• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Lebensversicherung trotz Schlaganfall?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Lebensversicherung trotz Schlaganfall?

    Guten Morgen,
    ein naher Angehöriger von mir hatte vor einiger Zeit einen Schlaganfall (ist selber noch relativ jung, gerade ist 54 Jahre alt). Er hat eine Frau und auch einen Sohn und da er schon vorher nicht ganz gesund gewesen ist, macht er sich jetzt Gedanken darüber, möglichst schnell eine Lebensversicherung abzuschließen.

    Sein normaler Versicherer hat wohl erklärt, dass man ihm nach einem Schlaganfall keine Lebensversicherung geben könnte. Ich bin gerade dabei, für ihn zu recherchieren (er hat verständlicherweise gerade andere Probleme).

    Neben einigen anderen Fakten zu dem Thema steht zum Thema Versicherungsschutz in einem Beitrag:

    In Form einer Risikolebensversicherung besteht die Möglichkeit, Angehörige einerseits finanziell abzusichern, andererseits ausstehende Zahlungsforderungen zu begleichen, wenn der Schlaganfall zum Tod führen sollte. Der Abschluss einer solchen Versicherung kann sich bei bereits bestehenden gesundheitlichen Problemen jedoch als schwierig und kostspielig erweisen.


    Den kompletten Beitrag kann man hier weiterlesen und dort auch direkt entsprechende Angebote einfordern. Habt ihr vielleicht schon einmal Erfahrungen mit sowas gemacht und könntet mir ein bisschen Hilfe geben, worauf ich achten sollte und wie seriös sowas ist?

Forum-Archive: 2016-01
Lädt...
X