• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seit Monaten zunehmend erschöpft! LDH, HBDH + CK MB erhöht

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seit Monaten zunehmend erschöpft! LDH, HBDH + CK MB erhöht

    Liebe Experten, seit nun mehr zwei Jahren (!) fühle ich mich nicht mehr richtig fit. Ich war bis dato Leistungssportler (4-5 wöchentlich) seit meinem 10. Lebensjahr. Davor war ich NIE krank. Es wurden sämtliche bildgebende Verfahren (MRT, CT, Röntgen) eingesetzt (2015), es wurde nichts gefunden. Zudem wurde die Schilddrüse überprüft (Ultraschall, Szintigrafie), EKG + Herzecho, einige Vitamine und Mineralstoffe sowie Hormone, Viren und Bakterien gecheckt. EBV war dabei wohl zurückliegend, Borreliose fraglich positiv (IgM mit 0,7 lächerlich über der Norm, genauso wie P41-Bande und OspC-Bande).

    Nun wird die Erschöpfung seit einigen Wochen immer schlimmer! Ich gehe stark erschöpft ins Bett und wache auch genauso wieder auf. Egal, wie viel ich schlafe. Am Dienstag und Mittwoch habe ich noch intensiv Sport getrieben, dachte das hilft evtl. Aber genau das Gegenteil scheint der Fall zu sein. Es wird noch schlimmer... Besonders auffällig ist, wie lange mein Körper braucht, um sich zu regenerieren (noch Tage danach ist der Zustand kaum besser). Am Donnerstag war ich dann beim Hausarzt, der alles auf die Psyche schob... Trotzdem nahm er mir Blut ab. Heute war nun ein Brief mit den Werten in meinem Briefkasten mit der Bitte, mich dringend am Montag in der Praxis zu melden.

    Folgende Blutwerte waren auffällig erhöht:

    LDH (+317 u/l, normal bis

  • Re: Seit Monaten zunehmend erschöpft! LDH, HBDH + CK MB erhöht

    Folgende Blutwerte waren auffällig erhöht:

    LDH (+317 u/l, normal bis

    Kommentar

    Forum-Archive: 2016-01
    Lädt...
    X