• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

    Asonor Nasenspray gegen Schnarchen, ist ein Mittel das im Rachen wirkt.

    Dort strafft es die Rachenmuskulatur und vermindert das Vibrieren des Gaumensegels.

    Das Nasenspray wird angewedet wie jedes andere Nasenspray. Man sollte nur etwas den Kopf nach hinten legen,damit das Mittel in den Rachen laufen kann.

    Die Flüssigkeit ist nicht geschmacksneutral,aber entgegen anderer Mittel nicht Bitter.

    Den Geschmack kann man so nicht beschreiben und jeder hat da auch ein anderes empfinden.

    Es scheint leicht süßlich, ist aber kein geschmack den man unbedingt haben muss.

    Der aufsatz,der in die Nase kommt,kann man leicht abziehen und reinigen.

    Ob dies gewollt ist oder einfach meine Flasche nicht ganz in ordnung ist,weiß ich natürlich nicht.

    Ich finde es aber sehr praktisch und Bewerte es daher positiv!

    Wie man auf dem Bild sehen kann,bekam ich zur Testflasche auch ein extra.

    In der Tasche befanden sich, ein Nackenkissen zum aufblasen, eine Schlafbrille und Ohrestöbsel.

    Sehr nett wie ich finde und manchmal ganz praktisch ;-)



    Wie ich im Blog schon schrieb,ist es erstmal gewöhnungsbedürftig, das Spray anzuwenden.

    Ich bin noch nie ein Freund davon gewesen,das etwas in den Rachen läuft. Ich bion auch eine von wenigen,die nicht Tauschen können,da sie das gefühl von Wasser im Rachen,einfach nicht vertragen. Daher hasse ich schon Schnupfen ;-)

    Das Spray verwendet man , indem man 4-6 Sprühstöße pro Nasenloch verwendet.

    Die flüssigkeit muss spürbar in den Rachen laufen. Da auch jeder Mensch anders reagiert,kann ich hier wirklich nur von mir reden.

    Und möchte zu verstehen geben,das nicht jeder genau so auf das Mittel reagiert wie ich!

    Mir wird in den ertsen sekunden wenn ich das Mittel geschluckt habe, schlecht.

    Meine Nase brennt bzw kratzt,als wäre sie trocken und ich behandel sie mit Meersalzspray.

    Das ganze geht nur wenige sekunden, vielleicht Minuten.

    Am 4. Tag hatte ich sogar zusätzlich das Gefühl,dass ich leicht benommen bin.

    Ich weiß nicht wie ich es beschreiben soll, es ging auch nur sekunden.

    Wie das Spray wirkt,wissen wir ja nun,aber hilft es auch ??

    Das ist die große frage und diese kann nur mein Mann beurteilen.

    Mein Mann kann bestätigen das das Schnarchen leiser geworden ist. Das ich auch viel länger brauche, bis ich überhaupt in das "Schnarchen" verfalle. Am anfang ist es ja nur ein schnorcheln.

    Der trockene Mund und Rachenraum war von dem ertsen Test an,verschwunden. Das ist aufjedenfall eingetreten und mit positiv zu Bewerten.

    Jetzt muss ich erstmal meine Person bzwv Schnarch Geschichte erwähnen um den Test ins rechte Licht zu bringen.

    Ich Schnarche seit meiner Kindheit. Mir wurden die Polypen entfernt,danach hatte ich meine Mandel OP und das Schnarchen war schon immer laut und anstrengend. Für ALLE beteiligten.

    Meine Nase ist verengt, ich bekomme im Alltag schon kaum Luft durch die Nase.

    Von dem Mittel erwarte ich Persönlich eigtl nur,das es das Schnarchen indem Sinne vermindert,das wenn ich mit offenem Mund schlafe, vermindert wird, nicht mehr so laut ist,ich besser schlafen kann und am Morgen die trockenheit ausbleibt.



    Zur Zeit schlafe ich leider so blöd,das ich nicht wirklich mit offenem Mund schlafe. Die meiste Zeit zumindest nicht.

    Ich versuche durch die Nase zu atmen,warum auch immer mein Gehirn das veranlasst. Ich hatte mit antrainiert so zu Schlafen, das wenn der Mund aufsteht,meine Zunge oben am Gaumen kleben bleibt,damit mein Rachen nicht austrocknet.

    So passiert es im moment leider auch hin und wieder.

    Jetzt hatte ich letzte Nacht das vergnügen, das unser Sohn bei uns im Bett lag und std.brauchte bis er einschlief. Dadurch konnte ich mich selbst, das ein oder andere mal Schnarchen hören. Das durch die Nase schnarchen.

    Demnach kann ich selbst bezeugen,das das Mittel nicht verhindern kann, das man durch die Nase schnarcht.

