch nicht mehr; früher hat sie darauf gestanden. Mein Vorschlag sich rat bei einem Therapeut zu holen, erwidert sie damit "vieleicht bekommen wir das selbst in den Griff" und "wir sollten noch mal von vorne anfangen"
    Ich versteh´gar nichts mehr und bin so langsam am Ende.

  • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


    Also Postman ..
    schau nur mal richtig die ganzen Beiträge durch .. dieses Thema ist hier sehr viel vertreten ..
    Du hast dich sehr um deine Frau bemüht , das konnte man herrauslesen .
    Hat deineFrau evtl .ein Gesundheitsproblem ??
    Hat sie Schmerzen beim Verkehr ??
    Viele werden dir schreiben ... Reden , Reden , Reden .
    naja ... aber die Lustlosigkeit wird davon nicht so schnell weggehen ..

    Wünsche dir viel Glück

    EVA

    Kommentar


    • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


      Offensichtlich löst sich das Problem nicht von alleine, denn Ihre Frau scheint ja nicht mitzuhelfen.
      Langsam sind klarere Worte gefragt: Fragen Sie sie, was sie zu tun bereit ist, um die Situation zu bessern. Warum sie nicht will: Schmerzen? (Wechseljahrsbedingte) Lustlosigkeit? Unzufriedenheit in der Beziehung?
      Hilft sie nicht aktiv an der Klärung mit, ist eine Therapie sinnvoll und nötig. Statt auf spontanen Sex zu hoffen, machen Sie bis dahin ein Date mit ihr: Sie kann ja den Zeitpunkt bestimmen, aber dann sollte sie auch zugewandt sein; sonst wird sie Sie verlieren.

      Lg, Dr. Höllering

      Kommentar


      • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


        vielen Dank erstmal für die Hilfe.
        Aus Gesprächen (letztes heute) geht heraus, dass ich sie irgendwie unter Druck setze, bzw. sie meint ich erwarte den Sex im Prinzip als Gegenleistung für mein streicheln oder massieren; wenn ich das glauben kann.
        Sicherlich habe ich mich hier und da mal beschwert, besser gesagt geäußert, von Ihr nicht mehr berührt zu werden, keine Bestätigung mehr zu erhalten oder einfach nur einen Liebesbeweis zu bekommen. Langsam und behutsam vorgehen und den Rest des Jahres auch enthaltsam leben?
        Ich weis nicht mehr was ich tun soll.

        Kommentar


        • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


          Es gibt 2 Moeglichkeiten: Du erhaeltst die Ehe aufrecht und suchst dir eine Freundin, oder du trennst dich. Warten wuerde ich mit der Entscheidung nicht.

          Kommentar


          • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


            Hi Postman,
            Was ist mit deine Figur ? Lest du nach?... " Routine?" oder bist ein "vitale, knackige Mann typ" ?
            Das Auge isst mit! Auch bei Frauen !

            Kommentar


            • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


              klingt vielleicht erstmal nicht so toll, aber wie wäre es mit einer paartherapeie?

              Kommentar


              • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                Lieber Postman,

                ich würde Euch eine Paartherapie empfehlen. Aber sei wählerisch bei der Auswahl. Bei uns sind wir auch erst nach dem dritten Anlauf mit der Therapeutin warm geworden.

                Alles Gute Euch!

                Kommentar


                • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                  Hey postman,

                  Dein Problem ist sehr häufig. Aus meiner Sicht hast Du alles gemacht, was Du machen konntest. Trotzdem sehe ich einen Fehler: Du scheinst für Deine Frau nicht mehr sexuell attraktiv zu sein. Auch wenn Du sie dies direkt fragen würdest und sie Dir sagt, dass Du es wärstest: Es ist nicht so !
                  Du bist "der Liebe", der sich kümmert, der hilft, der ihr jeden Wunsch von den Augen abließt. Alles schön und gut.

                  Frage: Wonach sucht eine Frau wenn sie Sex haben möchte? Den Typ "Mario Barth" oder lieber "Jack Sparrow".

                  Neben Deiner ganzen lieben Art, ist der "Draufgängertyp" in Dir verloren gegangen.
                  Das sind die Symtome !!!

