• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Die richtige Matratze

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Die richtige Matratze

    Hallo zusammen,
    bin neu hier und stehe vor dem Problem, dass ich aufgrund von Rückenbeschwerden anch einer OP eine eneue Matratze brauche. Ich habe mir im laden und Online schon einiges angesehen. Auch bei Stiftung Warentest habe ich mir was angelesen. Aber je mehr Infos, desto verunsicherter bin ich. Worauf muss man achten, kann man auch beruhigt online Matratzen kaufen? Ich bin immer wieder auf eine Matratze Namens Irisette gestoßen, ein Freund empfahl mir diesen Onlineshop http://www.einfach-schlafen.de/ aber ich bin sehr unsicher. Bin für hilfreiche Tips dankbar! Grüße, Suse66

  • Re: Die richtige Matratze


    Hallo Suse66
    mir ging es ähnlich. Fündig und völlig zufrieden bin ich geworden mit einer Kubivent-Matratze. Kubivent ist ein deutscher Matratzenhersteller, von medizinischen Matratzen und auch Gesundheitsmatratzen. Das Tolle bei dieser Firma war, dass sie einem anbieten, 4 Wochen kostenlos auf einer Matratze Probeschlafen zu können. So kann man feststellen, ob es die richtige für einen ist. Die Anlieferung und Abholung war völlig easy. Wurde alles von der Firma aus organisiert. Man kann natürlich auch zu einem Ihrer Händler gehen und sich vor Ort beraten lassen. Ich hab's über das Internet gemacht, da der nächste Händler ein bischen ungünstig liegt. Die Internet-Adresse ist: www.kubivent.com Ich wünsch Dir viel Glück bei Deiner Suche. Grüße, Vedes

    Kommentar


    • Re: Die richtige Matratze


      Hi!

      Ich habe beruflich mit Betten und Matratzen zu tun und kann ihnen nur raten die Finger davon zu lassen über Internet einen so folgenschweren Kauf zu tätigen!
      Das aller-allerwichtigste ist die zu einem PASSENDE Matratze zu finden!
      Wie soll das gehen ohne Probeliegen, ohne die Beratung vom geschulten Schlafberater der SIE sieht, wie SIE gebaut sind, der SIE fragt welche Schlafgewohnheiten und Bedürfnisse SIE haben, der IHNEN eine AUSWAHL bieten kann damit SIE auch die Unterschiede erfühlen können?
      Es ist wichtig vergleichen zu können, es gibt nicht DAS EINE SCHLAFSYSTEM oder DIE EINE MATRATZE die für jeden gut ist!
      Sie haben sowieso schon Probleme mit Ihrem Rücken, die kann man mit der unpassenden Matratze vergrößern und genau so andersherum.
      Es hilft nur probieren!
      Sie können mich gerne privat kontaktieren, dann könnte ich tel. auf Sie eingehen, damit Sie grob wissen worauf es dabei ankommt und dann suchen Sie in Ihrer Nähe ein Bettenfachhandel auf.
      Es ist wichtig sich die Zeit und Geduld zu nehmen!

      MfG, Alphaschlaf

      Kommentar


      • Re: Die richtige Matratze


        Hallo Suse,

        vor deinem Problem stand ich auch mal und gebe Alphaschlaf absolut recht: eine Matratze muss vor allem zu dir passen. Das macht es nicht leicht, eine "gute" Matratze zu finden. Habe schon oft von Verkäufern gehört: "Das ist unsere beste Matratze". Ich schlafe meistens auf dem Bauch und habe mich dann oft nicht wohlgefühlt. Ein Verkäufer war sehr schroff und meinte sogar, ich solle einfach auf der Seite schlafen, das sei besser. Ich sehe aber nicht ein, mich an die Matratze anzupassen.

