Komische Warze(n) im Schambereich.... - Onmeda-Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.

Komische Warze(n) im Schambereich....

Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Komische Warze(n) im Schambereich....

    Hallo zusammen !

    Habe seit einigen Monaten einen kleinen braunem Hubbel in unmittelbarer Nähe zu meinem Genital.
    Dieser ist auch in der Zwischenzeit etwas gewachsen und nun entdeckte ich zwei weitere vom gleichen Schlag in der Schamregion.

    War vor einiger Zeit mal beim Urologen in anderer Sache und habe ihm den damals kleinen Hubbel auch gezeigt.
    Er hat dann nur gemeint, dass sei nix, aber jetzt wo es schon 3 solcher Kameraden sind, mache ich mir doch Gedanken.

    Immer wieder habe ich den besagten Hubbel beim Intimrasieren verletzt, dass es auch geblutet hat.
    Gestern nun habe ich ausversehen leider ordentlich rein geschnitten, sodaß auch ein Stück davon absteht.

    Kann mir jemand von Euch sagen was das für scheiß Dinger sind ?
    Welcher Arzt ist der richtige, um diese(s) Ding(er) endgültig los zu werden ?

    Bin für jede hilfreiche Antwort dankbar.

    Raubgraf

  • Re: Komische Warze(n) im Schambereich....


    Klingt nach Kondylomen, die sich vermehren, wenn man sie verletzt. Darum würde ich noch einmal zum Urologen gehen. Kondylome sind eine übertragbare Geschlechtskrankheit.

    Lg, Dr. Höllering

    Kommentar


    • Re: Komische Warze(n) im Schambereich....


      Moin, moin !

      Zuerst möchte ich mich beim Doc für seine Antwort bedanken.
      War nochmal beim Urologen, der war sich nicht sicher, ob es sich dabei um Feigwarzen handeln könnte, da diese (noch) nicht Blumenkohlartig aussehen.
      Er hat mir dann trotzdem Condylox (Podophyllotoxin) verschrieben, welches ich auf die betreffenden Stellen auftragen soll.

      Dies muß mit Wattestäbchen erfolgen, jetzt aber meine erneute Frage an Euch :
      Kann ich die Stäbchen zum "nachtanken" während des Topfvorganges wieder in das Fläschen stecken, oder verseuche ich dann damit die ganze Lösung ?

      Vielen Dank für Eure Antworten.

      Raubgraf

      Kommentar


      • Komische Warze(n) im Schambereich....


        -- moved topic --

        Kommentar


        • Re: Komische Warze(n) im Schambereich....


          Das ist so extrem schwer zu beurteilen... jeder Rat ohne einen Befund bleibt etwas wilde Spekulation....

          Lieben Gruß

          Dr. T. Kreutzig

          Kommentar


          • Re: Komische Warze(n) im Schambereich....


            Hallo Doc !

            Danke für die Antwort.
            Aber ich denke, falsch verstanden worden zu sein.
            Wie gesagt, mein Urologe hat mir diese Lösung verschrieben, da er der Meinung war, dass das gut sein kann, dass es sich hierbei um Feigwarzen handeln könnte.

            Was mich jetzt eben noch interessieren würde ist, ob ich die Wattestäbchen, welche in der Packung beigefügt sind, mehrmals benutzten kann, oder ob sie für den absoluten Einweggebrauch bestimmt sind ?
            Bzw. ob ich ein Wattestäbchen mehrmals in die Lösung tunken kann, ohne das diese "verseucht" wird ?

            Vielen Dank füe jede Antwort.

            Raubgraf

            Kommentar


            • Re: Komische Warze(n) im Schambereich....


              Ich würde aus den von Ihnen schon geannten Gründen bei der einmaligen Verwendung bleiben.

              Lieben Gruß

              Dr. T. Kreutzig

              Kommentar

              Anzeige

              Forum-Archive: 2010-08 2010-09

              Anzeige

              Lädt...
              X

              Anzeige