• Sie können sich hier registrieren, um Beiträge zu schreiben. Registrierte Nutzer können sich oben rechts anmelden.

Arme und Beine schlafen ständig ein

Einklappen
X
  • Filter
  • Zeit
  • Anzeigen
Alles löschen
neue Beiträge

  • Arme und Beine schlafen ständig ein

    Hallo Onmeda Team!
    Seit ca drei Monaten schlafen mir ständig meine Arme und Beine ein, vor allem beim Yoga. immer wenn ich bspw eine position länger halten will fangen vor allem meine beine so extrem an zu kribbeln, dass ich die position auflösen muss. auch auf der seite liegen und bspw lesen ist nicht mehr möglich, da mir nach ein paar minuten mein arm einschläft, was dann auch recht schmerzhaft ist. woher kann das kommen? ich habe sehr oft schmerzen im unteren rücken und "schlafende" arme und beine können ja durch eingeklemmte nerven hervorgerufen werden oder? meine größte angst ist es, dass ich einen schlaganfall bekommen könnte (hatte schon ein paar angst attacken deswegen). ich bin 24 und weiblich, rauche nicht (mehr), ernähre mich gesund und bewege mich viel. ich hoffe sie können mir ein wenig weiter helfen, auf jeden fall vielen dank bereits im voraus!

  • Re: Arme und Beine schlafen ständig ein

    Sehr geehrte reachyourgoal,

    dass Ihre Beschwerden durch eingeklemmte Nerven hervorgerufen werden ist ehr unwahrscheinlich. Um einen Schlaganfall vorzubeugen haben Sie bereits die wichtigsten Risikofaktoren ausgeschaltet, indem Sie nichtmehr rauchen, sich gesund ernähren und viel bewegen. Weiter So! In Ihrem Alter wäre eine Durchblutungsstörung im Gehirn auch sehr ungewöhnlich. Daher vermute ich auch, dass Ihre schlafenden Gliedmaßen eine andere Ursache haben.
    Um ganz sicher zu gehen, und Gefahren auszuschließen, sollten Sie sich unbedingt an einen Arzt, am besten zunächst Ihren Hausarzt wenden. Dieser wird, falls nötig, weitere Schritte in die Wege leiten, sodass sie die bestmögliche Betreuung erhalten. Er wird Sie anhören und untersuchen, um herauszufinden, was die Beschwerden verursacht. Möglicherweise wird er Sie auch an einen Nervenfacharzt (Neurologen) weiterleiten.
    Wenn Sie sich davor schoneinmal informieren möchten, kann ich Ihnen diese Seite empfehlen:
    Schmerzen im linken Arm - Was habe ich? (einfach anklicken)

    Ich wünsche Ihnen allzeit beste Gesundheit und hoffe, dass ich Ihnen weiterhelfen konnte.
    Mit freundlichen Grüßen,
    Ihr Dr. med. Nicolas Gumpert

    Kommentar

    Forum-Archive: 2017-10
    Lädt...
    X