        Nachdem ich durch mehrere Möbelhäuser, Bettenstudios, etc. getingelt bin und auch immer mehr verunsichert wurde, habe ich es mal im Internet versucht. Am besten wurde ich bei www.betten.de beraten, dort habe ich auch gekauft. Es gibt dort einen Beratungs-Fragebogen, den man erst einmal ausfüllt. Dann habe ich eine Empfehlung direkt vom Inhaber von Betten.de bekommen. Ich hatte angegeben, dass der Preis für mich nicht so wichtig ist weil ich endlich wieder gut schlafen wollte. Mir wurde dann trotzdem eine eher günstige Matratze empfohlen. Habe nochmals nachgefragt, ob es nicht für mehr Geld eine bessere gäbe. Da sagte mir der Anbieter: nein, für mich als Bauchschläfer wäre gerade diese Matratze ideal, da ich auf der nicht ins Hohlkreuz fallen würde. Größe, Gewicht und vieles mehr wurde bei der Empfehlung auch berücksichtigt.

        Ich habe jetzt schon ein paar Monate "meine" Matratze und bin sehr zufrieden damit. Übrigens konnte ich meinen Lattenrost behalten. Der ist noch nicht sehr alt und mir wurde genau gesagt, worauf es ankommt.

        Kommentar


        • Re: Die richtige Matratze


          Hallo Vanessa!
          Ich möchte gerne paar Zeilen zum Bauchschlaf loswerden.
          Erfahrungsgemäß gibt es 2 Typen von Bauchschläfer:
          die die schon seit Kindesbeinen so liegen und die die sich in die Bauchlage drehen wenn die Seitenlage unbequem wird.
          Das ist meistens dann der Fall, wenn die Matratzen in der Schulter und/oder Hüfte zu viel Druck ausüben.
          Wie immer ist das "zu viel" das Problem.
          Im Tiefschlaf hat die Muskulatur kein Tonus mehr und ihr Körper "hängt" nur noch in den Sehnen und den Bändern. Passt sich die Matratze nicht genug an ihre körperlichen Gegebenheiten an, liegen sie falsch. Auf Dauer ist der Ärger vorprogramiert.
          Wohlgemerkt....die Matratze soll sich anpassen!
          Was passiert allerdings beim Bauchschläfer...?
          Sie liegen auf dem Bauch, der hat aber definitiv keine stützende Funktion (keine Knochen, die Muskel machen schlapp...der Bauch wölbt sich zur Seite und ihr Hohlkreuz hängt immer durch)! Wärend dieser Zeit erfahren ihre Bandscheiben eine ständige be- statt entlastung.
          Bei jedem Atemzug muss ihre Lunge gegen das Gewicht ihres Rückens arbeiten!
          Betrachten sie die Position ihres Kopfes und ihrer Arme...der Knick im Genick und in den Schultern...kann Kopfschmerzen, Bandscheibenvorfälle im HVS, eingeschlafene Arme (Durchblutungsstörung) und und und... verursachen!
          Sie sehen, unter dem Strich, ist Bauchschlaf wirklich keine erstrebenswerte Liegeposition!
          Je schneller sie damit anfangen ihn sich abzugewöhnen (ist nicht leicht) um so besser. Und dafür sollte eine Matratze her die das Seitenliegen angenehm gestalltet sonst kommt man da nicht raus.
          P.S. Die meisten liegen heutzutage immer noch zu hart!

          Kommentar


          • Re: Die richtige Matratze


            Hey, habe seit neustem auch unsägliche Rückenschmerzen beim Aufstehen. Bin erst 25 Jahre alt, hatte bis jetzt eigentlich nie Probleme. Vielleicht ist meine Matratze zu weich? Wie lange sollte man eine Matratze nutzen? Denke meine ist schon über 10 Jahre alt. Des Weiteren habe ich gesehen, dass man noch zwischen Kaltschaum und Federkern-Füllung unterscheiden kann, hat das auch Auswirkungen? LG

            Kommentar


            • Re: Die richtige Matratze


              Hallo!

