• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pille 2 mal vergessen + Aussagekraft der Entzugsblutung hinsichtlich Schwangerschaft

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pille 2 mal vergessen + Aussagekraft der Entzugsblutung hinsichtlich Schwangerschaft

    Hallo liebes Onmeda-Forum!

    Ja, es existieren bereits zahlreiche Threads zu diesem Thema, doch leider auch genauso viele auseinander gehende Meinungen. Dennoch möchte auch ich dieses Thema nochmal aufgreifen da es mich sehr stark beschäftigt.

    Meine Freundin hat bis vor wenigen Tagen ihre Pille drei Monate lang im Langzeitzyklus genommen. Anfang letzten Monats hat sie die Pille zweimal vergessen und dazwischen ist nur ein Tag vergangen an dem sie die Pille genommen hat (also hat sie bspw. Di. und Do. ihre Pille vergessen davor, dazwischen und danach aber genommen). So wie ich informiert bin müsste hier, trotz Langzeitzyklus, der Verletzungsschutz vollständig aufgehoben sein, sodass die Gefahr einer Schwangerschaft besteht. Leider ist in der Zeit auch das Kondom gerissen was und das mit den vergessenen Pillen hat sie mit erst drei Wochen später erzählt, sodass auch die Pille danach nichts mehr hätte bewirken können.

    Nun zum eigentlichen. Sie hat nun eine Pillenpause eingelegt um zu sehen ob sie schwanger ist. Kurz darauf ist auch die Entzugsblutung eingetreten, die sie nun seit mittlerweile drei Tagen hat. So wie sie sagt unterscheidet sie sich nicht von anderen Entzugsblutungen aus vorangegangen Pillenpausen. Nun bin ich durch Recherche auf widersprüchliche Meinungen hinsichtlich der Frage gestoßen, ob man nach Eintreten der Entzugsblutung eine Schwangerschaft mit ziemlich hoher Wahrscheinlichkeit ausschließen kann oder nicht. Wie seht Ihr das?

    Macht ein Schwangerschaftstest Sinn oder kann man sich den sparen? Wie ist der nach einem Langzeitzyklus anzuwenden?

    Kann man hier eine Nidationsblutung ausschließen, da seitdem schon ca. fünf Wochen vergangen sind?

    Bin sehr auf Eure Antworten gespannt!





  • Re: Pille 2 mal vergessen + Aussagekraft der Entzugsblutung hinsichtlich Schwangerschaft

    Hallo Jonas1294,
    ein Schwangerschaftstest wäre sicher und normal anzuwenden trotz Pilleneinnahme. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist bei einer normalen Hormonentzugsblutung geringer auch wenn der Schutz nicht gegeben war aufgrund der Einnahmepanne und geplatzten Kondom.
    Damit Sie wieder beruhigt sind, rate ich zur Durchführung eines handelsüblichen Tests. Die Kosten dafür sind ja eher gering, wenn Sie im Vergleich zu den Sorgen die Sie sich machen.
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Pille 2 mal vergessen + Aussagekraft der Entzugsblutung hinsichtlich Schwangerschaft

      Hallo Jonas1294,
      ein Schwangerschaftstest wäre sicher und normal anzuwenden trotz Pilleneinnahme. Die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft ist bei einer normalen Hormonentzugsblutung geringer auch wenn der Schutz nicht gegeben war aufgrund der Einnahmepanne und geplatzten Kondom.
      Damit Sie wieder beruhigt sind, rate ich zur Durchführung eines handelsüblichen Tests. Die Kosten dafür sind ja eher gering, wenn Sie im Vergleich zu den Sorgen die Sie sich machen.
      Viele Grüße
      Annette Mittmann
      Vielen Dank Frau Mittmann, der Schwangerschaftstest war negativ.

      Viele Grüße
      Jonas

      Kommentar

      Forum-Archive: 2017-10
      Lädt...
      X