• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

    Hallo!

    Vorgestern hat sich bei mir eine Magen-Darm-Grippe angekündigt, also Durchfall und schweres Erbrechen.
    Seit letzter Nacht habe ich aber auch starke, fast unerträgliche Muskelschmerzen im Genick, Schultern, Oberarmen, im Rücken und in den Beinen.
    Ist das nicht eher untypisch für eine solche Grippe?
    Wenn ich eine Weile liege und mich nicht bewege geht es, aber sobald ich eine Bewegung mache sind die Schmerzen wieder da.
    Auch meine Nieren tun sehr stark weh. Hatte letztes Jahr eine starke Nierenbecken-Entzündung (die zweite) bei der das Antibiotika zuerst nicht angeschlagen hat. Beim Einatmen tun mir jetzt auch die Nieren sehr stark weh aber einen drückenden Schmerz hab ich fast die ganze Zeit.
    Fieber habe ich fast keines.
    Beim Arzt war ich bisher nicht da mein Hausarzt mir sowieso nur Bettruhe verschreibt was ich auch alleine hinbekomme.
    Wäre es wegen der Nieren vielleicht doch mal Zeit einen Spezialisten aufzusuchen? Wenn ja welchen?
    Und haben die Muskelschmerzen wirklich was mit der Grippe zu tun (sonst habe ich nicht so starke wenn ich eine Grippe habe) oder ist das was anderes?

    Vielen Dank schon mal für die Antworten.

    Gruss,
    Michael

  • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


    Bitte unbedingt baldmöglichst einen Arzt aufsuchen. Muskel- und Gelenkschmerzen können mit der Infektion einhergehen, ohne dass Verdacht auf eine rheumatische Erkrankung besteht.

    Die Nierenbeschwerden müssen unbedingt abgeklärt werden.

    Eine Antibiotikatherapie wäre hier notwendig.

    MfG,

    Ulrichs

    Kommentar


    • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


      Hallo Michael,

      das habe ich auch seit zwei Tagen. Alle meine Muskeln (bis auf die Armmuskeln) tun mir weh. Zudem habe ich auch noch Durchfall aber kein Erbrechen. Nur Appetit habe ich nicht so richtig. Es fühlt sich an , als ob ich durchgehend drei Tage lang im Sportstudio gewesen bin. Dabei habe ich kaum etwas gemacht. Naja vielleicht ist das ja eine Influenza?

      Gruß
      Harry

      Kommentar


      • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


        Muskelschmerzen während einer solchen Infektion (Magen-Darm-Infektionen oder Infektionen der Atemwege) können durchaus auftreten.

        Wenn sie mit Abklingen der Beschwerden durch die Infektion auch wieder verschwinden, ist alles in Ordnung.
        Wenn sie länger anhalten und auch mit Gelenkbeschwerden einhergehen, könnte es sich um eine sogenannte Nacherkrankung handeln. Die sollte ebenfalls von selbst wieder verschwinden.

        Trotzdem ist der Besuch des Hausarztes anzuraten.

        MfG,

        Ulrichs

        Kommentar


        • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


          Hallo Herr Dr. Ulrichs,
          ich hatte vor ca. 2 Wochen eine magen-Darm Grippe (1 Woche).Nachdem diese abgeklungen ist, bekam ich Rückenschmerzen, Schmerzen am Knie. Diese Schmerzen gingen aber wieder weg. Ab Montag dieser Woche hatte ich Schmerzen im Mittelfußknochen im linken Fuß. Am Dienstag waren diese dann so stark und heftig, dass ich nicht mehr laufen konnte. Am Mittwoch ist mein Fuß geröndgt worden. Befund: negativ. Weiterhin ist mir Blut abgenomen worden: die Blutwerte sind in Ordnung, auch die Rheumafaktoren. Diagnose des Arztes: Der Infekt hat sich auf den Fuß gesetzt. Ich nehme jetzt Voltaren Tabletten und dann soll es besser gehen. Die Schmerzen sind jetzt auch schon zurückgegangen, nur mein Fuß ist jetzt angeschwollen. Ist dies normal?

          Kommentar


          • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


            Bei den Beschwerden könnte es sich auch um eine sogenannte Reaktive Arthritis handeln.
            Sie tritt nach Infektionen auf und betrifft einige Gelenke und geht auch mit erhöhten Entzündungsparametern einher.
            Die Prognose ist gut, meistens verschwinden die Beschwerden von selbst.

            Sicherheitshalber sollte aber noch einmal ein Rheumatologe die betroffenen Gelenke untersuchen.