    Fazit nach 4 Tagen:

    Rachen und Mund trockenheit vermindern: 1

    Schlafgefühl verbessern: 1

    Anwendung: 1

    Ergebnis der Schnarch verminderung: 3 -

    Das Mittel macht seinen Job und verbessert das schlafen. Die Mund und Rachen trockenheit wird vermindert oder komplett entfernt.

    Das Schnarchen kann es vermindern,aber noch nicht ganz unterdrücken. Zumindest nicht bei Menschen die eine verengung in der Nase haben und trotzdem ab und zu durch diese atmen.

    Alles in allem bin ich bis dato sehr zufrieden und kann es schon jetzt ohne probleme weiter empfehlen!

    Jeder Schnarcher ist anders und reagiert anders,daher sollte man es zumindest Testen,denn das Schlafen und aufwachen, wird viel besser ;-)

    Mir wäre es so oder so lieber,wenn es das Asonor als Rachenspray geben würde!

    Es soll im Rachen wirken und nicht in der Nase,also fände ich ein Rachenspray besser!

  • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

    Ich und mein Mann haben das Asonor Nasenspray auch probiert. Mein Mann fand es voll Okay, aber ich fand den Geschmack ehrlich gesagt widerlich

    Geholfen hat es allerdings schon!

    Ich habe mich dann wegen dem Geschmack trotzdem nach anderen Lösungen umgeschaut.

    Zuerst habe ich einen Schnarchring angeschaft - den kann ich absolut nicht empfehlen, rausgeschmissenes Geld, der hat gar nichts gebracht.

    Was mir wirklich geholfen hat, war eine Schnarchschiene.

    Wiederwillig habe ich mir eine zugelegt, ich fand schon den Gedanken daran unangenehm. Dafür war ich umso positiver überrascht. Die Schiene funktioniert prima und schlafen kann ich damit auch gut. Es gibt verschiedene Anbieter, ich habe meine Schnarchschiene bei Snorflex gekauft. Es gibt allerdings auch billigere Anbieter.

    Kommentar


    • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen


      Mein Partner ist Schnarcher - alle die jemanden neben sich liegen haben, der dauerhaft schnarcht, wissen wovon ich rede. Durchschlafen sowohl für den Schnarcher, als auch die andere Person so gut wie unmöglich. Erholung durch Schlaf nicht vorhanden.

      Durch Zufall/ Werbung bin ich auf Asonor gestossen.

      Mein Partner testet Asonor seit nunmehr 12 Tagen. Die Anwendung ist einfach, wie bei einem normalen Nasenspray und dabei effektiv. Er selbst gibt an, dass sich seine Nase weniger trocken anfühlt und dass sich Asonor wie ein Film auf den Rachenraum legt und diesen beruhigt. Die Wirkung des Sprays hält ungefähr sechs Stunden (plus/minus 1 Stunde). Für mich bedeutet das: Ruhiges Einschlafen ohne Geräusche und dadurch auch ruhigerer Übergang in die Tiefschlafphase. Ich fühle mich seit der Anwendung ausgeruhter und erholter, dasselbe empfindet auch mein Partner.

      Fazit: Das Spray wirkt und ist nicht nur als Werbegag zu betrachten. Der Preis ist für mein Empfinden etwas zu hoch, aber der bessere Schlaf gleicht dieses kleine Manko wieder aus. Für uns ist das Nasenspray momentan eine gute Alternative und ein effektives Hilfsmittel gegen Schnarchen.

      Kommentar


      • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen


        Mein Freund hat das Asonor-Nasenspray auch getestet und war gar nicht davon angetan wie es den Rachen runterläuft.
        Es ist super einfach, wie ein normales Nasenspray anzuwenden, aber halt unangenehm, die Nase lief ihm dann die ganze Zeit.
        Er hat aber trotzdem fleißig weiter probiert, und ich muss sagen, dass ich am Anfang dachte, dass das Spray wirklich hilft. Ich hörte nur sein Atmen, aber kein Schnarchen mehr.
        Aber dann hat er doch wieder geschnarcht, schade.
        Leider hat sich in den darauf folgenden Tagen nichts an der Wirksamkeit getan, und ich muss weiterhin mit Ohropax schlafen.
        Wir können das Asonor-Nasenspray nicht empfehlen, aber vielleicht hilft es ja bei wem anders.