              Ihre morgendlichen Rückenschmerzen deuten daraufhin, dass ihre Matratze wohl schlapp macht und nicht mehr stützt. Auch eine harte Matratze kann eine Kuhle bekommen, das hat nichts mit hart oder weich zu tun. Eine richtige Matratze gibt nur im Schulter und Becken Bereich kontroliert nach und stützt die Lordose(Hohlkreuz). Das tut eine Matr. mit Kuhle nicht, die hängt einfach durch wenn man darauf liegt. Wenn es schlimm ist, kann man die Kuhle sogar sehen! Da hilft nur....eine Neue besorgen.
              Es gibt nicht nur Kaltschaum und Federkern sondern auch noch Latex und Visco und Taschenfederkern und Rosshaar und Stroh und Futons....
              Beim Kaltschaum hat man Materialbedingt aber die größte Auswahl. Auch preislich.
              Da gibt es die billigen...so bis ca 200,-. Die sind außer billig nicht so toll. Sie haben schwächeren Matratzenkern(halten nicht so lang), einfachen Bezug(klimatisiert nicht so gut), sind meistens eher dünn(12-14cm Höhe), da spürt man schnell was darunter liegt.
              Besser man schaut in der Mittelklasse nach. Da kann man dann so ab 300,- bis ca. 600,- schon ganz ordentliches bekommen und dann liegt man wieder 10 Jahre toll!
              Die Preise gelten im gleichen Maße auch für Latex und Taschenfederkern. Bitte nicht Äpfel mit Birnen vergleichen!
              Der normale Federkern ist heutzutage am billigsten zu bekommen ist aber von den Liegeeigenschaften auch der schlechteste(darum auch billig ;-). Sowohl Federkern wie auch Taschenfederkern(der ist deütlich besser beim liegen), haben eine sehr gute Durchlüftung, vermilben aber sehr schnell.
              Latex liegt sich wunderbar, ist allerdings sehr unhandlich da schwer und auch die Durchlüftung ist eher schlecht als recht. Zudem altert er schneller weil UV-Licht, Ozon und unsere Körperausscheidungen ihn zersetzen.
              Hoffentlich hilft dir das kleine Matratzen-ABC weiter...

              LG.

              Kommentar


              • Re: Die richtige Matratze


                Ich kenn das leidige Thema Rückenschmerzen nur zu gut. Ich persönlich würde online keine Matratzen kaufen. Du kannst dir ja den Namen der Matratze notieren und in einem Fachgeschäft nachfragen. Dann kannst du dort probeliegen etc. Das Fachpersonal kennt ja die unterschiedlichsten Rückenschmerzen und weiß, worauf es ankommt, wenn man eine Matratze kauft. Ich habe letzte Mal beim Surfen auch einen sehr interessanten Blogartikel gefunden, indem es um die richtige Schlafposition geht: http://www.muskelschmerzen.eu/gut-schlafen.php#more-68! Denn wenn man auf seiner Matratze falsch liegt bzw. man sehr verkrampfte Schlafpositionen bevorzugt, dann bringt schon fast die beste Matratze nichts mehr. Vielleicht hilft euch der Artikel auch weiter.

                Kommentar


                • Re: Die richtige Matratze


                  Hallo die Probleme habe ich auch seit kurzem mit meinem Rücken, habe mir eine neue Matratze gekauft und zur Zeit geht es, kann richtig gut schlafen. (8))

                  Kommentar


                  • Re: Die richtige Matratze


                    Bei http://www.schlafkonzept.de gibt es eine Menge Matratzen. Auch zu erschwinglichen Preisen.

