Medikamente im Flugzeug zu den Malediven - Onmeda Foren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Anzeige

  • Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können Sie sich oben rechts anmelden.
Medikamente im Flugzeug zu den Malediven Seitentitel-Modul
Verschieben Löschen Einklappen
X
Details der Unterhaltung-Modul
Einklappen
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Medikamente im Flugzeug zu den Malediven

    Hallo,
    mein Mann und ich fliegen nächsten Monat auf die Malediven. Mein Mann ist insulinpflichtiger Diabetiker (braucht dafür eine Medikamentenbescheinigung vom Arzt), nimmt Kreon und Pantoprazol (nach Whipple-Op.) Ist dafür auch eine Bescheinigung vom Arzt nötig?
    Meine Tabletten sind: Metformin, Januvia, Simvastatin, Bisoprolol, Lisi-Puren und L-Thyroxin, alles verschreibungspflichtig. Benötige ich dafür auch eine Bescheinigung? Mein Arzt sagt nein. Das Auswärtige Amt sagt ja, sei im Moment der dortigen Situation wegen besser. Kann ich in mein Handgepäck nur die Tabletten mitnehmen oder mit der ganzen Verpackung? Mit der ganzen Verpackung wäre ja schon alles etwas mehr als umständlich.
    Ist alles ein bisschen schwierig, weil der eine das und der andere etwas anderes sagt.
    Vielleicht können Sie mir da vielleicht helfen.
    Gruss
    Elke

  • Re: Medikamente im Flugzeug zu den Malediven


    Guten Tag,

    nach Information des Centrums für Reisemedizin muss bei der Einreise auf die Malediven für die Einfuhr von Medikamenten (auch nicht rezeptpflichtigen!) eine Bescheinigung des behandelnden Arztes mit Namen des Patienten, Namen des Medikamentes und der benötigten Tagesdosis mitgeführt werden. Diese sollte in englischer Sprache oder mit einer englischen Übersetzung vorliegen. Es darf nur die für die Aufenthaltsdauer benötigte Menge der jeweiligen Medikamente eingeführt werden. Da Ihr Mann insulinpflichtiger Diabetiker ist, ist zusätzlich noch eine Bescheinigung über den persönlichen Bedarf von Injektionsmaterialien erforderlich. Ich empfehle Ihnen, sich wegen der in Ihrem Fall notwendigen Bescheinigungen mit der maledivischen Botschaft mit Sitz in Genf oder mit einem der maledivischen Konsulate in Verbindung zu setzen. Die Kontaktadressen finden Sie hier:
    http://www.auswaertiges-amt.de/DE/La...iven_node.html
    Regelmäßig einzunehmende Medikamente sollten Sie – auch wenn es umständlich ist- sicherheitshalber mit Verpackung und Beipackzettel im Handgepäck mit sich führen, falls einmal ein Gepäckstück auf dem Flug verloren geht.

    Mit freundlichen Grüßen

    Bettina Flörchinger

    Kommentar


    • Re: Medikamente im Flugzeug zu den Malediven


      Hallo Frau Flörchinger,

      ganz lieben Dank für Ihre Auskunft.

      Ich habe mich nun schriftlich an das hiesige Konsulat gewandt und warte dann erstmal auf Antwort.

      Freundlichst

      Elke

      Kommentar

      Anzeige

      Forum-Archive: 2012-02

      Anzeige

      Lädt...
      X

      Anzeige