                  Willst Du an die Ursachen, musst Du reden, in der Hoffnung ehrliche Antworten zu bekommen oder "raten". Vlt. hat Deine Frau ein "Erlebnis" gehabt und Dich mit jemandem verglichen. Sie stellte fest, dass dieser Andere sie sexuell mehr erregt, als Du es tust. Der Typ muss noch nicht einmal real sein, es könnte ein zufälliger Fremder gewesen sein. Und Nein, sie muss mit dem nichts gehabt haben. Die Fantasie könnte schon langen.

                  Lösungen?!
                  Eigentlich ganz einfach, oder?
                  Mach Dich sexuell attraktiv. Wenn Du dazu keine Ideen hast, dann hier ein paar Stichworte:
                  Kleide Dich, pflege Dich, lass das Thema Sex/ Kuscheln bei ihr erst einmal brach liegen. Versuche immer noch nett, höflich, etc. zu sein. Zieh Dich jedoch ein bisschen mehr zurück. Fang an mit anderen Frauen zu flirten. Zieh mal wieder mit den Jungs um die Häuser. Alles wohl dosiert und nicht übertrieben.
                  Du musst Dich wieder behaupten !

                  UND: **Sie** muss das merken. BEDENKE: Du wirst NIE die Gefühle Deiner
                  Frau ändern können, Du kannst lediglich durch Dein Verhalten evt. ihre Gefühle beeinflussen.

                  Die beschriebene Aktion wird Dich ein großes Stück Lebenszeit kosten. Einen kurzfristiger Erfolg wirst Du nicht haben. Ich sag es mal wie es ist: Wenn Dir das Deine Frau "wert" ist, dann geh diesen Weg. Es ist vlt. der schwierigere. Es gibt noch einen anderen, der als Zweizeiler oben im Forum genannt wurde: Such Dir eine Freundin/ Geliebte oder trenne Dich.

                  Die Entscheidung liegt bei Dir.
                  Viel Erfolg,
                  Hermi

                  Kommentar


                  • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                    [quote Pain aux Chocolat]Hi Postman,
                    Was ist mit deine Figur ? Lest du nach?... " Routine?" oder bist ein "vitale, knackige Mann typ" ?
                    Das Auge isst mit! Auch bei Frauen ![/quote]

                    natürlich seh´ich nicht mehr so knackig aus wie vor 20 Jahren, bin aber immer noch schlank und attraktiv; zumindest meinen andere Frauen das; aber das bringt mir nichts.

                    Kommentar


                    • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                      vielen dank euch allen hier.....mit soviel Hilfe hatte ich gar nicht gerechnet; werde den einen oder anderen gedankengang beherzigen......werde allerdings gründlich darüber nachdenken müssen; denn klar ist für mich auch............warum soll nur ich mir immer Gedanken machen und mich um unsere Beziehung bemühen.........ich meine doch (habe ich ihr auch schon mal gesagt) eine Beziehung läuft nicht von alleine, man muss immer dafür "arbeiten" ab- und zu-geben.
                      Warum kommt von ihr dann nichts, sie weis doch sicher, dass diese Situation zumindest für mich total unzufriedenstellend ist. Wenn sie damit zufrieden ist.....kann ich mir sämtliche Bemühungen eh ersparen. Zumindest sagt sie bisweilen nichts derartiges.

                      Kommentar


                      • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                        Hi Postman,
                        Ich kann ( zum teil) den Beitrag von Hermine beherzigen.- ( ich stehe persönlich ganz sicher nicht auf Jack Sparrow! Ja ich werde von den Frauen Bombardiert :-)) aber auch nicht auf Mario Barth, wobei ich sein Sarkasmus teilweise witzig finde.
                        Was ich dabei von Hermine, unterstreichen wurde ist :
                        "Kleide Dich, pflege Dich, lass das Thema Sex/ Kuscheln bei ihr erst einmal brach liegen. Versuche immer noch nett, höflich, etc. zu sein. Zieh Dich jedoch ein bisschen mehr zurück. Fang an mit anderen Frauen zu flirten. **Zieh mal wieder mit den Jungs um die Häuser**. Alles wohl dosiert und nicht übertrieben." Nicht nur um Die Hause, sondern immer wieder ein paar tage weg fahren, --> ohne Sie, sonnst verstrickt ihr euch in diese Sackgasse weiter bis der Geduld faden bricht.-
                        *reden tut sie eh´ungern über das Thema Sex.*
                        Das bedeutet das Sie mehr darauf ihr blick auf **taten richtet**, das kann sogar, eure Rettung sein... Das was Hermine dir schreib, ist in sofern Richtig, das du deine Fixierung auf Lieb sein um Sex zur haben & beleidigt zur sein wenn dann doch nicht, was automatisch (euch beide) immer mehr nach hinter versetzt, in sofern muss du an dein verhalten dringen was ändern.- Bin persönlich strickt dagegen das du eine " Ersatz Frau " suchen sollte, sowieso " gute Frauen" ziehen sich selten den Schuh des 5er Rat am wagen, an.- Sei dem Sie sind auf Sex " fixiert" & nehmen die Reste die vom Tisch runter fallen, um nur "etwas" von der Partie zur sein.-
                        Ich kann persönlich euch beide verstehen, Sie hat mit deine Methode keine Chance " Lust" zu bekommen, es ist wirklich erstickend wenn eine Frau, nicht jagen darf, genau so ist es für ein Mann langweilig wenn eine Frau immer "griffbereit ist".-