            MfG,

            Ulrichs

            Kommentar


            • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


              Hallo Herr Dr. Ulrichs,
              vielen Dank für die Antwort, ich habe wohl wirklich eine reaktive Arthritis, wobei das Blut in Ordnung war, bis auf den CRP Wert, der sichtlich erhöht ist. Ich nehme jetzt Diclac Dispers, die Schmerzen gehen dadurch zurück, aber wie lange kann man solche Tabletten nehmen? Denn wenn ich die Medikamente absetze, dann kommen die Schmerzen wieder.
              Danke im voraus und Grüße
              Christof

              Kommentar


              • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen


                Wegen der bekannten möglichen Nebenwirkungen sollte das Medikament nicht zu lange genommen werden. Allerdings ist es eher harmlos.

                Trotzdem sollte weiter abgeklärt werden, ob nicht noch andere Ursachen für die anhaltenden Beschwerden vorhanden sind. Die Infektion und der Beginn der Symptomatik könnten ja auch zufällig zeitlich zusammengefallen sein.

                Deshalb wäre eine Abklärung beim Rheumatologen sinnvoll, falls noch nicht geschehen.

                MfG,

                Ulrichs

                Kommentar


                • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                  Guten morgen, Mich hat heute über nacht wohl eine magendarmgrippe heimgesucht und es schießt aus allen öffnungen. Dabei kamen extreme gliederschmerzen auf, wie ich sie so noch nicht gekannt habe, sie hindern mich am schlafen obwohl mein körper dringend ruhe benötigt. Auch liegen, stehen oder sitzen ist unangenehm. Deshalb meine frage: was kann ich einnehmen bzw tun, damit die gliederschmerzen gelindert werden, mir das aber (wie die meisten medikamente) nicht noch mehr auf den magen schlägt? Muss dazu sagen, das ich am imundefekt igg1 leide und meine speiseröhre entzuendet war oder immernoch ist, dagegen nehme ich jetzt seit 2 wochen pantoprazol (40mg) Hoffe auf baldige rueckmeldung und lösungsvorschläge und bedanke mich schonmal dafuer.

                  Kommentar


                  • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                    Antientzündliche Medikamente, die gleichzeitig nicht die Magenschleimhaut angreifen, wären hier sich sinnvoll. Aber zunächst muss die genaue Diagnose gestellt werden, das kann nur ein Arzt/eine Ärztin vor Ort. Bitte mit dieser Symptomatik also unbedingt einen solchen aufsuchen (falls noch nicht geschehen) und das abklären lassen, gerade vor dem Hintergrund des Immundefektes!

                    MfG,

                    Ulrichs

                    Kommentar


                    • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                      Hallo, ich hatte anfang der Woche einen Magen-Darm Infekt und nun Muskelschmerzen in den Armen am schlimmsten im linken hingehend bis kribbeln in den Händen. Kann das mit dem Infekt zu tun oder andere Ursachen haben?

                      Kommentar


                      • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                        Könnte sein. Aber um das sicher beurteilen zu können, sollte genauer untersucht werden. Für eine sogenannte reaktive Arthritis wären auch Gelenkbeschwerden typisch.

                        MfG,

                        Ulrichs

                        Kommentar


                        • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                          Hallo,
                          ich hatte mir letzte Woche Freitag Blut abnehmen lassen, da ich seit einigen Wochen täglich starke Kopfschmerzen habe und Schmerzmittel nichts bringen. Außerdem wird mir seit ca einem halben Jahr immer wieder ohne Grund schlecht. Bis jetzt habe ich mich nur einmal dadurch übergeben müssen und zwei mal bin ich umgekippt.
                          Ich warte noch auf die Blutergebnisse.
                          Gestern in der Uni ist mir plötzlich wieder total schlecht geworden aber da war es anders, denn zusätzlich war mir immer wieder Schwindelig und ich hatte das Gefühl mich nicht mehr aufrecht halten zu können. Außerdem taten mir meine arme furchtbar weh, aber ich habe mir nichts bei gedacht. Plötzlich musste ich mich übergeben. Daraufhin bin ich nach hause gefahren und habe mich anschließend bis in die Nacht über 6 mal übergeben. Durchfall hatte ich nicht wirklich.
                          In der Nacht ist das Schlechtheitsgefühl deutlich zurückgegangen und ich Nuss mich auch nicht mehr übergeben. Aber ich kann kaum schlafen und wache wirklich alle Stunden wieder auf, da ich unerträgliche Bein schmerzen habe. Ich kann nicht still liegen und finde keine Position wie es angenehmer wird..
                          Sollte ich direkt beim Arzt anrufen und dem das genau schildern? Und könnte das alles zusammenhängen oder haben plötzlich eine Magen-Darm Infektion dazu bekommen..?

                          Kommentar


                          • Re: Magen-Darm-Grippe und jetzt starke Muskelschmerzen

                            Magen-Darm-Infektion ist wahrscheinlich (z.B. Noro). Aber falls Schwindel und Übelkeit anhalten, sollte der Hausarzt zu einem Neurologen überweisen.

                            MfG,

                            Ulrichs

                            Kommentar

                            Lädt...
                            X