• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

familienkrieg

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • familienkrieg

    hallo zusammen,

    ich wollte einfach mal meinen "frust" kurz raus lassen... .
    letzte Woche kam es bei meiner schwiegermutter zur Eskalation und seither herrscht fast schon eine arte familienkrieg.

    alles kam so:
    mein Partner und ich nahmen uns 2 tage auszeit in einer therme und ließen unseren kleinen das erste mal nach 4 jahren bei seiner mutter wo er, nachdem wir ihn eine woche zuvor auch schon dort ließen damit er sich an die umgebung und menschen gewöhnt, blieb.
    wie gesagt, war der kleine das erste mal alleine dort aber er fühlte sich wohl und alles war gut.
    meine schwiegereltern haben noch einen enkel, mit dem sich unser kleiner nicht so gut versteht. sie spielen zwar aber nach wenigen minuten möchte unser sohn seine ruhe vor ihm haben und geht, was sein cousin dann nicht akzeptieren kann und ihm permanent auf den fersen ist. in anwesenheit seines cousins (er ist 1 jahr älter, 5 jahre) darf er nicht zu seinen großeltern da wird sein cousin richtig aggressiv und haut ihn und sagt "das ist meine oma und mein opa!" dann kam unser sohn immer zu uns und fragte warum er nicht zu oma und opa darf.
    meine bedenken waren, dass wenn sein cousin auch dort ist wenn unser kleiner bei oma und opa bleibt, dass er mitunter nicht bleibt. diese bedenken habe ich mit der oma geteilt und sie meinte, dass der Enkelsohn dann bestimmt nicht bei ihnen ist.

    wir fuhren dann los und am abend als ich mal nachfragte wie es läuft meinte die oma, dass der andere enkel doch bei ihnen ist. die tochter hat ihn vorbei gebracht. sie hätte es eh gewusst dass der enkel kommt aber sie meinte sie hätte nichts gesagt sonst wären wir nicht in die Therme gefanren.
    ich war geschockt dass man mir das so beiläufig mitteilte mit den worten "ist ja eh gut wenn er auch da ist dann spielen die kinder!"
    ich konnte nichts ändern an der sache aber sagte, dass sie bitte gut auf unseren sohn schauen soll, dies versprach sie mir.
    als wir dann zurück kamen (die oma brachte unseren sohn in die whg) war auch der andere enkel dabei der sagte "julian hat immer um die Mama geweint"

    ich fragte dann nach ob das stimmt und nachdem mein Partner mit beiden kindern raus ging bat ich meine schwiegermutter dass ich mir gewünscht hätte wenigstens informiert worden zu sein dass der andere enkel auch da ist. da meinte sie "dir sag ich sowas gar nicht was geht dich das an". dann gings los! ich wurde von ihr beschumpfen dass ich den enkel ausschließen würde nur weil er schwierig sei und sie meine bitte als mutter nicht akzeptieren würde.
    danach ging sie einfach raus ohne dass ich was dazu sagen konnte und seither kommen fast täglich sms dass sie mich fertig machen würde und ich sei nur eifersüchtig dass der enkel halt fast täglich bei ihnen sei und unser sohn nicht aber da soll ich mich nicht wundern das würde an uns (ihrem sohn und mir) liegen. dann mischte sich die tochter noch ein und beschimpfte mich aufs übelste. ich reagierte nicht und musste beide blockieren um meine ruhe zu haben.
    die schwiegermutter meinte auch, dass sie ihren sohn schon noch soweit bringen würde dass er mich verlässt, wir würden unser Kind in watte packen der soll nur schauen wie es bei ihnen zugeht (seit er bei ihnen war sagt er wörter zu mir wie "behinderte" "fetter busen" "fette sau" "bist du dumm" ......)

    mein Fazit: unser kleiner kommt nicht mehr dorthin da mein vertrauen auch weg ist aber dass ich so beschumpfen werde..... .

    wir vermuten dass durch die anwesenheit des enkels und der tochter (die war dann anscheinend auch 1 tag und 1 nacht dort) wesentlich mehr passiert ist, da die tochter manisch depressiv ist und auch extrem aggressiv. wie auch immer....

    wie seht ihr das? ich darf doch als mutter darum bitten mir wenn man das vorher weiß auch vorher mitzuteilen, dass der andere enkel auch da ist. so kam ich mir sehr übergangen vor....

  • Re: familienkrieg

    Klar kannst du darum bitten, aber wenn die Oma es nicht macht, dann bleibt nur sie nicht mehr alleine mit dem Kind zu lassen.

    Bei der Reaktion der Oma ist auch anzunehmen dass sie ein Problem hat, vielleicht hat sie auch etwas mit der Psyche, das kann durchaus in der Familie liegen.

    Hakt es ab und schließt die Oma als Babysitter aus.

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-08
    Lädt...
    X