                        Kommentar


                        • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                          Lieber michaelfrank, ich sehe das genauso wie viejito. Reden bringt nichts, damit fühlt sie sich nur "unter Druck gesetzt". Und selbst wenn sie dann öfters "die Beine breit macht", ist es das was du möchtest? Du möchtest doch, dass sie dich begehrt ! Auch ihr zu zeigen, dass du sie begehrtst, ein schöner Urlaub, usw. hilft da nicht, sie hat doch kein Problem. Und was soll eine Paartherapie bringen? Die macht sicher bei vielen Problemen Sinn, aber wenn deine Frau den Sex nicht braucht, lässt sich damit nichts ändern. Du kannst nur versuchen, dich etwas rar zu machen, mal allein weg gehen, flirten. Dann hat deine Frau vielleicht Angst dich zu verlieren, und bemüht sich wieder um dich. Aber auch da sehe ich wenig Chancen.
                          Auch eine Affäre wird früher oder später zur Trennung führen, aber willst du den Rest deines Lebens im Zölibat verbringen?

                          Kommentar


                          • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                            Nochmal: Ohne eine Paartherapie wird es nciht gehen!

                            Wenn Sie ein Jahr "Ruhe halten", wird sie sagen: "Geht doch!" und mit noch mehr Unverständnis regaieren, wenn Sie wieder Sex möchten.

                            Lg, Dr. Höllering

                            Kommentar


                            • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                              Tu es mir leid für dich, viele Ratschläge…, jetzt weißt was du zu tun hast.:-(

                              Kommentar


                              • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                                Wenn man liebt, begehrt man...
                                wenn die Liebe nicht mehr da ist, was kann der Paarterapheut machen?! Sie zu verschreiben?
                                Deine Frau ist ignorant dir gegenüber, kalt, gleichgültig...
                                Hätte die schmerzen, würdest du es merken...
                                Würde sie dich lieben, wäre sie wegen jeder Zertlichkeit glücklich... Das ist doch die grösste Freude, die Liebe erwiedert zu wissen...

                                Zieh Konsequenzen, die Möglichkeiten sind beschrieben hier im Forum.

                                Oft ist es so, dass wir uns weigern, den Tatsachen zu glauben, obwohl alles dafür spricht...schriftlich kriegt man es nicht, man sollte es aus dem Verhalten ablesen.

                                Kommentar


                                • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr


                                  ....oh Mann, Leute...........jeh mehr hier geschrieben wird bzw. je mehr ich ich lese und darüber nachdenke, desto unsicherer werde ich.
                                  Momentan ist so mehr oder weniger, die " Nachdenkphase". Ich überlege, was ich nun genau machen werde, oder besser gesagt, über welchen Schritt ich doch nun ernsthafter nachdenke und meine Frau...................überlegt wohl, worüber ich nachdenke.
                                  Also kurz und bündig "Im Westen nichts Neues" (:\\)

                                  Kommentar


                                  • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                    Lieber Postman69,

                                    erst jetzt lese ich von deinem Problem, erst jetzt lese ich die Beiträge dazu. Mir geht es ähnlich wie dir. Haben dir die Beiträge irgendwie geholfen? Konntest du dein Problem lösen?

                                    Kommentar


                                    • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                      .....erst jetzt lese ich von deinem Problem, erst jetzt lese ich ......
                                      Lieber Tonino

                                      wie Du vielleicht erkennen kannst, ist der liebe postman seit über 2 Jahren nicht mehr im Forum aktiv..
                                      Auch Du hast Deinen Beitrag vor ner guten Woche geschrieben.

