• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Seltsames Muskelzittern

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Seltsames Muskelzittern

    Hallo zusammen,
    ich hoffe, jemand kann mir helfen.

    Seit etwa 3 Wochen habe ich nun ein sehr seltsames Muskelzittern. Die betroffenen Muskeln zittern merkwürdigerweise eher bei der Entspannung und nicht bei der Anspannung.

    Schulter: Wenn ich meinen Arm seitlich nach aussen strecke, zittert die Schulter nicht. Ich kann auch ein Buch oder eine Hantel in der Hand haben. Aber wenn ich den Arm senke, dann zittert sie ziemlich stark. Bei der Aufwärtsbewegung bleibt sie ganz ruhig. Dabei müsste es doch irgendwie eher umgekehrt sein, da die Schulter beim Senken des Armes ja nicht arbeiten muss. Die Brust zittert auch leicht mit.

    Rücken: Wenn ich mich bücke, dann zittert es im Rücken leicht. Wenn ich dann den Oberkörper aber aufrichte, dann nicht.

    Vordere Wadenmuskulatur: Ich sitze und die Füsse liegen mit ganzer Fläche auf. Jetzt ziehe ich die Zehen nach oben und bin nur noch mit den Fersen auf dem Boden. Dabei zittert die vorder Wadenmuskulatur (oder Schienbeinmuskulatur) nicht. Wenn ich die Zehen nun aber wieder Richtung Boden senke, dann zittert der Muskel wie verrückt.

    Bauch: Die Bauchmuskeln zittert bei Anspannung ziemlich schnell. So auch, wenn ich mich aus einer liegenden Position aufrichte.

    Beine: Die Beine fühlen sich im Unterschied zu den oberen Musken irgendwie schwach an. Wenn ich eine Treppe runter laufe, dann zittert die ganze Beinmuskulatur leicht (aber vorwiegend im rechten Bein). Beim aufwärtslaufen aber nicht.


    An einer Muskelüberlastung kann es eigentlich nicht liegen, da ich in der Zeit, bevor es begonnen hat, nur wenig Sport treiben konnte (wegen Bänderriss). Es kann aber auch kaum daran liegen, dass ich mich zu wenig bewegt habe. Denn ich habe auch früher schon mal längere Zeit nicht wirklich Sport getrieben, aber so etwas ist nie passiert. Ich hab mir schon überlegt, ob es wohl an einem Magnesiummangel liegen könnte?

  • Re: Seltsames Muskelzittern


    Hallo,
    Du hast das Problem bei der exzentrischen Muskelaktivität, d.h. das Nachlassen, Entspannen des Muskels, was anstrengender für die Muskulatur ist, als die Konzentrik das Anspannen.
    Du solltest das auf jeden Fall neurologisch abklären lassen, wenn dies bei einer oder zwei Muskelgruppen auftritt ist das normal, aber bei so vielen, sollte man dies klären. Hast Du dieses Problem schon immer, gehört es zu Dir und ist für Dich normal, tritt es erst seit kurzem auf, dann gehe bitte zum Arzt. Wie alt bist Du? Vorerkrankungen? Familie?
    Grüße

    Kommentar


    • Re: Seltsames Muskelzittern


      Danke für die kompetente Antwort

      Wusste nicht, dass man diesbezüglich bei exzentrischer Bewegung spricht. Ich hab mal danach gegoogelt und es sind tatsächlich diese Bewegungen, die bei mir das Zittern auslösen?
      Normal ist bei mir, dass meine Hände leicht zittertn, das habe ich aber seit frühster Kindheit.
      Aber seit etwa 3 Wochen hat das mit dem Muskelzittern begonnen.
      Komischerweise stört mich das beim Training (z.B. Liegestütze oder auch Hanteltraining) weniger, als im Alltag.
      Ich frage mich also, ob das eine Art Muskelschwäche ist oder doch was anderes.

      Ich bin 22 und in der Familie ist bisher noch nichts derartiges aufgetreten.
      Ich leide schon seit etwa 1.5 Jahren an einer Art Erschöpfungskrankheit, Verdacht auf das sog. CFS. Auch Borreliose ist nicht ausgeschlossen. Ich gehe darum davon aus, dass dies mit den Muskeln damit zu tun hat.
      In 3 Wochen habe ich ohnehin einen Arzttermin. Oder würdest du schon früher gehen`?

