• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Senk- und Spreizfuß

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Senk- und Spreizfuß

    Hallo,

    ich möchte mit dem Joggen beginnen, dies aber gleich vernüntig angehen. In der Vergangenheit bin ich immer nur sporadisch mit - verurteilt mich - stinknormalen Hallenfußballschuhen gelaufen. Deshalb habe ich ein paar Fragen.

    Zum Thema:
    Ich habe seit Montag Einlagen für meinen Senk- und Spreizfuß, der Fußorthopäde (kein Arzt) sprach von sog. Sporteinlagen. Die soll ich immer tragen - unterwegs, zu Hause, beim Sport.

    1. Für zu Hause hat er mir Hausschuhe von Haflinger empfohlen, die Einlage hat er entsprechend angepasst, sodass sie meinen richtigen Einlagen ähneln.
    Macht das Sinn, die zu Hause zu tragen? Ich lese immer von zwei Seiten im Internet: Es schwächt die Muskulatur, aber es verhindert auch das fortwährende falsche Auftreten. Ohne kriege ich manchmal diesen Schmerz: http://www.ortho-schuh.de/bilderpfad/spreizfuss.jpg

    2. Das führt zu Punkt 2: Dem Joggen. Das ist hier ja eigentlich ähnlich. Was empfehlt ihr hier (neben Barfußlaufen)? Mit Einlagen? Oder ist vielleicht ein angepasster Schuh für meine Überpronation sinnvoll? Wenn ja, wo könnte ich die am besten anfertigen lassen (Nordwesten Deutschlands)?

    Ich muss dazu sagen, dass die Einlagen insoweit nach bisherigem Tragen (noch) unangenehem sind, dass ich mir nicht vorstellen kann, sie beim Joggen tragen zu können.
    Der Fußorthopäde erwähnte, die Wölbung auf der Einlage sei im Vergleich zu denen anderer Kunden höher. 2012 trug ich mal kurz welche, da fiel die Gewöhnung an die Einlage deutlich leichter und schneller. Der Zustand hat sich (logischerweise) also bis heute verschlechtert.

    Das Thema ist ein sehr wichtiges, da der Körper ja sozusagen auf den Füßen aufbaut, deswegen will ich keine Fehler machen und meinen Füßen noch mehr schaden.
    Den "Kurzen Fuß" nach Janda kenne ich mittlerweile und habe das mal versucht. Ob ich das wirklich richtig ausführe, weiß ich nicht. Ich bleib da mal dran.

    Ich wäre sehr dankbar, eure Meinungen, Erfahrungen und Empfehlungen zu hören. Auch vielleicht über meine Fragen hinaus, da ich bestimmt noch weitere Dinge nicht weiß oder noch Fragen aufkommen werden.

    Gruß
Forum-Archive: 2017-02
Lädt...
X