• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Schilddrüse optisch nicht in Ordnung aber Blutwerte im normalen Bereich..?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Schilddrüse optisch nicht in Ordnung aber Blutwerte im normalen Bereich..?

    Hallo Prof. Dr. Janßen,

    seit Februar 2016 habe ich ständige Übelkeit, manchmal vom Hals ausgehend, einen hohen Puls (100-110), ein Kloßgefühl im Hals und ich habe damals in 3 Wochen 4 Kilo abgenommen (,weil ich wegen der Übelkeit etwas weniger gegessen habe als sonst, weil ich dachte, ich hätte einen Infekt). Da meine Mutter eine Überfunktion und ihre Mutter es auch mit der Schilddrüse hat, wollte ich meine mal durch einen Ultraschall und einer Blutuntersuchung kontrollieren lassen. Im März beim Radiologen hieß es dann "Da springt mich eine Überfunktion praktisch an". Mein Blut zeigte aber außer einem stark ausgeprägten Vitamin D-Mangel und einem grenzwertig hohen TSH Wert (2,17 (2,5 Grenze)) nichts, wegen letzterem solle ich aber in einem Jahr wiederkommen. Das Volumen betrug 8ml (rechts 3ml, links 5ml).

    Also war ich im April 2017 wieder da. Dieses mal sei meine Schilddrüse entzündet, im Bericht steht "am ehesten seronegativer Autoimmunthyreoiditis", aber mein Blut ist wieder in Ordnung. Außer einem leichten Vitamin D-Mangel war nichts, der TSH Wert war dieses mal sogar an der unteren Grenze (0,82 (0,51 Grenze)). Zudem steht da "Das Schallmuster ist echogleich strukturiert und beidseits multipel kleinzystisch verändert". Ein Malignomaspekt bestehe aber nicht. Das Volumen betrug 12ml (beide Seiten 6ml). Da die Schilddrüse ausreichend arbeite, seien keine Medikamente notwendig, aber ich solle jährlich zur Kontrolle kommen.

    Zusätzlich zu den o.g. Sachen, die immer noch bestehen, habe ich noch ständiges frieren, das Gefühl überall und jederzeit schlafen zu können, Probleme, mir viele Dinge zu merken und, was ich am merkwürdigsten finde, sehe und merke ich seit ein paar Monaten häufig ein Pulsieren direkt unter meinem Kehlkopf (wie ein Herzschlag, aber die Halsschlagadern sind doch seitlich..?) und das Kloßgefühl wird dann stärker. Außerdem nehme ich sehr sehr langsam zu und wenn ich ein/zwei Tage weniger als sonst esse, nehme ich auch prompt ab. Dadurch habe ich letztes Jahr 6 Monate gebraucht, um die 4 Kilo wieder drauf zu bekommen. Meine Frage: Ist es möglich, dass die Symptome dennoch von der SD kommen, obwohl mein Blut nichts anzeigt? Denn ich verstehe nicht, dass er beide Male sieht, dass da was nicht richtig ist, aber meine Blutwerte deuten auf nichts hin...

    Mit freundlichen Grüßen
    Sally

  • Re: Schilddrüse optisch nicht in Ordnung aber Blutwerte im normalen Bereich..?

    Hallo Sally,

    die Schilddrüsenwerte, also das TSH, waren beide Male völlig normal, Referenzbereich ist 0,4 bis 4,0 (das mit dem 2,5 ist seit Jahren veraltet - es gibt klare Daten das man mit eher etwas höherem TSH weniger Herzinfarkte hat und länger lebt). Bei normaler Funktion können die Beschwerden also nicht von der Schilddrüse kommen.

    Das die SD etwas angeschlagen oder entzündet aussieht ist möglich - da hier eine große Reserve besteht kann weit mehr als die Hälfte der SD entzündet sein und dennoch eine völlig normale Funktion bestehen - um mit einem Bild zu sprechen: mit halb leerem Tank kann man völlig problemlos weiter Auto fahren.

    Die SD ist aktuell nicht Ihr Problem: jährliche Kontrollen ok um mitzubekommen ob da ein Verlauf ist: bisher ist da ja keiner, SD nicht kleiner geworden und Funktion weiter normal.

    Bitte andere Ursache für die Beschwerden suchen.

    Gute Besserung - Ihr oej

    Kommentar


    • Re: Schilddrüse optisch nicht in Ordnung aber Blutwerte im normalen Bereich..?

      Hallo Prof. Dr. Janßen,

      zunächst erstmal vielen Dank für Ihre Antwort.
      Ist es demnach also wahrscheinlich, dass ich früher oder später aufgrund dieser Entzündung Medikamente brauchen könnte, wenn die Reserven aufgebraucht sind? Und können Sie mir sagen, wann dies ungefähr sein kann oder ist das sehr unterschiedlich?

      Grüße
      Sally

      Kommentar


      • Re: Schilddrüse optisch nicht in Ordnung aber Blutwerte im normalen Bereich..?

        Hallo Sally -

        in der Hälfte der Fälle kommt da nie etwas oder die Entzündung geht sogar wieder komplett weg - deshalb soll nicht auf Verdacht behandelt werden, weil dass ja dann überflüssig wäre.

        Ob, wann und was da kommt lässt sich nicht gut vorhersagen - bei Ihnen bisher kein klarer Verlauf, daher eher eine bessere Chance das nix passiert.

        MfG - Ihr oej

        Kommentar

        Forum-Archive: 2017-09
        Lädt...
        X