Schwangerschaft Zyprexa - Onmeda-Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.

Schwangerschaft Zyprexa

Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schwangerschaft Zyprexa

    Hallo Frau Mittmann,

    ich bin in der 6. Woche schwanger und nehme Neuroleptika (Abilify und Seroquel.)

    Teilweise wurde mir geraten, auf Zyprexa umzustellen, da dies von den atypischen Neuroleptika am besten erforscht wäre.

    Ist es wohl gut, während der Schwangerschaft umzustellen oder sollte ich lieber bei meinen Medikamenten bleiben?

    Vielen Dank im Voraus und frohe Weihnachten,
    Gruß
    Tessa

  • Re: Schwangerschaft Zyprexa


    Hallo Tessa,
    was bedeutet "teilweise wurde mir geraten"?
    Wozu rät Ihnen Ihr Arzt, der die Neuroleptika verordnete bzw. Ihr behandelnder FA?
    Welche Fachrichtung hat der Arzt, der die Neuroleptika verordnet?
    Viele Grüße
    Annette Mittmann

    Kommentar


    • Re: Schwangerschaft Zyprexa


      Hallo Frau Mittmann,

      ich habe mit verschiedenen Ärzten gesprochen bzw. per Telefon kommuniziert. Z. B. mit Ärzten von einem embryonaltoxikologischem Institut. Ein Arzt hat geraten, bei der Medikation zu bleiben. Als mein Arzt dort angerufen hat und mit jemand anders gesprochen hat, hat der geraten, auf Zyprexa umzusteigen.

      Die Medikamente verordnet mir meine Psychiaterin.
      Sie richtet sich aber nach dem, was ich ihr von den Instituten berichte. Bin jetzt ziemlich verunsichert.

      Frohe Weihnachten nochmal,
      Gruß
      Tessa

      Kommentar


      • Re: Schwangerschaft Zyprexa


        Hallo Tessa,
        Ihre Anlaufstellen halte ich für sehr gut und zuverlässig.
        Zu einer weiteren Verunsicherung durch einen Ratschlag lasse ich mich nicht hinreißen!
        Eine Psychiaterin ist die richtige Ärztin zur Verordnung von Neuroleptika und sie hält Rücksprache mit sowohl Ihnen als auch mit spezialisierten Instituten- ein sehr professioneller Umgang also.
        Vertrauen Sie Ihrer Psychiaterin- sie scheint das richtige zu tun!
        Viele Grüße
        Annette Mittmann

        Kommentar


        • Re: Schwangerschaft Zyprexa


          Hallo Frau Mittmann,

          vielen Dank,

          Gruß
          Tessa

          Kommentar

          Anzeige

          Forum-Archive: 2007-12

          Anzeige

          Lädt...
          X

          Anzeige