                                      Bist Du noch da ud hast Interesse an einem Austausch ??
                                      Grüße vom Gucki

                                      Kommentar


                                      • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                        Hallo Gucki19

                                        ich habe gar nicht damit gerechnet, dass irgendjemand nach so langer Zeit antwortet. Ich bin noch da und würde mich gern mit jemanden austauschen, der ähnliche Probleme hat, wie postmann69 sie beschreibt.
                                        Gruß von Tonino

                                        Kommentar


                                        • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                          Das ist wirklich ein weit verbreitetes Phänomen, je mehr man etwas ersehnt, umso weiter rückt es weg.

                                          Es ist ja wirklich so, Tonino, du gehst mit deinem ganzen Wollen und der ganzen Kraft deiner Intelligenz auf dieses Thema zu. Du lässt dir alles mögliche einfallen, um diese Festung endlich zu erobern.

                                          Deine Frau ist instinktiv gefasst drauf, hoppla, ich muss achtgeben, sonst bin ich gestürmt.
                                          In ihrem Kopf geht eine Fehlmeinung um.
                                          Mit dem eigenen Mann vorsichtig agieren, sonst ist er zwischen meinen Beinen, das ist wohl ein wenig blöd.

                                          Das heisst, wenn es eine Intelligenz in uns gibt, dann steht als Gegner die Dummheit da.

                                          Mein Hund hat einmal die Schnauze eingezogen und ist hoch irritiert gewesen, als eine Katze nicht davongelaufen ist, sondern sich gegen ihn gestellt hat. Das war ihm fremd. Er hat den Rückzug angetreten, statt die Katze zu verfolgen. Geht ja nicht, wen sollte er verfolgen, wenn der Gegner stehen bleibt?

                                          Ihr lieben Männer, verfolgt eure Weiber einmal NICHT mehr.

                                          Der Mensch ist ein verdammt zuwiderhandelndes Wesen. Genau das, was er nicht darf, das hätte er gerne. Das, was er haben könnte immer, das will er nicht.
                                          Gebt zu, dass euch eine Frau, die euch ständig auflauert zuwider ist. Selbst die attraktivste Sexbombe wird zum Gespött, wenn sie jahrelang tagtäglich nachgeifert und eifert drauf zwischen die Beine fassen zu "dürfen". Wie das schon klingt, wenn du artig bist, dann darfst du hinriechen, sonst nicht. Ihr macht euch zum Hampelmann, statt zu einem klugen Strategen gegen diese tiefmenschliche Blödheit.
                                          Weil ja die Frau auch viel hätte von der Lust, sie hätte ja auch ihren Gewinn, oder ist Sex etwas hässliches?

                                          Kommentar


                                          • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                            Ich bewundere Leute, die stärker sind, als diese "Zwischenrufe", die immer mitspielen im Miteinander.
                                            Diese künstliche Distanz kann man locker durchbrechen, indem man sie nicht wahr nimmt. Ich meine, als nicht wahr erkennt.
                                            Es geht eine hypnotische Kraft aus von herzhaftem, ( er nahm sich ein Herz und stürmte die Festung) also mutigem Hingehen und Knuddeln, ganz so richtig zupacken, herdrücken und liebhaben, wie man es intuitiv ja auch mit Kindern macht.
                                            Würde eine Mutter warten, bis ihr Kind zum liebhabeb aufgelegt ist, dann müsste sie oft ganz lange heftig betteln und bitten und drohen und schwören und inbrünstig verprechen und heulen und dergleichen mehr, das Kind würde ein Spiel draus machen und erst recht nicht geben- bis es der Mama zu viel wird und sie sich den Kleinen schnappt und so richtig wie gesagt niederknuddelt, egal, ob es sich wehrt ( zum Schein).
                                            Lernt von den Mamis.
                                            Geht nicht, gibts nicht! Wenn aus dir was werden soll. Selbstredend ist eine Frau nicht stolz auf einen Mann, der sich lange bitten lässt.
                                            So einen Schwachschädel kann man nicht ernst nehmen.