        Kommentar


        • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen


          Asonor Nasenspray nehme ich nun schon seit längerer Zeit und bin wirklich positiv überrascht. Ich habe gelegentlich, jedoch sehr kräftig, geschnarcht und dies kommt nun nicht mehr vor. Die Anwendung finde ich sehr einfach. Direkt vor dem schlafen gehen 4 Sprühstöße in jedes Nasenloch. Etwas unangenehm finde ich wenn die Lösung im Hals / Rachen runter läuft. Da das Spray jedoch geschmacksneutral ist, ist es nicht so schlimm. Also kein bitterer Nachgeschmack oder ähnliches. Was mir jedoch auffällt, ist das ich am nächsten Morgen immer leicht "verrotzt" bin.

          Om großen und ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Spray und würde es auch weiter empfehlen. Es hilft meiner Meinung nach besser als andere Mittelchen.

          Kommentar


          • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen


            Mein Mann hat Asonor Nasenspray schon 2 Wochen verwendet.
            Er ist Dauerndschnarcher, aber schnarcht nicht laut. Wenn er aber früher einschläft, dann störtmich sein Schnarchen. Ich höre zwei letzte Wochen kein Schnarchen und freue mich darüber.

            Kommentar


            • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen


              Mein Mann hat das Spray nun schon fast 3 Wochen im Gebrauch und ich muss sagen, dass wir restlos begeistert sind! Mein Mann ist zwar nur ein mäßiger Schnarcher, aber auch das nervt sehr .
              Die ersten Male war die Anwendung wohl etwas gewöhnungsbedürftig, da sich ein "schleimiger" Film über den Rachen legt, aber nach ein paar Tagen hat er es kaum noch wahrgenommen, dafür wurde die Schlafqualität enorm verbessert.

              Kommentar


              • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

                habe dieses Spray auch ausprobiert aber langfristig ist das keine lösung. Ich fand es auch irgendwie vom Geschmack her unappetitlich, auch meine Frau hat sich gestört an diesem Geruch.... Habe eine Schnarchschiene anfertigen lassen auf meine Kiefer und bin auf Anraten von meinem Arzt in ein Labor. Musste mich erst daran gewöhnen aber heute bin ich froh das ich die Schiene habe und bin völlig befreit von meinem lauten schnarchen. Jetzt schläft meine allerliebste wieder bei mir im Schlafzimmer.

                Kommentar


                • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

                  Einen Nasenspray habe ich noch nicht probiert, aber die Anti Schnarch Vorrichtung von Stella White. Werde auch kein anderes Produkt probieren, da Stella White mein problem bereits gelöst hat. Kann ich nur jedem empfehlen!

                  Kommentar


                  • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

                    Ich weiß nicht so recht. Mein Mann nutzt den Anti Snore Guard von Stella White und ich muss sagen, dass wir beide vom Ergebnis überrascht sind. Ich kann jedenfalls wieder ruhig schlafen. Das Produkt hält auf jedenfall das, was es verspricht lg, Tanja

                    Kommentar


                    • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

                      Ein großes Problem das ich festgestellt hab ist bei solchen Sprays die temporäre Wirkung.
                      Zudem hat Schnarchen viele Facetten. Es ist eben leider auch möglich, dass ausgewählte Hilfsmittel, hier das Spray, überhaupt keine Wirkung zeigt...Warum kann das sein? Vielleicht liegt das Schnarchen viel mehr an erschlafftem Gewebe im Rachenraum. Hier hilft das Spray herzlich wenig.
                      Bevor man sich für ein Hilfsmittel entscheidet sollte man herausfinden, welcher Schnarchtyp man ist.

                      Für mich war nach der Verwendung von zwei Sprays und Nasenpflastern klar, dass ich wohl andere Mittel brauche. Den Schnarchtyp zu ermitteln kostet mich höchstens Zeit, aber kein Geld und erspart mir aber den Frust durch wenig wirksame oder gar nutzlose Produkte.

                      Kommentar


                      • Re: Asonor Nasenspray gegen Schnarchen

                        Hallo Yesaja

                        Danke für den ausführlichen Testbericht des Nasensprays!

                        Der unangenehme Geschmack, von dem leider sehr viele berichten, hat mich tatsächlich ein wenig abgeschreckt und bislang vom Kauf abgehalten

                        Eine Schnarchschiene, von der Jenni K. bereits im ersten Kommentar berichtet hat, benutze ich derzeit sogar auch. Handelt sich hierbei um eine unterkieferprotrusionsschiene von snorban,die bewirken soll, dass die Atemwege durch die verschobene Stellung des Unterkiefers weiter geöffnet werden..
                        Bei mir klappt das tatsächlich ganz gut!

                        Jenny K. wie lange und wie regelmäßig trägst du die Schiene? Hat sich dein Unterkiefer langfristig verschoben, sodass die Schiene in naher Zukunft ggf. gar nicht mehr benutzt werden muss?

                        Herzliche Grüße!

                        Kommentar

                        Lädt...
                        X