                    Kommentar


                    • Re: Die richtige Matratze


                      Hallo an alle Verliebte! Ich muss von meiner persönichen Erfahrung reden, wenn es um gesundes und angenehmes Schlafen geht, weil ich zu den jenigen gehöre, wem das Schlafen extrem wichtig ist. Ich schlafe relativ viel, komme nie mit 6-7 Stunden Schlaf aus. Von daher, habe ich mir feine, hochqualitative Sachen gekauft (habe ein Tipp von einer Freundin von mir geholt). Ich habe bereits Winter Daunen Bettkissen und Decken gekauft, und habe vor mir noch eine bequeme Matratze auszuchen. Ich muss sagen, bin sehr zufrieden mit den Sachen. Und außerdem, für meine Eltern habe ich auch was ausgesucht, da sie ständig an Rückenschmerzen leiden: http://www.mk-matratzen.com/matratze...matratzen.html. Die waren postiv überrascht und haben sich nach einer Weile noch Nackenstützkissen gekauft. Es ist eine sich lohnende Investition: gute Qualität, geht schnell und wird von jedem und in jeder Familie gabraucht, kann nur weiterempfehlen. Es kann auch ein super tolles Geschenk sein! Keine schlechte Idee, würde ich sagen. Ich wünsche allen Verliebten einen wunderschönen und glücklichen Valentin´s Tag! lg, Antonia

                      Kommentar


                      • Re: Die richtige Matratze


                        Grüße Sie!
                        Die Irisette von Badenia, gibt es in Härtegrad 2 und 3 ist an sich eine gute, etwas festere Matratze. Erfahrungsgemäß reagiert sie bei Pers. mit ausgeprägteren Schultern zu wenig. Es wäre gut zu wissen im welchen Bereich sie ihre Rückenprobleme haben, Ihre Körpergröße, wie schwersie sind und wie ihr Körperbau ist, z.B. schmale Taglie, breitere Hüften, gerade/eckigere Schultern oder andersherum. Erst dann könnte man ewtl. eine Empfehlung aussprechen. Beim Matr.kauf kommt es vor ALLEM darauf an, die für sie PASSENDE zu finden und das geht NICHT online! Sie können in dem gleichen Preisbereich, 20 versch. Matratzen finden, aber welche ist IHRE?
                        Grundsätzlich sollten sie auf gute, angenehme Unterstützung ihres Hohlkreuzes, druckfreies Liegen in der Schulter und Hüftzone achten. Solche Liegeeigenschaften hängen von der Elastizität des Schaumes ab und der verwendeten Schnitttechnologie des Kerns ab. Matratzen mit einem hohem Raumgewicht (ab 45Kg/m³) und einer geringeren Stauchhärte, mit 7 Zonen, Würfellschnitt im Kern, bringen da gute bis sehr gute Anpassung.
                        Die Irisette hat allerdings eine etwas hohe Stauchhärte, deswegen fühlt sie sich auch nicht so elastisch an.
                        Auch der Bezug der Matratze ist leider von der Unterseite nur mit einem Vlies (unelastisch) versteppt, sodass ein Teil der möglichen Anpassung verloren geht. Besser sind da bi-elastische Netze. Die halten den Bezug schön straff, geben aber trotzdem nach. Der Bezug ist für die Endbeschaffenheit einer Matr. von nicht unerheblichen Wert.
                        Wie gesagt, bitte ein paar Angaben, dann könnte ich ihnen näheres sagen.
                        Gruß

                        Kommentar


                        • Re: Die richtige Matratze


                          Hey Suse!
                          Der Matratzen Onlineshop www.sleepland.de bietet ebenso kompetente Beratung wie ein Fachhändler aus deiner Nähe, denn die Mitarbeiter dort sind genauso fachkundig wie die Mitarbeiter im Geschäft. Ich muss also "Alphaschlaf" widersprechen. Die Beratung erfolgt telefonisch und ohne Kaufzwang. Außerdem sind viele Matratzen bei Sleepland von Stiftung Warentest und Öko Test geprüft und mit "gut" bewertet worden.
                          Für mich sind das alles sehr postive Merkmale, so dass ich einen Matratzenkauf via Internet nur empfehlen kann.
                          Ruf doch dort einmal an und lass dich beraten. Liebe Grüße

                          Kommentar


                          • Re: Die richtige Matratze


                            Ja, Ja,.....die Werbung in eigener Sache....;-)