                                            Kommentar


                                            • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                              Hallo Elektraa,

                                              bei all deinen Ausführungen und Gedanken frage ich mich, was Frauen eigentlich wirklich wollen..
                                              Ich bin mir nicht sicher, ob du mich mit deinen Äußerungen persönlich meinst, immerhin kennst du mich ja gar nicht.
                                              Gruß von Tonino

                                              Kommentar


                                              • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                                Ein Beweis, dass ich recht habe, das bin ich selber. Ich habe schon mehrmals beim "Essen" dann ( nach Sturschaltung) gemerkt, wie hungrig ich eigentlich gewesen bin. Der Trotzkopf ( in meinem Schädel) hat das nicht gemeldet.
                                                Mein Ex war klug, er hat wahrscheinlich zu innerst begriffen, wie man mich stürmen konnte. Man musste meinen oberen Kontrolleur ausschalten, der öfters auf will nicht geschaltet hat. Er hat mich im Tiefschlaf ( im Wachzustand hätte ich gemotzt und mich gewehrt) zärtlich genommen, ohne lange zu verhandeln. Das habe ich hier schon einmal erzählt und eine Rüge erhalten. Was nutzts, es ist aber die Wahrheit, so war es.
                                                Mein Ex war aber gut auf mich abgestimmt und wusste, wie man mich nehmen musste, im Sinne von, er hat erkannt, was diese Frau, die mit ihm verheiratet ist mag im Bett. Er war ein guter Liebhaber. Wahrscheinlich habe ich mich deshalb oft nicht ganz wild gewehrt, weil Sex gut war mit ihm. Wäre er auch ein guter Freund gewesen, dann wäre er nicht mein Ex. Oder hängt das zusammen? Unzufriedenheit im Alltag kann solche Trotzhandlungen sicher fördern. Nachfragen bitte, was der Madame fehlt. Das ohne murren machen. Dann erübrigt sich IHR Murren.

                                                Kommentar


                                                • Re: Meine Frau will keinen Sex mehr

                                                  Hallo @ all........was heißt hier ich wäre nicht mehr aktiv? Ich schau mal mindestens alle 2-3 Wochen hier im Forum rein......melde mich halt nur nicht an; wozu auch? Alle vernünftigen und unvernünftigen Ratschläge haben bis dato nichts gebracht *wirklich alle!*
                                                  Ich habe mich in den vergangenen Monaten mehr oder weniger damit abgefunden, dass halt nichts mehr läuft........Meine Frau (ja, wir sind immer noch zusammen; unfassbar- ich weiß) war in den vergangenen Monaten wirklich nur eine kurze Phase wieder so lüstern und "triebhaft" wie in den Anfängen unserer Beziehung..........und dies als Sie dachte ich hätte ein Verhältnis mit einer Freundin von ihr (mit der ich mich wirklich nur gut verstand........leider sehen wir uns nun nicht mehr ; denke ich darüber nach........) dieses Ereignis wandelte meine Frau wirklich um 180 Grad. Sie wollte eigentlich ständig und wurde sogar böse, wenn ich mal einen oder zwei Tage müde war................das wurde sogar mir zuviel - nicht zu glauben, oder?-
                                                  Aber kurze Zeit später, etwa 3 oder 4 Wochen war wieder alles beim alten.......wochenlang, monatelang weder ein Annäherungsversuch geschweige denn irgendeine sexuelle Anspielung..............schwer zu verstehen........aber ich habe mich damit "arrangiert".
                                                  Mehr oder weniger fühle ich mich in meiner gewohnten heimischen Umgebung wohl, bis auf den Sex stimmt eigentlich alles..............den hole ich mir nun anderweitig und habe nicht mal ein schlechtes Gewissen dabei - schließlich habe ich alles versucht und es ist auch nicht meine schuld - (dies rede ich mir zumindest ein.)
                                                  Mittlerweile hatte ich mit 2 Arbeitskolleginnen und auch mit Mädels die ich kennenlernen durfte richtig schönen Sex.
                                                  Und wenn mal ein paar Wochen nichts läuft, dann zahle ich halt dafür.....geh´ in einen Club oder in ein Bordell - die Frauen dort wissen genau, wie es uns Männern geht und warum wir kommen; ich finde auch nichts verwerfliches mehr daran.
                                                  Lebe dein leben oder Carpe diem.............laufe nicht deiner Frau hechelnd hinterher denn, es nutzt sowieso nichts. Sie muß schon von selber kommen, bzw. das Gefühl haben, dass Sie dich nicht mehr alleine "besitzt" , und andere Frauen dich attraktiv finden. Im Idealfalle sieht Sie sogar Avancen von anderen Frauen............und das.....gefällt keiner Frau, glaubt mir.............ich habe es selber im letzten Jahr feststellen dürfen........
                                                  So Long...............

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X