      Kommentar


      • Re: Seltsames Muskelzittern


        Hallo nochmal,
        naja Termin in 3 Wochen ist schon mal gut. Sterben tust Du daran erstmal nicht. Jedoch bleib hartnäckig. Welchen Arzt hast Du Dir ausgesucht? Das Händezittern tut nichts zur Sache, wenn Du es schon immer hattetst. Und wie schon gesagt, wenn das Zittern nur bei einer oder zwei Muskelgruppen auftritt ist das auch nicht so schlimm. Aber bei so vielen besteht unbedingt neurologischer Rat. Auf etwas rheumatologisches tippe ich eher nicht, bin aber auch kein Arzt, daher ruhig auch schon mal einen Termin beim Rheumatologen ausmachen, Wartezeit bis zu 4 Monaten. Wie alt bist Du?

        Kommentar


        • Re: Seltsames Muskelzittern


          Hallo Leidensgenosse,

          du beschreibst hier im Detail genau meine Beschweden. Meine Bewegungen z.B. beim Rumpfbeugen, Schultersenken oder Beinstrecken fühlen sich an wie runtergerattert. Ich bin 41 Jahre alt und die Beschwerden sind mir seit ungefähr 3 Monaten bewußt und ich war deswegen auch beim Arzt. Der hat mich untersucht und konnte nichts feststellen (sagt das ist normal). Auch die Blutuntersuchung war einwandfrei. Dennoch ist das Problem allgegenwärtig z.B. beim Treppenruntergehen. Im Gegensatz zu dir treibe ich sehr viel Sport (täglich), bin Hobby-Bergsteiger und habe inzwischen auch mit den Beschwerden einige anspruchsvolle Touren unternommen. Eine Besserung ist jedoch nicht in Sicht. Hat dein Arztbesuch neue Erkenntnisse gebracht?
          Über eine Nachricht von dir würde ich mich sehr freuen.

          Gruß,
          S.

          Kommentar


          • Re: Seltsames Muskelzittern


            Hallo Philosoph, ich habe sehr ähnliche Symptome wie Du. Hat man rausgefunden woran es bei Dir liegt?

            Kommentar


            • Re: Seltsames Muskelzittern


              Hallo Philosoph,
              es könnte an einer Schilddrüsenfehlfunktion liegen, denn die machen auch Muskelfunktionsstörungen. Ansonsten kommt tatsächlich auch Eisen-, Magnesium-, Calcium- oder Kaliummangel in Frage, ebenso Vitamin-D-Mangel. Ich selbst habe auch Muskelzittern und -schwäche und habe nun nach vielen Arztbesuchen, die alle erfolglos waren, da ich angeblich gesund war, die Diagnose Hashimoto-Thyreoiditis und Eisenmangel (Ferritinmangel). Doch erst der dritte! Endokrinologe war in der Lage, das zu erkennen. Also hartnäckig bleiben und zum nächsten gehen, wenn der erste nichts findet. Viel Erfolg und gute Besserung!

              Kommentar


              • Re: Seltsames Muskelzittern


                War ja lange nicht mehr hier. Danke für die Antworten.
                Es wurde mittlerweilen wirklich alles gecheckt. Im Blut scheinen alle Werte normal und auch die Schilddrüse weist keine Auffälligkeiten auf (auch beim Ultraschallbild nicht).

                Leider haben sich Muskelschwäche und das Zittern ziemlich stark verschlechtert über die Jahre. Allerdings habe ich schon lange keine Lust mehr, von Arzt zu Arzt zu rennen. Ich habe da wirklich eine richtige Odyssee hinter mir.
                Offensichtlich kann man daran nichts ändern, also muss ich halt damit leben.

                Allen Leidensgenossen wünsche ich auf jeden Fall viel Glück.

                Kommentar


                • Re: Seltsames Muskelzittern


                  Hi Philosoph,
                  du bist echt noch zu jung, um diese Beschwerden hinzunehmen. Bei mir wurden 4 Blutbilder in 8 Monaten gemacht und keiner hat erkannt, dass die Schilddrüsenwerte nicht stimmen, bzw. man hat einiges falsch eingeschätzt. Wie gesagt, kaum ein Endokrinologe kennt sich mit Hashimoto gut aus. Das Problem ist, falls du es hättest, würde es immer schlimmer (auch das Muskelproblem). Sport ist dann irgendwann nicht mehr drin (so ging es mir), also kannst du es nicht ignorieren. Es kann relativ einfach mit dem Schilddrüsenhormon L-Thyroxin behoben werden, dauert ca. 25 % der Zeit, die man diese Autoimmunerkrankung schon hatte, aber man wird wieder gesund.
                  Du kannst mal auf der Hashimoto-Homepage lesen und falls du weitere Symptome hast, die zutreffen, einen im Hashi-Forum empfohlenen Endokrinologen suchen, so habe ich meinen auch gefunden. Alles Gute!!!

