• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

    Hallo liebe Foristen,

    ich tribe mich schon seit einiger Zeit mit Schlafproblemen rum. Mit dem einschlafen habe ich weniger Probleme, aber ich kann oft nicht so gut einschlafen. Ich habe auch schon einiges probiert, etwa nicht mehr so spät essen, zwei Stunden vor dem ins Bett gehen nicht mehr vor Bildschirmen sitzen, unter der Woche kein Alkohol, aber meine Durchschlafprobleme sind einfach nicht besser geworden. Auch psychisch gehts mir eigentlich gut. Ich wohne allerdings in Köln in der Innenstadt und eventuell ist auch die "Lichtverschmutzung" von aussen das Problem. Bisher habe ich relativ helle Vorhänge, sprich sind auch lichtdurchklässig, weil ich das ansich schöner finde. So dicke Vorhänge sind nicht so meins. Ein Freund hat mir zu solchen plissees geraten, die speziell fürs Schlafzimmer geeignet sind. Kann sowas denn einen entscheidenden Unterschied machen? Ich habe ja wie gesagt, beim einschlafen keine Probleme, von dem her hatte ich das eindringende Licht bisher eher weniger auf der Rechnung. Was meint ihr denn so?

  • Re: Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

    Hallo,

    Helligkeit im Schlafzimmer kann die Regulierung bestimmter Botenstoffe wie Melatonin beeinflussen, was die Schlafqualität massiv beeinflussen kann. Es kann sein, dass du aufgrund der Müdigkeit erst einmal gut einschlafen kannst, dann aber wegen der relativen Helligkeit vorschnell wieder wach wirst. Deswegen solltest du es mal wenigstens ausprobieren mit einer Abdunkelung. Eine Wohnung in der Innenstadt bedeutet wahrscheinlich, dass irgendeine Lichtquelle während der ganzen Nacht dein Schlafzimmer ausleuchtet, oder?

    Du brauchst gar nicht so riesig was verändern. Es gibt auch unauffällige Verdunkelungsrollos, die am Fensterrahmen angebracht werden und deine Vorhänge gar nicht betreffen. Lass dich mal in einem entsprechenden Fachgeschäft beraten.

    Kommentar


    • Re: Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

      Ob Plissee´s da ausreichend sind?! Ich würde eher nach richtigen Abdunklungsrollos schauen, oder aber gucken ob vielleicht sogar der Einbau sogenannter Vorsatz-Rollläden (http://mb-lux.de/vorsatz-rollladen/) in Frage kommt. Die dunkeln auf jeden Fall gut ab

      Kommentar


      • Re: Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

        Hallo swatch,

        Pllissees sind aus stoffartigen Materialien. Die sind Lichtdurchlässig - würde ich an Deiner Stelle nicht nehmen.
        Schwarze Alu- oder Kunststoff Jalousien sind OK, aber wenn die nicht an der Decke befestigt sind hättet Du (Platz)Probleme beim Fenster öffnen.
        Es gibt aber auch abdunkelnde Vertikal-Jalousien. Die haben wir, die sind super weil Du dem Lichteinfall tagsüber so anpassen kannst, wie Du willst. Wenn man sie tagsüber garrnicht haben will, schiebst Du sie einfach zur Seite.Mit dem Fenster putzen hast Du kein Problem, die Lamellen zusammengeschoben an der Seite sind.
        Guckst Du hier: /www.jalousiescout.de/search.html?keywords=vertikal


        LG würmchen

        Kommentar


        • Re: Optimaler Lichtschutz aus gesundheitlicher Sicht im Schlafzimmer?

          Hallo ich habe auch mein Schlafzimmerfenster zur hell beleuchteten Straße raus. Als ich in die Wohnung neu eingezogen bin und noch keine Rollos hatte, konnte ich auch nur sehr schlecht Einschlafen durch die helligkeit im Zimmer. Ich habe mir dann ordentliche Verdunklungsrollos für die Schlafzimmerfenster gekauft, die kein Licht durchlassen. Wichtig ist, dass das Rollo eng am Fensterrahmen anliegt, sodass durch den Spalt nicht so viel Licht hindurchkommt.

          Kommentar

          Forum-Archive: 2015-03 2016-04 2017-08
          Lädt...
          X