• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Aufhören ist nicht sooo schwer

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Aufhören ist nicht sooo schwer

    Hallo an alle die aufhören möchten:
    Vielleicht nützen meine Tips dem Einen oder Anderen unter Euch Aufhörwilligen:

    Ich habe 21 Jahre lang täglich um die 30 Zigaretten geraucht. Dann als ich beschloss aufzuhören habe ich drei Monate lang auf 5-6 Zigaretten reduziert. Um mich schon mal einzugewöhnen.

    Dann der finale Schritt war an einem Wochenende.
    Der erste Tag war ungewohnt, weil ich zuvor immer zum wachwerden eine Zigarette gebraucht habe. Das Wachwerden hat etwas länger gedauert. Und viel gedöst an dem Tag. Wichtig war für mich Aufregung vermeiden und ich habe auch mit niemandem geredet. Mich einfach zurückgezogen, ebenso am Folgetag. da ging das schon besser mit dem wachwerden.
    Aber ebenso, Aufregung vermeiden, mich zurückgezogen.

    Viel gemacht habe ich an beiden Tagen nicht.
    Viel Wasser getrunken.

    Nach den zwei Tagen war es plötzlich normal nicht mehr zu Rauchen.
    Das Wachwerden am 3. Tag war gut Zigarette war nicht mehr nötig, und auch die gewohnten Situationen in denen ich vorher rauchen "musste" gingen ohne Rauchen ganz gut.

    D.h. ab dem 3 Tag war ich entwöhnt. Das geht echt schnell.
    Einzige Entzugserscheinung war dass ich echte Schlafprobleme hatte für 4 oder 5 Wochen.
    Echte Probleme mit dem Einschlafen gehabt und wenn dann oft nach einer Stunde wieder wach gewesen. Das hat dann schlagartig aufgehört.

    Manchmal in bestimmten Situation dachte ich noch "jetzt eine rauchen" aber der Gedanke verflog immer rasch und wurde auch immer seltener. Jetzt nach über 4 Monaten kommt sowas einmal im Monat vor. Auch rauchende Freunde machen mir nix aus.

    Auch die Schlafprobleme waren es echt wert aufzuhören. Fühle mich fitter und einfach frei.

    Es ist einfacher als man denkt. Bei mir hat es aber geholfen vorab die Menge zu reduzieren und die ersten 2 komplett rauchfreien Tage mich einfach komplett zurückzuziehen.

    Ach so, die ersten paar Wochen habe ich normalen Kaugummi gekaut. Hilft echt.

    Drücke allen die Daumen die aufhören wollen. es ist echt easy.

    LG

Forum-Archive: 2016-01
Lädt...
X