                  Kommentar


                  • Re: Seltsames Muskelzittern


                    Hey
                    Danke für deinen Beitrag. Aber mit der Schilddrüse ist wohl alles ok. An Hashimoto habe ich natürlich auch gedacht, meine Mutter hat es. Ich wurde beim selben Endokrinologen untersucht. Keine Antikörper und auch alle anderen Werte gut. Zudem wurde auch mit Ultraschall die Schilddrüse angeschaut. Die hat die richtige Grösse, keine Narben, alles in Ordnung.

                    Natürlich bin ich jung. Aber ich war in den vergangenen Jahren bei dutzenden Ärzten, Schulmedizinern und Alternativmedizinern. Sogar im Ausland. Man hat einfach nichts gefunden.
                    Ich bin nicht glücklich darüber, aber irgendwann muss man auch einfach akzeptieren, dass man momentan nichts machen kann. Es könnte alles mögliche sein und man wird es realistischerweise nicht finden.
                    Aber die ständige Suche nach der Nadel im Heuhaufen zieht nur runter. Von daher habe ich vorerst mit der Geschichte abgeschlossen und gehe zu keinen Ärzten mehr.

                    Kommentar


                    • Re: Seltsames Muskelzittern


                      Hallo, ich hoffe, dass sich an diesem Thema noch mehr Leute beteiligen. Ich habe dieses Zittern nun auch seit ca 4 Wochen. Begonnen hat es ebenfalls nach einer Sportruhepause nach Rückenproblemen und großen psychischen Belastungen. Eben mache ich auch den Arztmarathon, wäre aber sehr froh, wenn sich auf diese Weise auch noch ein bisschen klären ließe. Ich bin mittlerweile schon sehr verzweifelt. gewöhnt man sich daran?
                      Bei mir wird vermutet, dass alles psychische Ursachen hat. Hat da jemand schon mal geforscht? Hat jemand von Euch eine Angststörung oder so? Liebe Grüße

                      Kommentar


                      • Re: Seltsames Muskelzittern


                        Hi Monsoon 123,
                        auch ich hatte phasenweise das Muskelzittern. Hatte dazu auch Panikattacken (falls es welche waren) bzw. war oft nahe am Kreislaufkollaps. Aus Verzweiflung, weil beim Ärztemarathon nichts herauskam, nahm ich vor 8 Monaten ein Antidepressivum für 6 Wochen. Das brachte nichts, denn, wie sich später herausstellte, habe ich eine Schilddrüsenfehlfunktion: Hashimoto-Thyreoiditis. Wurde das bei dir bereits gecheckt? Falls nicht, suche dir einen guten!!! Endokrinologen (ich war bei dreien und erst der dritte hat es erkannt!). Hashimoto kann vermutlich durch Stress oder psychische Belastung ausgelöst werden.
                        Ich wünsche dir eine schnelle Diagnose.

                        Liebe Grüße

                        Siri

                        Kommentar


                        • Re: Seltsames Muskelzittern


                          Liebe Siri, danke für Deine Antwort. Ja, das wäre jetzt mein nächster Schritt.
                          Aber hat jemand auch mal an Parkinson gedacht? Oder ist das Quatsch?

                          Kommentar


                          • Re: Seltsames Muskelzittern


                            Ja, habe damals alles checken lassen. Kannst ja vorsichtshalber zum Neurologen gehen. Würde aber erst zum Endokrinologen, da Schilddrüsenfehlfunktionen sehr häuftg sind, Parkinson, MS und ALS dagegen selten. Also rein statistisch gesehen, ist ein Treffer beim Endo wahrscheinlicher.

                            LG Siri

                            Kommentar


                            • Re: Seltsames Muskelzittern


                              Ich war auch beim Neurologen, bis jetzt scheint alles ok zu sein, am Dienstag mache ich noch ein Kopf-MRT.
                              Aber, Siri, hast Du wirklich auch dieses spezielle Zittern, beim Strecken? Ich bin dann auf der Suche natürlich auf das Zahnradphänomen gestoßen, so fühlt sich das ja exakt an, nur dass es nicht ist, wenn jemand anderer meinen Arm/Bein/Hand bewegt.

                              Kommentar


                              • Re: Seltsames Muskelzittern


                                hat das MRT ein ergebnis gebracht?

                                ich habe dieselben symptome... aber auch beim strecken des biceps ein leichtes zittern sowie bei klimmzügen im fitnessstudio (aber eben nur bei der entspannenden phase, also nicht dem hochziehen ansich) daneben habe ich seit jahren gutartige faszikulationen, besonders in der wade bei stress/anspannung.

                                daneben habe ich auch noch symptome eines "leichten" tourette syndroms, wie zwanghaftes blinseln oder vokalen tics. das habt ihr nicht zufällig auch? irgendwie muss das alles zusammenhängen...