                            Stiftung Warentest und ÖKO Test sagen überhaupt nichts darüber aus, wie die jeweilige Matratze zu einem selber passt!
                            Bei der großen Auswahl an Modellen, ist man doch wie allein im Wald ohne Kompass.
                            Wenn man keine Wehwechen hat, sportlich ist und jung, kommt man auch mal mit der 08/15 Matratze aus, es wird einen nicht umbringen. Anders schaut es aber aus, wenn man besonders auf sich acht geben muss.
                            Allein schon die allgemeine Aussage, dass Härtegrad 1 bis 60kg, Härtegrad 2 bis 80kg und Härtegrad 3 bis 100kg... ist ein UNDING!
                            Stellt den keiner die logische Überlegung an...60kg bei welcher Körpergröße??? Es ist doch wohl ein Unterschied ob 60kg bei 1,50m oder bei 1,80m auf den Knochen liegen! Und sehe ich durchs Telefon wie breit die Schultern, Taille, Hüfte, ist? Ob die Schultern eher gerade oder herabfallend sind...usw?
                            Da man beim Kauf einer Matratze, anschließend die nächsten 10 Jahre damit klar kommen muss und meistens keine Möglichkeit des Tausches hat, sollte sich herausstellen dass sie nicht passt (und das merkt man erst nach paar Wochen!), macht es doch Sinn sich die Mühe der Wahl, des Austestens und vielleicht auch eben des Suchens, zu machen!
                            Internet Handel in allen Ehren, bei Matratzenkauf aber total fehl am Platze!
                            Die Wichtigkeit eines guten Schlafs kann man gar nicht oft genug betonen!
                            Wir Schlafen nicht nur um am nächsten Tag wieder wach zu sein.
                            schlafen ist unsere einzige Möglichkeit zu regenerieren.
                            Zellteilung, Wachstum, Imunsystem, Schlackenabbau, und und und...finden in den Tiefschlafphasen statt. Sind diese durch schlechtes Liegen, Schwitzen, etc. immer wieder gestört, ergibt das in der Zeit eine allgemeine Schwächung, Unwohlsein, langsamere Erholung nach Krankheiten, usw.
                            Wieso das alles ignorieren?
                            Damit Internethandel floriert und die Fachgeschäfte verschwinden?
                            Es gibt wesentlich mehr Matratzen und auch deutlich bessere, als die die bei Stiftung..und ÖKO... getestet werden.
                            Seriöse Bettenfachgeschäfte bieten Ihnen eine Kompetente Auswahl an Produkten damit sie auch verschiedenes testen und die Unterschiede feststellen können. Erst dadurch werden Sie wissen was Sache ist.
                            Es gibt einfach nicht DIE EINE MATRATZE die für alle gut ist.
                            Jede neue Matratze fühlt sich am Anfang gut an, wenn Sie zuhause schlecht liegen. Was sie aber nicht wissen, ist wie sie sich auch nach 3-4 Wochen anfühlt! und dann heist es....es tut uns leid....hygiene Artikel...Umtausch nur in original unbeschädigter Verpackung... ja wer schläft denn die ersten Wochen auf der Folie?
                            Fazit: Bitte Matratzenkauf sehr ernst nehmen und so lange suchen bis Sie jemanden finden der nicht nur Geschäft machen möchte, sondern auch den Ehrgeitz hat es richtig zu machen!
                            Am Besten im Bekanntenkreis fragen, oder Kundenbewertungen bei den jeweiligen Anbietern nachlesen. Funktioniert recht gut.
                            Liebe Grüße und viel Erfolg Allerseits!

                            Kommentar


                            • Re: Die richtige Matratze

                              Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es extrem wichtig ist, dass man auf einer guten Matratze liegt. Daran sollte man nicht sparen. Ich hatte lange Zeit Rückenprobleme, bis ich die Matratze als Schuldigen ausgemacht hatte. Jetzt schlafe ich auf einem bequemen Boxspringbetten mit toller Matratze (http://www.moebelisten.de/betten/boxspringbetten?p=3). ich kann euch sagen, sie Investition hat sich gelohnt!

