• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Let's go..Ich hoer auf !

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Let's go..Ich hoer auf !

    Abend, jch lag letzte woche erst dank Migraene Bluterbrechen einer entzuendeten Speiseroehre Gastritis und Refluxoesophagitis in der Klinik, hab probleme mit den Bronchien, derzeit luftprobleme und die nerven spielen verrueckt, jetzt hab ich mich in der Klinik schon dazu entschlossen mit dem Rauchen endlich auf zu hoeren, um mir gutes zu tun, vorhandenes nicht weiter zu provizieren und neues nicht herauf zu beschwoeren.. War Raucher von Schwarzen drehtabak, ueber 14jahre bei mehr als 25 am Tag, hab es in der Klinik auf bis zu 6 am Tag reduziert grad die letzte geraucht und ab morgen ist schluss ! Jetzt hab ich schon bemerkt das der Kreislauf etwas rum spinnt, hab halt die abstaende zwischen den Zigaretten reduziert, normal oder sollte ich mal beim Arzt vorsprechen ? Sonst hab ich bis auf die Konzentrationsschwierigkeiten keine probleme, fuer Kaugummis ist gesorgt und geh bei verlangen Spazieren. Sonst jemand da der hilfreiche Tipps hat ? Hab zwar viel gelesen aber was am ende wirklich geholfen hat oder hilft ist wieder ein anderer Schuh, da sind mir erfahrungen anderer doch schon lieber ^^ Bis dahin mal

  • Re: Let's go..Ich hoer auf !

    Hi, und Danke

    Ja, war jetzt 3 Wochen rauchfrei, hab aber vor 2 Tagen wieder angefangen gelegentlich zu Rauchen, fällt mir alles im moment etwas schwer, auch wenn ich merke dass das Rauchen sich nicht grad Positiv auswirkt..

    Kommentar


    • Re: Let's go..Ich hoer auf !

      Hi Chris, mit den magenproblemen (wir hatten uns ja im anderen forum hierzu schon ausgetauscht) solltest du dringend von den kippen lassen... wenn du so richtig nikotinsüchtig bist, wäre es wohl ne überlegung wert, vorübergehend nikotinpflaster zu verwenden. am besten besprichst du das mal mit deinem behandelnden arzt. langfristig ist es natürlich wichtig, daß du dir einen anderen weg zur stressbewältigung suchst - rauchen (oder essen...) ist dafür völlig ungeeignet. (ich weiß, wovon ich schreibe - habe selber 14 jahre lang stark geraucht und erst aufgehört, als ich asthma bekommen habe - aber dann von 1 tag auf den nächsten! stattdessen habe ich mehr sport gemacht, ging ja dann auch besser, weil meine lunge wieder frei wurde...) alles gute dir, du schaffst das auch! vlg, crash

      Kommentar

      Forum-Archive: 2015-05 2015-07
      Lädt...
      X