                                Kommentar


                                • Re: Seltsames Muskelzittern


                                  Mein Mrt hat nichts ergeben. Ich habe keine Ticks, aber ich aber seit Jahren eine Angststörung, vielleicht besteht da ein Zusammenhang. Ich bin mit der Abklärung noch nicht durch, bzw, will mich nicht damit zufrieden geben.
                                  Allen Betroffenen wünsche ich viel Glück! Es wäre schön, wenn sich mal wer melden würde, der rausgefunden hat, was das ist, oder bei dem es wieder verschwunden ist,,,

                                  Kommentar


                                  • Re: Seltsames Muskelzittern


                                    hm, angstsörung steht bei mir mittlerweile auch im raum. wurde bei jemandem schon eine Myotonie zb. die myotonia congenita becker abgeklärt? eine leichte form würde die symptome in meinen augen erklären

                                    Kommentar


                                    • Re: Seltsames Muskelzittern


                                      Nein, also bei mir nicht. Mein Neurologe meint,er könnte eine Muskelerkrankung komplett ausschließen, wobei ich ihn frage, was ihn da so sicher macht. Ich werde aber in diese Richtung weiterforschen,,,

                                      Kommentar


                                      • Re: Seltsames Muskelzittern


                                        Hallo Ihr alle! Seid Ihr noch da? Lebt Ihr noch? Hat irgendjemand etwas herausgefunden? Es wäre schön, wenn noch Austausch stattfinden würde. Mich würde einfach interessieren, wie es Euch geht, habt Ihr Einschränkungen? Wurde es bei jemanden besser? Wie hat es bei Euch angefangen?
                                        Ich hab jetzt noch meinen CK wert bestimmen lassen, war in Ordnung. Ich nehme seit 5 Wochen Citalopram, hilft aber nichts. Aber ich fühle mich etwas besser und nicht mehr ganz so verzweifelt mit der Situation. Hat noch jemand Panikattacken? Mein Neurologe will mich jetzt auf esentiellen Tremor behandeln, aber ich glaube, das ist es nicht.
                                        Habt Ihr auch dieses innere Beben?
                                        Alles Liebe, Monsoon

                                        Kommentar


                                        • Re: Seltsames Muskelzittern

                                          Hallo leute Bin auf diesen beitrag gestossen. Hat jemand eine ahnung was es noch sein koennte oder was man weiter machen kann. Mein blut ist ok, sd auch, keinen mangel. Lg

                                          Kommentar


                                          • Re: Seltsames Muskelzittern

                                            Habe noch immer diese Stoerungen seit Februar. Beim Neurologen wurde alles abgeklaert. Blut ist auch gut? Was ist nur los, hat jemand noch einen Tipp?

                                            Kommentar


                                            • Re: Seltsames Muskelzittern

                                              Hi!

                                              Seit einem halben Jahr hab ich auch dieses Zittern bei leichter Muskelanspannung in allen moeglichen Regionen. Seit einem Jahr auch starke Faszikulationen, die ich in sehr leichter Form schon seit fast 10 Jahren in den Füssen habe. Irgendwas stimmt nicht, die Ärzte sind auch ratlos. Mache nun ne Mitochondrien Therapie, mal sehen ob das hilft.

                                              Kommentar


                                              • Re: Seltsames Muskelzittern

                                                Ich habe mich auch mal angemeldet, nachdem ich hier seit etwa einem Jahr mitlese. Ich habe dieses komische Entspannungszittern jetzt seit über 20 Jahren - exakt genauso wie im Eingangspost beschrieben. Es hat in meiner Jugend angefangen und ist nie wieder verschwunden. Witzigerweise wurde bei mir auch Hashimoto festgestellt inkl. D3 und Eisenmangel, den ich aber beheben konnte. Meine Schilddrüse ist zu 60% weg, also werde ich das wohl schon eine Weile haben. Allerdings frage ich mich ernsthaft, ob wirklich schon seit meiner Jugend ( bin jetzt 38 ). Neurologisch hatte ich 2 MRTs, diverse NLGs, sogar einen Dekrement-Test ( Myasthenie ) und Blutuntersuchungen im rheumatologischen und neurologischen Bereichmachen lassen. Auch die Charite hat keine Ahnung was es sein könnte. Letzter Ausweg ist noch eine Muskelbiopsie, die ich dieses Jahr noch machen werde ( Ausschluss Morbus McArdle ).
                                                Falls die alten oder auch neue Betroffene dieses Thema noch lesen, meldet euch mal, ob ihr was herausfinden konntet.

                                                Kommentar


                                                • Re: Seltsames Muskelzittern

                                                  Da man hier offensichtlich nicht korrigieren kann: Es muss lauten 2 EMGs.

                                                  Kommentar

                                                  Lädt...
                                                  X