                              Kommentar


                              • Re: Die richtige Matratze

                                Also ich habe mir vor ca. 4 Jahren eine neue Matratze gekauft, die alte war einfach zu weich und schon komplett "durchgelegen" was sich in einer Hohlkreuz-Haltung geaüßert hat. So ist es auch wichtig festzustellen, welcher Härtegrad angenehm ist. Eine gute, maßgeschneiderte Matratze ist so individuell wie der Mensch selbst. Deswegen gehört zu einer guten Kaufberatung, dass der Rücken bzw. die Wirbelsäule des Kunden genau analysiert wird. Wie unterschiedlich das ausfallen kann bestätigt diese Studie hier: http://www.kurzurlaub.de/von-unseren...-im-hotel.html
                                Ich schlafe auf Matratzen mit einem höheren Härtegrad definitiv besser.

                                Kommentar


                                • Re: Die richtige Matratze

                                  Versuch es doch mal mit einem Boxspringbett. Wir haben uns vor kurzem ein Moell im Internet zugelegt und schlafen seitdem wirklich bequem. Das habe ich nun auch schon mehrfach vorher gelesen und kann es nur bestätigen. Auch das Ein- und Aussteigen fällt einem viel leichter in einem solchen Bett.
                                  Boxspringbett "Cleveland" in eleganter Gestaltung ✓ als Doppelbett in drei Größen ✓ sechs Farben ✓ in H2 oder H3 lieferbar

                                  Kommentar


                                  • Re: Die richtige Matratze

                                    Über Matratzen habe ich mir ehrlich gesagt, herzlich wenig Gedanken bisher gemacht. Seit ich aber ein neues Bett (Matratze inklusive) habe, stelle ich fest, dass ich da unmöglich drauf schlafen kann... Dieser Online-Shop (https://www.bettentrend.de/ratgeber/matratzen/) firmiert ganz in meiner Nähe, deshalb würde ich den mal ausprobieren wollen.

                                    Andererseits kann eine persönliche Beratung auch nicht schaden, aber ich kriege so ein Ding unmöglich in meinen Kleinwagen. Liefern lokale Bettenshops auch?

                                    Kommentar


                                    • Re: Die richtige Matratze

                                      Ich gehe in ein Matratzengeschäft und mache Probe liegen. Wenn ich das Gefühl habe, die könnte es sein, nehme ich diese mit. Aber, ich bestehe auf ein Rückgaberecht, ein gutes Matratzengeschäft macht das. Diese gilt in der Regel 14 Tage. Bis dahin weiß ich ob mein Rücken mit der Matratze klar kommt. So mache ich das schon seit Jahren.

                                      Kommentar


                                      • Re: Die richtige Matratze

                                        So genrell kann man da keine Aussage treffen. Ich kann mich meinem Vorredner nur anschließen: Probeliegen ist die einzige Möglichkeit, das herauszufinden! Jeder hat ein individuelles Schlafverhalten und ist körperlich anders situiert, so dass man selbst rausfinden muss, was die richtige Matratze ist. Tipps, wie man den für sich individuell passenden Härtegrad einer Matratze findet, gibt es in diesem informativen Blogartikel. Ich persönlich liege gern härter.
                                        Aktuelle News & Trends von Hochwertige Matratzenbezüge bei Matratzenschutz24 | Welche Härtegrade bei Matratzen – ganz schön verwirrend? | Blog

                                        Kommentar


                                        • Re: Die richtige Matratze

                                          Hallo,

                                          meine Mutter hatte auch schreckliche Rückenprobleme und hat sich bei IKEA ein Boxspringbett gekauft, da sie es von einem Physiotherapeuten empfohlen bekam. Durch die Übereinanderschichtung der drei Matratzen erreicht man mit dem Boxspringbett eine Komforthöhe, welche besonders älteren Leuten das Ein- und Aussteigen erleichtert.
                                          Das Boxspringbett bietet eine gleichbleibende Unterstützung über die gesamte Liegefläche hinweg und weist daher meist keine den Körper unterstützende Mehrzonen-Einteilung auf.
                                          Die Stiftung Warentest kommt in Ihren Tests zum Ergebnis, dass die Boxspringbetten eine gute Liegeeigenschaft bieten und meist mit Rückenproblemen helfen, natürlich in Kombination mit einer guten Matratze. Auf http://www.boxspringbett-test.net/bo...-ikea-im-test/ kannst du einen Test zu dem Bett von IKEA lesen. Hofe es hilft.

