• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Pulley-Läsion - OP?

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Pulley-Läsion - OP?

    Hallo,

    bei meinem Mann wurde eine Pulley-Läsion nach orthopädischer Untersuchung und durch MRT diagnostiziert und bestätigt.

    Er ist erst 38 Jahre alt, muss körperlich hart, oft leider nicht ganz schulter- und rückengerecht, arbeiten und turnt noch als Ausgleich in einem Verein.

    Der Arzt sagte ihm, dass er erst entscheiden kann, ob er eine Tenodese oder eine Tenotomie vornimmt. Aufgrund des noch relativ jungen Alters tendiert er aber zu einer Tenodese.

    Jetzt hat mein Mann aber erst einen neuen Job angefangen, befindet sich in der Probezeit und hat Angst, dass er gekündigt wird, wenn er sich operieren lässt. Bei einer Tenodese wäre er wohl nach vier Wochen wieder voll belastbar und bei einer Tenotomie nach sechs Wochen. Er will also nichts von einer OP wissen. Natürlich steht die Gesundheit vor der Arbeit und da ich mir mehr Gedanken mache, möchte ich ganz gerne wissen, wann man eine Pulley Läsion spätestens operieren lassen sollte und wie lang man diese maximal hinauszögern sollte.

    Ich freue mich auf Antworten.

    Dankeschön.

    LG
Forum-Archive: 2017-02
Lädt...
X