                                          Liebe Grüße

                                          Kommentar


                                          • Re: Die richtige Matratze

                                            Hallo,
                                            wir stehen auch gerade vor der Frage welche Matratze wir uns anschaffen. Meine Frau hat mich auch auf Boxspringbetten hingewiesen, da sie das bei Bekannten gesehen hat, die gute Erfahrungen damit haben!

                                            Aber ich hänge an unserem Bett und denke solange wir die passende Matratze finden passt das für uns. Wie ich hier lese ist das ja das wichtigste habe ich hier ja schon ein paar gute Tipps gefunden. Ich kann nur raten wirklich viel zu testen. Bei uns braucht jeder eine andere Matratze!
                                            Liebe Grüße ,
                                            Felix

                                            Kommentar


                                            • Re: Die richtige Matratze

                                              Hey!!!
                                              FelixZ, ich denke du konntest in den bisherigen Kommentaren schon einige Informationen sammeln. Grundsätzlich kann ich aus meiner Sicht nur sagen, dass du den Kauf eines Boxspringbettes nicht bereuen würdest. Diese Dinger sind der absolute Wahnsinn. Das kann man sich nicht vorstellen bis man in einem wirklich guten geschlafen hat. Wo wir aber auch schon beim springenden Punkt sind: Denn ein gutes Boxspring kostet richtig Kohle!!!
                                              Deshalb will ich dir auch nicht davon abraten einfach eine neue Matratze anzuschaffen. Ich habe gehört dass es mittlerweile sogar solche Boxspring-inside Lattenroste gibt, die das Gefühl eines Boxspringbettes simulieren sollen. Bei einer guten Matratze solltest du natürlich auch nicht am Preis sparen. In dieser Branche kostet gute Qualität einfach seinen Preis.
                                              Wichtig finde ich es auch die Matratze mal Probe zu liegen. Meine Eltern haben sich vor kurzem 2 Matratzen bei http://www.dormando.de/matratzen gekauft und durften die Matratzen ganze 100 Tage Probe schlafen. Nach rund einem Monat hat mein Vater seine Matratze zurückgeshcickt, da sie ihm etwas zu weich war und kurze Zeit später hatte er ein passendes Modell für sich, ganz ohne Probleme.
                                              Ob du dich nun für eine Matratze entscheidest oder letztendlich doch für ein Boxspringbett liegt natürlich ganz in deinem ermessen, und natürlich am Preis.!

                                              Kommentar


                                              • Re: Die richtige Matratze

                                                Ich habe ein Kaltschaummatratze, mit der ich absolut zufrieden bin. Ich habe mit sehr viel zeit zum Probeliegen genommen und mich im Laden beraten lassen. Eine Matratze würde ich definitv nicht online kaufen...

                                                Kommentar


                                                • Re: Die richtige Matratze

                                                  Ich würde eine Matratze auf jedenfall auch nur kaufen wenn man sie vorher probeliegen oder Probeschlafen kann, sonst ist das Risiko einfach zu groß, dass man eine Katze im Sack kauft. Wie Peet schon geschrieben hat, bieten das ja inzwischen die meisten Onlineshops. Mit Boxspringbetten habe ich bisher noch keine Erfahrung gemacht.

                                                  @ Felix, haben deine Frau und du denn inzwischen schon eine Matratze gekauft? Falls nicht. Ich habe eine coole Seite mit kostenlosen Testberichten zu Matratzen entdeckt. Ich würde diesen Matratzen Test auf jedenfall vorher machen.

                                                  Liebe Grüße
                                                  Jenni

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X